Stern Immobilien AG: „Planmäßige“ Entwicklung – Keine Veräußerungen im ersten Halbjahr 2015 – Prognose bestätigt – Stern-Minibond notiert bei 103,90 Prozent

Dienstag, 6. Oktober 2015


Die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2015 sei „planmäßig“ verlaufen, berichtet die Stern Immobilien AG. So sei der Immobilienbestand vor allem durch die laufenden Projektentwicklungen weiter ausgebaut und dadurch die Basis für gewinnbringende Projektrealisierungen geschaffen worden.

Konzernverlust von 2,3 Millionen Euro

Dennoch lag das Konzernergebnis in den ersten sechs Monaten des Jahres nach untestierten Zahlen bei minus 2,3 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: minus 1,1 Millionen Euro). Als Grund für den Ergebnis-Rückgang nannte die Stern Immobilien AG, dass im Berichtszeitraum keine Veräußerungen von Projekten getätigt wurden. Zudem bilanziere das Unternehmen nach HGB und habe erhebliche stille Reserven in Objekten, deren Wertsteigerungen in der Ergebnisrechnung nicht sichtbar seien. Erst bei einer Veräußerung würde sich die erzielte Wertsteigerung auch in den Zahlen widerspiegeln, so Stern.

Portfolio-Ausbau

Die Konzern-Bilanzsumme sei zum 30.06.2015 auf 95,4 Millionen Euro gestiegen und verdeutliche laut Stern den weiteren Ausbau des Portfolios. Ende 2014 hatte die Bilanzsumme noch bei 75,3 Millionen Euro gelegen.

INFO: Kurz nach dem Bilanzstichtag am 30.06. habe das Immobilien-Unternehmen nach eigenen Angaben über eine assoziierte Gesellschaft eine ca. 7.200 qm große Grundstücksteilfläche im Osten von München mit Gewinn verkauft.

Verbesserung zum Vorjahr angestrebt

Aufgrund von Projektrealisierungen rechnet das Stern-Management für das Gesamtjahr 2015 mit einer deutlichen Verbesserung des Konzernergebnisses gegenüber dem Vorjahr.

Der Zwischenbericht zum ersten Halbjahr 2015 kann hier eingesehen werden.

Anleihe-Kurs bei 103,90 Prozent

Der aktuelle Kurs der Immobilien-Anleihe liegt bei 103,90 Prozent (Stand: 06. Oktober 2015). In den letzten drei Monaten pendelte der Kurswert meist zwischen 101 und 105 Prozent und hatte zudem einige Ausreißer über die 106-Prozent-Marke. Zuletzt notierte der Stern-Minibond im März 2015 unter pari.

ANLEIHE CHECK: Die im Mai 2013 begebene Unternehmensanleihe der Stern Immobilien AG (WKN: A1TM8Z) hat ein Gesamtvolumen von 17,25 Millionen Euro. Der Minibond wird jährlich mit 6,25 Prozent verzinst und läuft bis Mai 2018.

Im März dieses Jahres hatte die Scope Ratings AG das Anleihe-Rating der Stern-Unternehmensanleihe von „A-“ auf „BBB-“ (Investment Grade) bei weiterhin stabilem Ausblick herabgestuft.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Neal Fowler / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Stern Immobilien AG 2013/2018

Zum Thema

Stern Immobilien AG mit Jahresüberschuss in 2014 – Gesamtkonzern mit Verlust – Weiterer Ausbau des Immobilien-Portfolios – Stern-Unternehmensanleihe notiert bei 103 Prozent

Stern Immobilien AG: Scope stuft das Anleihe-Rating von „A-“ auf „BBB-“ herab – Ausblick stabil – „Anleihe profitiert von Sicherheitenpaket“ – Stern-Minibond notiert bei 101,5 Prozent

Immobilien-Anleihen auf dem Rating-Prüfstand: Scope Ratings stellt drei „A-“-Anleiheratings „under Review“ für eine mögliche Herabstufung – Betroffen sind: Hahn Immobilien Beteiligungs AG, Stern Immobilien AG und Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH

Stern Immobilien AG: Scope bestätigt „A-“-Rating für Unternehmensanleihe – „Hohe Gewinn-Marge und gute Besicherung“ – Anleihekurs steigt

STERN IMMOBILIEN AG: 17,25 Millionen Euro von 20 Millionen platziert – Folgerating soll in den nächsten Wochen kommen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü