R-LOGITECH S.A.M. steigert Umsatz und EBITDA im ersten Halbjahr 2021 – Anleihe notiert bei 101%

Dienstag, 10. August 2021


Die R-LOGITECH S.A.M. kommt weiterhin gut mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zurecht und steigert sowohl Umsatz als auch EBITDA im ersten Halbjahr 2021. So wächst das EBITDA um 11,1% auf 65,3 Mio. Euro und der Umsatz um 14,5% auf 394 Mio. Euro. Nach eigenen Angaben verzeichnet R-LOGITECH steigende Volumina in Europa, China und Afrika und konnte alle seine Geschäftsbereiche ausbauen. Die Geschäftsführung rechnet für das Gesamtjahr 2021 mit einem Umsatz und EBITDA über dem Niveau von 2020.

Die Liquiditätslage von R-LOGITECH beinhaltet einen Kassenbestand von 95,5 Mio. Euro und verfügbare, nicht genutzte, langfristig zugesagte Betriebsmittellinien von weiteren 41,4 Mio. Euro.

Zur Info: R-LOGITECH konzentriert sich auf das Handling grundlegender Rohstoffe (Frischprodukte, Agrarmassengüter, Düngemittel, Zucker, Papier und Zellstoff), und die Unternehmens-Einrichtungen sind in erster Linie auf den weltweiten Umschlag von Schüttgut und Stückgut ausgerichtet.

„Erwarten für 2021 ein starkes Ergebnis“

„Nach einem herausfordernden Jahr 2020, das die Widerstandsfähigkeit unserer Gruppe unter Beweis gestellt hat, erwarten wir für 2021 ein starkes Ergebnis, das von einem beträchtlichen Anstieg des Volumens und einer ständigen Verbesserung unserer betrieblichen Effizienz getragen wird. Wir sind bestrebt, unser Netzwerk in neuen Bereichen weiter auszubauen und unseren Kunden bei ihren weltweiten Aktivitäten zu folgen. Mit unseren aktuellen und neuen Terminals basierend auf Erneuerbaren Energien sind wir dabei, zur notwendigen Transformation der Wirtschaft beizutragen, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren und ein wichtiger Akteur für die beteiligten Industriepartner zu werden“, sagt Frédéric Platini, CEO von R-LOGITECH.

Hinweis: Der detaillierte Halbjahresbericht 2021 steht auf der Website www.r-logitech.com im Bereich Investor Area unter Bond zum Download zur Verfügung.

R-LOGITECH-Anleihe 2018/23 über pari

ANLEIHE CHECK: Die fünfjährige Unternehmensanleihe 2018/23 (WKN A19WVN) der R-LOGITECH S.A.M. ist mit einem Zinskupon von 8,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 29.03.) ausgestattet. Die Laufzeit des Bonds endet am 29.03.2023. Nach mehreren Aufstockungen beträgt das Gesamtvolumen der R-LOGITECH-Unternehmensanleihe nunmehr 200 Mio. EuroVon den Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG ist die 8,50%-Anleihe aktuell mit der Bestnote von 5 Sternen bewertet. Drrzeit notiert die Anleihe bei 101% (Stand: 10.08.2021).

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: R-LOGITECH S.A.M.

Anleihen Finder Datenbank

R-LOGITECH S.A.M. 2018/23

Zum Thema

R-LOGITECH mit vielversprechendem Start in 2021

Anleihe-Aufstockung: R-LOGITECH erhöht Anleihevolumen (A19WVB) auf 200 Mio. Euro

R-LOGITECH erwägt erneute Aufstockung der 8,50%-Anleihe 2018/23 (A19WVN)

R-LOGITECH: Standorte „voll einsatzfähig“ – Umsatz und EBITDA steigen in 2020

R-LOGITECH erwartet trotz Pandemie „starkes Gesamtjahr 2020“

Anleihen-Barometer: R-LOGITECH-Anleihe 2018/23 (A19WVN) erhält weiterhin 5 Sterne – „Ideale Verstärkung“

R-LOGITECH S.A.M. mit „sehr zufriedenstellendem“ ersten Halbjahr 2020 – Positive Jahresprognose bestätigt

R-LOGITECH stockt bestehende 8,50%-Anleihe (A19WVN) auf Gesamtvolumen von 160 Mio. Euro auf

Anleihen-Barometer: 5 Sterne – Anleihe der R-LOGITECH S.A.M. (A19WVN) weiterhin mit Bestnote

„Mit der neuen Liquidität können wir einen größeren Investorenkreis ansprechen“ – Frédéric Platini, CEO von R-LOGITECH

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü