publity AG passt Wandlungspreis für Wandelanleihe 2015/20 (A169GM) an

Donnerstag, 1. November 2018


Die publity AG hat eine Anpassung des Wandlungspreises für die Wandelanleihe 2015/20 (WKN: A169GM) vorgenommen. Der Preis wurde gemäß der Anleihebedingungen von 41,5814 Euro auf 40,3095 Euro angepasst. Aus dem angepassten Wandlungspreis errechnet sich ein neues Wandlungsverhältnis von 1 : 24,8080.

INFO: Die Anpassung des Wandlungspreises und das angepasste Wandlungsverhältnis sind mit Beginn des 28. September 2018 wirksam geworden.

Neue Aktien

Hintergrund: Am 1. August 2018 hatte die ordentliche Hauptversammlung der pubkity AG beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von 6,05 Mio. Euro gegen Bareinlagen um bis zu 3.781.250 Euro auf bis zu  9.831.250 Euro durch Ausgabe von bis zu 3.781.250 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien zu erhöhen („Neue Aktien“). Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2018 zum Gewinnbezug berechtigt.

Den Aktionären wurde das gesetzliche Bezugsrecht im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts gewährt. Für acht (8) alte Stückaktien der Gesellschaft konnten fünf (5) Neue Aktien während der Bezugsfrist vom 2. Oktober 2018 bis einschließlich 16. Oktober 2018 zum Bezugspreis von EUR 10,70 je Neuer Aktie bezogen werden. Die Neuen Aktien wurden vollständig gezeichnet. Die Durchführung der Kapitalerhöhung wurde am 19. Oktober 2018 in das Handelsregister der publity AG eingetragen.

„Schutz vor Verwässerung“

Die Anleihebedingungen der Wandelanleihe sehen für den Fall, dass die Gesellschaft unter Gewährung von Bezugsrechten an ihre Aktionäre ihr Grundkapital durch Ausgabe neuer Aktien gegen Einlagen erhöht, vor, dass die Anleihegläubiger vor Verwässerung geschützt werden, berichtet die publity AG.

Der Vorstand der publity AG hat nach eigenen Angaben mit Zustimmung des Aufsichtsrats entschieden, dem Verwässerungsschutz im Wege einer Anpassung des Wandlungspreises gemäß der Anleihebedingungen Rechnung zu tragen. Eine solche Anpassung wird durch die Berechnungsstelle vorgenommen. Dabei erfolgt gemäß der Anleihebedingungen die Berechnung des Wandlungspreises durch die Berechnungsstelle in Abstimmung mit der Gesellschaft, wobei das Letztentscheidungsrecht die Berechnungsstelle hat.

WANDELANLEIHE CHECK: Die im November 2015 emittierte Wandelanleihe der publity AG (A169GM) ist mit einem Zinskupon von 3,50 Prozent p.a. (Zinstermin jährlich am 17.11.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 13.11.2020. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 30 Millionen Euro platziert. Im Mai 2017 erfolgte eine Nachplatzierung um weitere 20 Millionen Euro, so dass das Gesamtvolumen nun bei 50 Millionen Euro liegt.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

publity AG: Hauptaktionärin TO-Holding GmbH erhöht Anteil auf über 50% – Kein Kontrollwechsel?

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS trennt sich von publity-Wandelanleihe

publity AG: Thomas Olek neuer Alleinvorstand – CFO Frederik Mehlitz scheidet aus

publity veräußert Immobilienportfolio in NRW

publity AG bekräftigt „angepasste“ Prognose – Halbjahreszahlen „im Soll“

Gewinnprognose gesenkt: publity AG auch 2018 hinter den Erwartungen – Kapitalerhöhung geplant

publity AG: Ansprüche der Anleihegläubiger bleiben vorerst bestehen – Kommentar von Julia Breier-Struß

publity-Anleger wählen gemeinsamen Gläubiger-Vertreter – Konzept für Anleiherestrukturierung?

Abstimmung über Wandelanleihe: publity AG macht Rückzieher

Anleihentausch – publity AG bittet Anleger zur Abstimmung ohne Versammlung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü