Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds zeichnet Volumen von 1,5 Mio. Euro der neuen VST-Anleihe (A2R1SR)

Montag, 24. Juni 2019


Dass sich der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS an der Anleihen-Neuemission der VST Building Technologies AG (WKN A2R1SR) mit einer Zeichnung beteiligt hat, ist seit Beginn der Zeichnungspahse bekannt. Nun verriet Fondsinitiator Hans-Jürgen Friedrich in einem Gespräch mit den Kollegen von mainvestor, dass der FONDS dabei ein Volumen von 1,5 Mio. Euro und somit 10% des geplanten Gesamtvolumens der VST-Anleihe gezeichnet habe. Noch bis morgen (25.06., 14Uhr) befindet sich die Anleihe in der öffentlichen Zeichnung.

„Wir sehen VST mit seinen vorgefertigten Verbundschalenprodukten als Produktlieferant für Bauprojekte innerhalb Europas sehr gut aufgestellt. Die europäische Baukonjunktur insgesamt profitiert von der robusten Wirtschaftsentwicklung und damit einhergehend von der anhaltenden Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum steigt und gerade in diesem Segment ist die VST gut positioniert. Die VST-Technologie, die eine Industrialisierung des Bauprozesses fördert, hat dabei nach unserer Einschätzung wirtschaftliche Vorteile, die sich in Zeitersparnis auf der Baustelle und Kostenersparnis ausdrücken. Zudem ist diese Bauweise ökologisch und ressourcenschonend, was sich auch in der Passivhauszertifizierung ausdrückt. Nachhaltigkeit hat zunehmende Bedeutung und dürfte VST bei der Geschäftsausweitung helfen. Derzeit streckt das Unternehmen seine Fühler ja in neue Märkte, wie Großbritannien und Dänemark, aus“, so Ankerinvestor Hans-Jürgen Friedrich (KFM Deutsche Mittelstand AG) im Interview mit dem mainvestor.

ANLEIHE CHECK: Das öffentliche Angebot für die 7,00%-VST-Anleihe (ISIN: DE000A2R1SR7) in Deutschland und Österreich läuft noch bis zum 25. Juni 2019 (14.00 Uhr). Die neue VST-Anleihe hat ein Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. Euro und eine Laufzeit bis zum 27. Juni 2024. Die Zinsen werden halbjährlich gezahlt, jeweils am 28. Juni und 28. Dezember, wobei die erste Zinszahlung am 28. Dezember 2019 erfolgen wird. Die Notierungsaufnahme an der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 28. Juni 2019 geplant.

VST Building Technologies AG

Die 2002 gegründete VST Building Technologies AG (VST AG) mit Sitz in Leopoldsdorf in der Nähe von Wien ist spezialisiert auf modernes, preiswertes und ökologisches Wohnen. Dabei blickt das Unternehmen im Geschäftsfeld Verbundsysteme mit bereits über 160 realisierten Projekten im Bereich der Entwicklung sowie der Produktion vorgefertigter Schalungselemente für Hochbaukonstruktionen auf eine mehr als zehnjährige Geschichte zurück. Neben seinen Kernmärkten Österreich, Deutschland und Schweden bedient das Unternehmen Projekte in ganz Europa und ist durch den automatisierten Produktionsprozess in der Lage, sämtliche Verbundteile im Werk in Nitra in der Slowakei individuell auf Kundenwunsch vorzufertigen. Durch diese Zeit und Kosten sparende Vorarbeit findet auf der Baustelle im Anschluss nur noch die finale Endmontage statt. Mit dem Geschäftsfeld Technologietransfer und Werksanlagenverkauf (Bautechnologie) bietet die VST AG eine zusätzliche Dienstleistung an.

TIPP Lesen Sie dazu auch: „Unsere Anleger können vom internationalen Bauboom profitieren“ – Interview mit der Doppelspitze der VST Building Technologies AG

Anleihen Finder Redaktion.

Titelfoto: VST Building Technologies AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG 2013/2019

Zum Thema

Anleihen-Barometer: Neue Anleihe der VST Building Technologies AG erhält 3,5 Sterne – „Attraktive Wachstumsmöglichkeiten“

VST Building Technologies AG: Zeichnungsfrist für neue 7,00%-Anleihe auf 11. bis 25 Juni 2019 verschoben

+++NEUEMISSION+++ VST Building Technologies AG begibt 7,00%-Anleihe – Volumen von bis zu 15 Mio. Euro

Neuemission: VST Building Technologies AG plant neue Anleihe im Volumen von bis zu 15 Mio. Euro

VST Building Technologies erzielt Gewinn von 1,3 Mio. Euro in 2018

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü