+++ NEUEMISSION +++ Schlote Holding GmbH gibt Anleihen-Debüt: Volumen von bis zu 25 Mio. Euro – Zinskupon von 6,75% p.a.

Montag, 28. Oktober 2019


Anleihen-Premiere – die Schlote Holding GmbH, ein Zulieferer für die Automobilindustrie, begibt sich auf den KMU-Anleihen-Markt und emittiert eine Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A2YN256) mit einem Gesamtvolumen von bis zu 25 Mio. Euro und einem Zinskupon von 6,75% p.a., der halbjährlich ausgezahlt werden soll.

Öffentliches Angebot ab dem 11. November 2019

Das öffentliche Anleihen-Angebot wird in Deutschland und Luxemburg vom 11. bis 19. November 2019 (vorzeitige Schließung vorbehalten) erfolgen. Zudem wird zeitgleich eine Privatplatzierung an qualifizierte Anleger in Deutschland und bestimmten anderen europäischen Ländern durch die Quirin Privatbank AG als Sole Bookrunner durchgeführt.

Hinweis: Der Wertpapierprospekt steht ab sofort hier zur Verfügung

Eckdaten der Schlote-Anleihe 2019/24

EmittentinSchlote Holding GmbH
VolumenBis zu 25 Mio. Euro
ISIN / WKN / BKDE000A2YN256 / A2YN25 / SLH1
Kupon6,75 % p.a.
Ausgabepreis100 %
Stückelung1.000 Euro
Angebotsfrist11. bis 19. November 2019 (12:00 Uhr MEZ)
Valuta21. November 2019
Laufzeit5 Jahre: 21. November 2019 bis 21. November 2024 (ausschließlich)
ZinszahlungHalbjährlich, nachträglich zum 21. Mai und 21. November eines jeden Jahres (erstmals 2020)
Rückzahlungstermin21. November 2024
Rückzahlungspreis100 %
StatusNicht nachrangig, nicht besichert
Kündigungsrechte der Emittentin– Ab 21. November 2022 zu 103 % des Nennbetrags
– Ab 21. November 2023 zu 102 % des Nennbetrags
Kündigungsrechte der Anleihegläubiger und CovenantsAusschüttungsbegrenzung, Kontrollwechsel, Negativverpflichtung, Drittverzug, Transparenzverpflichtung
Anwendbares RechtDeutsches Recht
ProspektVon der CSSF (Luxemburg) gebilligter Wertpapierprospekt mit Notifizierung an die BaFin (Deutschland)
BörsensegmentOpen Market der Deutsche Börse AG
Financial AdvisorLewisfield Deutschland GmbH
BookrunnerQuirin Privatbank AG


Die Einbeziehung in den Handel im Open Market der Börse Frankfurt (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) soll voraussichtlich am 21. November 2019 erfolgen.

Alternative Antriebstechnologien

Der Emissionserlös soll für Investitionen in Bearbeitungen alternativer Antriebstechnologien (vor allem Hybridantriebe und mittelfristig auch reine E-Antriebe), als Working-Capital-Finanzierung und zur Refinanzierung von Verbindlichkeiten verwendet werden.

Die Schlote Gruppe ist ein eigentümergeführter, strategischer Partner und Serienlieferant für die Automobil- und Zulieferindustrie. Das Unternehmen ist vorrangig in der komplexen Gehäusebearbeitung (Housing) tätig, aktuell für Verbrennungs- und Hybridantriebe, und damit prädestiniert, im Bereich der E-Mobilität die anspruchsvollen Gehäusebearbeitungen (E-Motor, Zwischengehäuse, Getriebegehäuse und Batteriegehäuse) vorzunehmen. Die Schlote Gruppe verfügt über langjährige unmittelbare und mittelbare Geschäftsbeziehungen zu renommierten OEMs (u. a. Volkswagen, Audi, Porsche, Daimler, BMW, Mini, Opel, Renault) und Tier-1-Lieferanten (u. a. ZF Friedrichshafen, Continental, IHI, Transmission Systems/Magna). Zudem agiert Schlote bei rund 40 % der Aufträge als Alleinlieferant – mit steigender Tendenz auf bis zu rund 50 % im Jahr 2022. Die Leistungen umfassen die mechanische Bearbeitung von Komponenten und Bauteilen, die Montage von einbaufertigen Komponenten sowie die Konstruktion und Fertigung von Druckgussformen, Werkzeugen und Vorrichtungen.

INFO: Die neun diversifizierten Werke in Deutschland, Tschechien und China verfügen über modernste, weltweit führende Produktionslinien, die in der Branche Standards setzen. Aktuell beschäftigt die Schlote Gruppe rund 1.500 Mitarbeiter.

Konzernumsatz von über 250 Mio. Euro

Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Schlote einen Konzernumsatz (bestehend aus Serienumsätzen, Umsätzen aus Anlagenbau sowie Erlösen aus Spänen und Spezialbetriebsmitteln) in Höhe von 253,8 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug 36,0 Mio. Euro, während das operative Ergebnis (EBIT) bei 12,7 Mio. Euro lag.

Angesichts langer Vorlauf- und Vertragslaufzeiten (5 Jahre und länger) hat Schlote eine gute Visibilität der Geschäftsentwicklung. So entfallen im Jahr 2022 allein von den geplanten Serienumsätzen (ohne Umsätze aus Anlagenbau sowie ohne Erlöse aus Spänen und Spezialbetriebsmitteln) in Höhe von 230 Mio. Euro rund 85 % auf bereits gebuchte Umsätze. Zudem wurden die dafür notwendigen Investitionen im Wesentlichen bereits getätigt.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

NEUEMISSION: Underberg begibt 60 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon von mindestens 4,00% p.a.

Neuemission: UBM Development AG begibt sechsjährige 2,75%-Anleihe

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü