Mode-Branche: Seidensticker steigert operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016/17 – Anleihe notiert knapp über pari

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Pressemitteilung der Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG:

Seidensticker-Gruppe stabilisiert positives Ertragsniveau

Investitionen greifen – Marke Seidensticker wächst weiter

Die Seidensticker-Gruppe blickt erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Gegen den allgemeinen Branchentrend steigerte der Bielefelder Hemden- und Blusen-Spezialist sein Ergebnis auf 4,3 Mio. Euro (VJ: 4,2 Mio. Euro). Bei konstanten Gesamterlösen von 203,0 Mio. Euro (VJ: 203,0 Mio. Euro) erhöhte das Unternehmen sein EBITDA um 15 % auf 13,9 Mio. Euro (VJ: 12,1 Mio. Euro). Das EBIT wuchs sogar um 25,5 % auf 11,1 Mio. Euro (VJ: 8,9 Mio. EUR).

Mit dem deutlich positiven Konzernergebnis verbessert sich das Eigenkapital auf 13,5 Mio. Euro (VJ: 9,4 Mio. Euro) und steigt damit auf 15,4 % der Bilanzsumme. „Unsere Prognosen für das vergangene Geschäftsjahr haben sich erfüllt und wir haben unsere Ziele erreicht. Das spornt uns an, trotz des schwierigen Marktumfelds, den erfolgreichen Kurs weiter zu verfolgen„, erklärt CFO Martin Friedrich.

Das Herzstück des Unternehmens, die Marke Seidensticker, unterstreicht den Aufwärtstrend des Unternehmens und wuchs um 5 % im vergangenen Geschäftsjahr. „Das positive Feedback des Handels und der Endverbraucher nach der Re-Positionierung der Marke zeigt deutlich, dass sich unsere Investitionen auszahlen und der Marke Seidensticker enorme Kraft verleihen„, so die geschäftsführenden Gesellschafter Frank und Gerd Oliver Seidensticker. Deutschlands bekannteste Hemdenmarke ist seit Januar 2017 mit einem komplett neuen Auftritt auf dem Markt. Begleitet wird die Re-Positionierung von einer umfassenden Mediakampagne. Erstmals seit rund 50 Jahren wurde die Marke u.a. wieder im TV beworben.

Das eCommerce-Geschäft der Seidensticker-Gruppe ist zudem weiter auf dem Vormarsch. Mit einem Umsatzwachstum von 14 % blickt der Online-Handel auf ein positives Geschäftsjahr zurück. Passend zum Verkaufsstart der Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 wurde der Seidensticker Online Shop einem umfassenden Relaunch unterzogen, der die neue Markenstrategie widerspiegelt und u.a. einen individuellen Passform-Konfigurator anbietet.

Die Lifestyle-Marke camel active steigerte erneut ihren Umsatz um 6 % im Geschäftsjahr 2016/2017. Im Sommer 2017 wurde das komplett überarbeitete Ladenbaukonzept des renommierten Architekten Philipp Mainzer auf der Berliner Modewoche vorgestellt.

Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr

Aufgrund des allgemein schwierigen Branchenumfelds und schwankender Absatzmärkte planen die Bielefelder mit leicht rückläufigen Umsätzen für das angelaufene Geschäftsjahr.

An der eingeschlagenen Unternehmensstrategie hält der Hemden- und Blusenexperte konsequent fest und fokussiert sich, neben dem Masterlizenz-Geschäft für camel active, weiterhin besonders auf die Eigenmarken Seidensticker und Jacques Britt. Die beiden Marken werden auch zukünftig von starken Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen unterstützt. Das Unternehmen sieht dabei sowohl im klassischen Facheinzelhandel als auch im eCommerce erhebliche Wachstumschancen für die Eigenmarken. „Unsere Marketing- und Kommunikationsaktivitäten sollen weiter die positive Entwicklung unserer beiden Marken Seidensticker und Jacques Britt treiben und damit auch den langfristigen Erfolg des Unternehmens sichern.“, erklärt Dr. Silvia Bentzinger, Mitglied der Unternehmensleitung.

Den testierten Jahresabschluss 2016/2017 veröffentlicht die Seidensticker-Gruppe am 30.10.2017.

Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG

ANLEIHE CHECK: Die sechsjährige Seidensticker-Unternehmensanleihe 2012/18 (WKN A1K0SE) wird jährlich mit 7,25 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von bis zu 30 Millionen Euro. Die Anleihe läuft noch bis März 2018 und ist im Primärmarkt (Segment C) der Börse Düsseldorf gelistet. Aktuell notiert die Mode-Anleihe bei knapp 100,10 Prozent (Stand: 26.10.2017).

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Seidensticker GmbH 2013/2018

Zum Thema

Seidensticker wächst am schwierigen Mode-Markt – Marc Biggemann wird neuer Creative Director

Seidensticker bestätigt starkes Geschäftsjahr 2015/16 – Gewinn von 4,2 Millionen Euro – Anleihe notiert über pari

Seidensticker mit deutlichem Gewinn in 2015/16 – Anleihe-Kurs steigt – „Eingeschlagener Weg bestätigt“

Seidensticker lanciert Markenoffensive – Breitangelegte Imagekampagne geplant

Seidensticker: Konzernverlust von 3,4 Millionen Euro in 2014/15 – Umsatz und operatives Ergebnis legen zu – Gewinnzone im laufenden Geschäftsjahr angepeilt – Anleihe-Kurs bei 105 Prozent

 

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü