Privatplatzierung: VERIANOS SE begibt 8%-Anleihe – Volumen von bis zu 25 Mio. Euro

Dienstag, 18. Oktober 2022


Neue Anleihe – die VERIANOS SE hat die Emission einer besicherten Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A30VG50) via Private Placement beschlossen. Das Emissionsvolumen der Anleihe beträgt bis zu 25 Mio. Euro, der jährliche Zinskupon liegt bei 8,00 % p.a. und die Laufzeit beträgt drei Jahre. Die Anleiheerlöse sollen laut Emittentin vor allem für die Realisierung von Investment-Opportunitäten sowie die Refinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten verwendet werden.

Die Zeichnungsfrist für das Private Placement beginnt heute, am 18. Oktober 2022, und endet am 28. Oktober 2022 um 12:00 Uhr. Die VERIANOS SE behält sich ausdrücklich vor, weitere Tranchen im Rahmen der Nachplatzierung zu begeben. Die Anleihe wird im Open Market der Börse Frankfurt notiert und im Rahmen einer Treuhandstruktur mit Sicherheiten in Höhe von mindestens 125 % des ausstehenden Anleihevolumens besichert.

Umtauschangebot für Inhaber der VERIANOS-Anleihe 2018/23

Inhaber der 6,50%-VERIANOS-Anleihe 2018/23 (ISIN: DE000A2G8VP3), die die neue Anleihe zeichnen wollen, erhalten die Möglichkeit, diese zum Preis von 100 % einzubringen und damit gegen die neue Anleihe zu tauschen.

„Als antizyklisch agierender Investor können wir mit den Mitteln aus der neuen Anleihe gezielt und schnell auf Investment Opportunitäten in einem zunehmend volatilen Marktumfeld reagieren und damit die Basis für die Ertragskraft der kommenden Jahre legen. Im Rahmen von Co-Investments und Joint Ventures agieren wir dabei in der Nische kleinerer bis mittelgroßer Immobilientransaktionen in Europa, in der wir über einen hervorragenden Investment Track Record verfügen“, sagt Tobas Bodamer, Managing Partner der VERIANOS SE.

INFO: Die Unternehmensanleihe wird von VERIANOS als Eigenemission begeben und von der IR.on AG als Kommunikationsberater begleitet.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: VERIANOS SE

Zum Thema:

VERIANOS SE erwägt Anleihe-Emission via Privatplatzierung

VERIANOS SE mit Konzernverlust von 3,0 Mio. Euro in 2021

VERIANOS SE erweitert Transaktionsteam in Deutschland und Spanien

VERIANOS SE mit deutlichem Verlust im Geschäftsjahr 2020

Verzögerungen durch Coronakrise: VERIANOS rechnet mit Verlustergebnis in 2020

VERIANOS SE: Ole Sichter wird neuer geschäftsführender Direktor

VERIANOS: First Closing des VERIANOS European Opportunities Fund mit Kapitalzusagen von 20 Mio. Euro

Anleihen-Barometer: 4,5 Sterne für neue 6,00%-VERIANOS-Anleihe (A254Y1)

Tobias Bodamer, VERIANOS Real Estate AG: „Sind als Value-Investor auf renditeträchtige Opportunitäten fokussiert“

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue Unternehmensanleihe der VERIANOS Real Estate AG (A254Y1)

Neuemission: VERIANOS Real Estate AG begibt 6,00%-Anleihe (A254Y1) via Privatplatzierung

VERIANOS Real Estate AG: Neue Anleihe via Privatplatzierung?

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü