Neue Rechtsform: Alfmeier wird zur SE (Societas Europaea) – Verschlankung der Führungsstrukturen – Vorläufige Zahlen für 2015 veröffentlicht – Anleihe-Kurs wieder über 105 Prozent

Mittwoch, 6. April 2016


Die Alfmeier Präzision AG Baugruppen und Systemlösungen hat den angekündigten Formwechsel in die Alfmeier Präzision SE heute, am 06. April 2016, vollzogen. Durch den Formwechsel möchte das Unternehmen schlankere Führungsstrukturen und effizientere Entscheidungsprozesse schaffen. Zudem gab der Hersteller von Präzisions-Komponenten
erste vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bekannt.

Vorläufige Zahlen für 2015

Auf Basis vorläufiger Zahlen habe die Alfmeier Gruppe in 2015 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 8,2 Millionen Euro erwirtschaftet, was ungefähr dem Niveau des Vorjahres (2014: 8,0 Millionen Euro) entspricht. Darin seien bereits Restrukturierungskosten in Höhe von 5,4 Millionen Euro berücksichtigt (2014: 1,8 Millionen Euro), die in Verbindung mit der Veräußerung des US-Standortes Anderson angefallen sind. Vor Restrukturierungskosten sei das EBIT von 9,8 auf 13,6 Millionen Euro in 2015 gestiegen, was einer bereinigten EBIT-Marge von 5,0 Prozent entspricht.

Der Umsatz sei – auch dank positiver Währungseffekte – im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 von 233,8 Millionen Euro um 15,8 Prozent auf 270,7 Millionen Euro gestiegen, berichtet Alfmeier.

Hinweis: Der Alfmeier-Konzernabschluss für 2015 soll im Juni 2016 veröffentlicht werden.

Anleihe-Kurs steigt über 105 Prozent

Aktuell liegt der Kurswert der Alfmeier-Anleihe bei 105,50 Prozent (Stand: 06.04.2016) und nähert sich damit wieder seinen „herkömmlichen“ Kursregionen. In der vergangenen Woche stieg der Kurswert um knapp fünf Prozentpunkte. Zuvor notierte der Minibond seit Mitte Februar meist um die 100 Prozent-Marke. Anfang Februar war die Alfmeier-Anleihe im Zuge der allgemeinen Marktkapriolen kurzzeitig auf einen Allzeit-Tiefststand von 85 Prozent gefallen. Im Kalenderjahr 2015 lag der Kurs hingegen fast ausnahmslos über 108 Prozent.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2013/18 der Alfmeier Präzision AG (WKN A1X3MA) wird jährlich mit 7,50 Prozent verzinst und hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro. Die Anleihe läuft noch bis Oktober 2018.

INFO: Das aktuelle Alfmeier-Unternehmensrating lautet „BB“ (Creditreform) und ist bis Mitte September 2016 gültig.

Formwechsel in eine Societas Europaea

Mit dem Formwechsel wird eine sogenannte monistische Leitungsstruktur eingeführt, in der Aufsichtsfunktion und operative Führung in ein gemeinsames Gremium, dem Verwaltungsrat, zusammengeführt werden. Der Verwaltungsrat umfasst Markus Gebhardt (Vorsitzender), Andreas Gebhardt, Jochen Martin und Michael Hüsken als Vertreter der Gesellschafter, sowie Klaus-Jürgen Heimbrodt.

Schulak zurück als CFO

Geschäftsführende Direktoren als operatives Leitungsorgan sind von nun an Andreas Gebhardt (Vorsitzender) und Markus Gebhardt – beide waren vormals Co-Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft. Auch Stephan Schulak werde im Zuge des Formwechsels als weiterer geschäftsführender Direktor und CFO in die operative Rolle zurückkehren, teilte das Unternehmen mit.

INFO: Achim Rauber ist zum 29. Februar 2016 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der Alfmeier Präzision AG ausgeschieden. Rauber gehörte dem Alfmeier-Vorstand seit März 2013 an. Zudem ist der ehemalige Vorsitzende des Aufsichtsrates, Eckhard Bitzer, aus Altersgründen nicht mehr als Mitglied im Verwaltungsrat tätig.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Kevin Dooley / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Alfmeier Präzision AG 2013/2018

Zum Thema

Alfmeier Präzision AG: Unternehmensrating mit „BB“ bestätigt – Creditreform sieht „strukturelle Fortschritte im Konzern“ – Anleihe notiert bei 106,10 Prozent

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Alfmeier-Unternehmensanleihe als „durchschnittlich attraktiv“ eingestuft – „Operative Ertragskraft zurückgewonnen“

Alfmeier Präzision AG: Research-Studie mit positiver Bewertung – Anleihe notiert nahe dem Allzeithoch

Alfmeier Präzision AG: CFO Stephan Schulak wird abgelöst – EBIT rauf, Cashflow runter – Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE)

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü