Hybrid-Anleihe der AT&S Austria neu im FONDS-Portfolio – Zinskupon von 4,75% p.a.

Dienstag, 28. November 2017

Pressemitteilung der KFM Deutsche Mittelstand AG:

Die KFM Deutsche Mittelstand AG gibt Änderungen im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A1W5T2) bekannt. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 4,75%-Hybrid-Anleihe der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG (A19SRQ) neu in das Portfolio aufgenommen.

Die AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG ist einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa. Leiterplatten sind die Schnittstelle zwischen den elektronischen Endgeräten und den mechanischen sowie elektronischen Bauteilen (z.B. Halbleiter). AT&S Leiterplatten werden in mobilen Endgeräten (Smartphones, Smart Watches, Tablets, Notebooks etc.), Industrieelektronik (Prozesssteuerung, Sensorik, etc.), Automotive (z.B. Getriebesteuerung, Kamera- und Sicherheitssysteme etc.) sowie Medizin- und Gesundheitstechnik (Hörgeräte, Herzschrittmacher, etc.) eingesetzt.

AT&S ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von hochwertigen Leiterplatten und IC-Substraten (Grundmaterial für Integrierte Schaltkreise). Als internationales Wachstumsunternehmen verfügt AT&S über eine globale Präsenz mit Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai, Chongqing) und Korea (Ansan nahe Seoul).

Die im November 2017 emittierte Hybrid-Anleihe der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG mit unendlicher Laufzeit ist mit einem Zinskupon von 4,75% p.a. ausgestattet (Zinstermin jährlich am 24.11.). Ab dem 1. Rückzahlungstag am 24.11.2022 wird die Hybrid-Anleihe variabel mit dem 5-Jahres-EUR-Mid-Swap plus 455,1 bps sowie einem step-up von 500 bps verzinst. Das Emissionsvolumen beträgt 175 Mio. Euro. In den Anleihebedingungen ist festgelegt, dass die Emittentin Zinszahlungen aussetzen kann.

Michael Jenkner (Senior Analyst der KFM Deutsche Mittelstand AG): „Mit der ausschließlichen Konzentration auf das High-End Leiterplatten-Segment hat sich AT&S als größter europäischer Leiterplattenhersteller zu einem der profitabelsten Unternehmen der Branche mit überdurchschnittlichen EBITDA-Margen entwickelt. Durch den nachhaltig positiven operativen Cashflow nach Zinsen (2016: 136,4 Mio. Euro) ist die Zinstragfähigkeit für die Hybrid-Anleihe komfortabel gewährleistet. Entsprechend hat das KFM-Scoring ein klares Kaufsignal für AT&S generiert.“

Gerhard Mayer (Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG): „Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS konnte die überzeichnete AT&S – Anleihe, die ausschließlich institutionellen Investoren in Stückelungen ab 100.000 Euro angeboten wurde, im Rahmen der Emission in das Portfolio aufnehmen. Die 4,75%-Hybrid-Anleihe trägt zum attraktiven gewichteten Zinskupon von aktuell 6,21% p.a. bei, der die Grundlage für die Ausschüttungen der kommenden Jahre bildet.“

KFM Deutsche Mittelstand AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

„Bezahlbares Wohnen“: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 3,75%-REA-Anleihe (WKN A1683U)

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS veräußert Douglas-Anleihe mit Gewinn – „Vorzeitige Kündigung der 8,75%-Anleihe möglich“

Spielwaren-Anleihe neu im Portfolio: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS erwirbt 5,00%-VEDES-Anleihe

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS tauscht EUROBODEN-Anleihen

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS: „Investition in Bonität, nicht in Kupons“ – Zwischengewinn übersteigt 2,00 Euro

Anleihe Nr. 50: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 4,25%-BayWa-Anleihe

Anleihe Nr. 49: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 7,00%-Insofinance-Anleihe – „Bewährtes Management“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü