MITEC Automotive AG: Unternehmensanleihe als „attraktiv“ eingestuft – KFM vergibt vier von fünf möglichen Sternen: „Überdurchschnittlich robustes Geschäftsmodell“

Mittwoch, 5. August 2015


In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer stuft die KFM Deutsche Mittelstand AG die Unternehmensanleihe der MITEC Automotive AG (WKN A1K0NJ) als „attraktiv“ mit vier von fünf möglichen Sternen ein.

Als Gründe für diese Einschätzung nennt die KFM eine kurz- bis mittelfristig zu erwartende, positive Umsatz- und Ergebnissteigerung sowie ein überdurchschnittlich robustes Geschäftsmodell des Unternehmens. Zudem biete die MITEC-Anleihe mit 7,04 Prozent auf Kursbasis von 101 Prozent am 04.08.2015 eine attraktive Rendite.

Die MITEC Automotive AG befinde sich durch den Aufbau der internationalen Produktion, der Erhöhung der eigenen Wertschöpfungstiefe und den parallelen Anläufen von sieben neuen Projekten in 2015 in einer Umbruchphase, berichtet die KFM. Aufgrund der strategischen Fokussierung und den Projektanläufen bestehe kurz- bis mittelfristig das Potenzial, eine im Automotive-Segment „überdurchschnittliche Ertragskraft“ zu erreichen. Zudem erwarte MITEC laut KFM zusätzliches Geld aus einem Schadenersatzprozess gegen FORD.

MITEC-Unternehmensanleihe

ANLEIHE CHECK: Im März 2012 hatte die MITEC Automotive AG eine Unternehmensanleihe mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,75 Prozent und einem Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro begeben. Die Laufzeit des fünfjährigen Minibonds endet am 30.03.2017. Eine vorzeitige Kündigung der Anleihe durch die Emittentin ist laut Anleihebedingungen am 4. November 2015 zu 101 Prozent des Nennbetrags möglich.

Im Oktober letzten Jahres lag der Kurswert der MITEC-Anleihe bei lediglich 70 Prozent, konnte sich aber im Laufe dieses Jahres wieder deutlich verbessern. Seit April 2015 notiert die Anleihe stabil zwischen 98 und 101,5 Prozent.

Der Nettoemissionserlös der Anleihe sollte laut Emittentin vorrangig für die Optimierung der Passivseite der Bilanz der Gesellschaft, die Wachstums-Finanzierung sowie für Forschungs- und Entwicklungsprojekte eingesetzt werden.

Sowohl das Unternehmensrating der MITEC Automotive AG als auch das Anleihe-Rating sind von der Ratingagentur Scope mit „BB-“ bewertet. Die Ratings sind noch bis Ende August gültig.

Verluste in 2014

Im Jahr 2014 habe die MITEC ein Umsatzwachstum von 8,1 Prozent auf 148,8 Millionen Euro verzeichnen können. Zudem seien die eingeleiteten Maßnahmen zur Verbesserung der Ertragskraft und zur Erhöhung der Wertschöpfungstiefe im Jahr 2014 bereits messbar gewesen, so die KFM. Dennoch habe MITEC das Jahr 2014 mit einem Verlust von 4,1 Millionen Euro abgeschlossen.

Neue Projekte in 2015

Aufgrund sieben neuer Projekte, die nach Angaben des Unternehmens nach Plan verlaufen, sei für das Jahr 2015 und die folgenden Jahre nach Einschätzung der KFM Deutsche Mittelstand AG von einem deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstum auszugehen. Weiterhin habe MITEC eine Kompensation für eine Projektverschiebung in 2014 in Form von höheren Mengen und Preisen anderer Projekte des gleichen Kunden aushandeln können.

Aufgrund der strategischen Fokussierung der MITEC auf Komponenten zur Gewichts- und Verbrauchsreduktion, die sich zunehmend auch in Modellen der Mittelklasse und der Kleinwagen verbreiten, sei das Geschäftsmodell als „überdurchschnittlich robust“ zu bewerten, so die KFM.

MITEC Automotive AG

Die MITEC Automotive AG ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Eisenach. Derzeit arbeiten rund 1.000 Mitarbeiter für das Unternehmen, welches nach eigenen Angaben mit Produktionsstandorten in Deutschland, China und in den USA zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Automobilantriebstechnik gehört.

Hauptfokus des Unternehmens sei die Reduzierung der Geräuschemissionen und Schwingungen sowie die Wirkungsgradsteigerung innerhalb des Antriebsstrangs.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Chris Yarzab / flickr Chris Yarzab

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der MITEC Automotive AG 2012/2017

Zum Thema

MITEC Automotive AG: Scope Ratings stuft Unternehmens-Rating von MITEC auf „BB-“ herab – MITEC-Unternehmensanleihe wird ebenfalls mit „BB-“ bewertet – Ausblick stabil

Creditreform vs. Mitec – Creditreform Rating AG zur Aussetzung des Mitec-Ratings: „Mitec hat Informationen zur geplanten Geschäftsentwicklung nicht eingereicht“ – „Keine Sonderbehandlung für Mitec“

Wirbel um Rating-Entscheidung: Creditreform setzt Rating für die Mitec Automotive AG aus

Scharfe Kritik von Mitec-Chef Michael Militzer an Creditreform-Entscheidung: „Dieses neue Rating ist für uns nicht nachvollziehbar“

Downrating für MITEC Automotive AG: von BBB- (watch) auf BB+ (watch) – Creditreform bestätigt das Investment Grade-Rating nicht

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü