3W Power/ AEG Power Solutions: Umsatz- und Ergebnis-Rückgang – Anleihe-Kurs stürzt ab – Kunde hat wegen Zypern-Krise Forderung von 124,5 Millionen Euro noch nicht bezahlt

Donnerstag, 21. März 2013


Gerät die 3W Power/ AEG Power Solutions wegen der Zypern-Krise unter Druck? – 3W Power S.A. berichtet, dass bei ihrer AEG Power Solutions-Tochter der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 53,9 Millionen Euro auf 18,3 Millionen Euro zurückging. Das markiert eine Verschlechterung um minus 66 Prozent. 3W Power S.A. gab heute die vorläufigen Zahlen per Pressemitteilung bekannt. Hinzu kommen ernsthafte Probleme mit ausstehenden Zahlungen eines Kunden, der wegen der Zypern-Krise nicht zahlen kann. Der Reihe nach:

Nach der Bekanntgabe des vorläufigen Geschäftsergebnisses sank der Kurs der Mittelstandsanleihe der 3W Power Holdings S.A. 2010/2015 (WKN A1A29T/ ISIN DE000A1A29T7) zeitweise um 24 Prozent.

Neben dem Gewinneinbruch muss AEG Power Solutions Rückgänge bei den Auftragseingängen und beim Umsatz hinnehmen. Die Aufträge gingen um 2,5 Prozent (371,3 Millionen Euro, 2011: 380,8 Millionen Euro) und der Umsatz um 8,6 Prozent (368 Millionen Euro, 2011: 402,5 Millionen Euro) zurück.

Ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten, wenn Zypern-Kunde nicht zahlt

Das Board of Directors und das Management von AEG Power Solutions will den vollständigen Geschäftsbericht 2012 in den nächsten zwei Wochen fertigstellen. Eigentlich sollte der Geschäftsbericht heute an die Presse gehen. Aber die Manager brauchen mehr Zeit, weil im Geschäftsbericht die Kapitel „Ausblick“ und „Risiken“ aufbereitet werden müssten, heißt es in der Pressemitteilung.

Grund seien Zahlungsverzögerungen eines europäischen Kunden, „die sich aufgrund der aktuell vorherrschenden Bankensituation in Zypern verschärft haben.“ Demnach entfiel auf diesen von der Zypern-Krise betroffenen Kunden ein Anteil von 37,5 Prozent (124,5 Millionen Euro) am Forderungsbestand von AEG Power Solutions. Der namentlich nicht genannte Kunde lasse sein Beschaffungswesen über eine zypriotische Tochtergesellschaft laufen, informiert 3W Power S.A.

Alarmsignal: 3W Power S.A. warnt vor „ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten“, wenn es nicht gelänge, einen wesentlichen Teil des geschuldeten Betrags vom Zypern-Kunden einzufordern.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: lee/flickr

Anleihen Finder Datenbank

3W Power Holdings S.A. 2010/2015

Weitere Nachrichten über die Emittentin in chronologischer Reihenfolge:

AEG Power Solutions erhält Großauftrag für Solarprojekt aus Indien

AEG Power Solutions gibt neuen Vertrag über 240 MW für Solarkraftwerke in Osteuropa bekannt

3W Power-CEO: Kein Zusammenhang zwischen gescheiterter Übernahme und Kursrückgang

Darum gingen Aufträge, Umsatz und EBITDA bei 3W Power und AEG Power Solutions zurück

3W Power / AEG Power Solutions verbucht in 2011 Umsatzwachstum von 40%

3W Power/AEG Power Solutions: „Neue Energien sind unsere Wachstumstreiber“

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü