The Grounds erzielt Konzernergebnis von 5,1 Mio. Euro in 2021

Mittwoch, 13. April 2022


Pressemitteilung der The Grounds Real Estate Development AG:

The Grounds schließt das Geschäftsjahr 2021 erfolgreich ab und steigert das Konzern-EBIT und das Konzernergebnis erneut

– Konzernumsatzerlöse mit 31,6 Mio. EUR auf Vorjahresniveau

– EBIT steigt deutlich um 50 % auf 9,2 Mio. EUR

– Konzernergebnis in Höhe von 5,1 Mio. EUR

– Bilanzsumme überschreitet erstmals die Marke von 100 Mio. EUR

Das Geschäftsjahr 2021 hat die The Grounds Real Estate Development AG (The Grounds / ISIN: DE000A2GSVV5) mit Konzernumsatzerlösen von 31,6 Mio. EUR (Vj.: 31,3 Mio. EUR) sowie einem deutlich auf 9,2 Mio. EUR (Vj.: 6,1 Mio. EUR) gesteigerten Konzern-EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) erfolgreich abgeschlossen und damit die Werte der Jahresprognose 2021 um jeweils mehr als ein Drittel übertroffen. Nach Steuern nahm das Konzernergebnis auf 5,1 Mio. EUR (Vj.: 4,0 Mio. EUR) zu, entsprechend eines auf 0,29 EUR (Vj.: 0,22 EUR) erhöhten Ergebnisses je Aktie.

Maßgeblich zum Übertreffen der Prognose beigetragen hat der Verkauf eines Mehrheitsanteils von 51 % am Projekt BördeBogen in Magdeburg. Entsprechende Umsatz- und Ergebnisbeiträge lieferten auch die Wertentwicklung des Portfolios im Anlagevermögen, die Umsatzrealisierung nach Baufortschritt in den Grundstücksentwicklungen sowie Verkaufsumsätze aus der Bestandsentwicklung.

Fortsetzung des Wachstumskurs in 2021: Erfolgreiches Kapitalmarktdebüt durch Begebung und Aufstockung einer Wandelanleihe und Ankäufe in Höhe von 25 Mio. EUR

Die Mittel aus der im Februar 2021 erfolgreich emittierten und später aufgestockten Wandelanleihe wurden für den weiteren Aufbau des Immobilienportfolios im Anlage- sowie Vorratsvermögen verwendet. Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 2021 148 Einheiten für den Bestand und 28 Einheiten für die Bestandsentwicklung mit Veräußerungsabsicht im Rahmen eines Einzelverkaufs erworben. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 25 Mio. EUR. So konnten das Bestandsportfolio mit 31,1 Mio. EUR (Vj.: 14,0 Mio. EUR) mehr als verdoppelt und die Immobilien im Vorratsvermögen um rund 18 % auf 38,0 Mio. EUR (Vj.: 32,2 Mio. EUR) erhöht werden. Gleichzeitig weitete sich die Konzernbilanzsumme erstmals auf mehr als 100 Mio. EUR (Vj.: 87,4 Mio. EUR) aus.

Weiteres Umsatzwachstum in 2022 und in den Folgejahren

Der Abverkauf der Wohneinheiten in der Bestandsentwicklung wie auch in den Grundstücksentwicklungen schreitet planmäßig voran. So liegt der Verkaufsstand bei den Projekten in Berlin-Pankow und Meppen bereits deutlich über 50 % und auch das Projekt in Dallgow-Döberitz weist nach dem Vertriebsstart im September 2021 schon einen Verkaufsstand von 21 % auf. Auch bei den Magdeburger Grundstücksentwicklungen LennéQuartier und Property Garden sind von insgesamt 245 Wohnungen alle, bis auf eine Wohneinheit, beurkundet und verkauft. Zudem konnte im März 2022 im Rahmen eines Forward Sales das Projekt Terra Homes in Erkner an einen institutionellen Investor verkauft werden. Für das laufende Geschäftsjahr 2022 geht The Grounds von einem Umsatz zwischen 35,0 und 38,0 Mio. EUR verbunden mit einem EBIT zwischen 8,0 Mio. EUR und 9,0 Mio. EUR aus. In der Prognose sind die zusätzlichen Ergebnispotenziale aus dem Besserungsschein der Ende 2020 verkauften Logistikimmobilie in Höhe von bis zu 9,75 Mio. EUR nicht enthalten. Kommt es 2022 zur Aufstellung des Bebauungsplans, der Voraussetzung für die Realisierung des Besserungsscheins ist, würden Umsatz und EBIT noch einmal deutlich steigen.

Der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2021 steht ab sofort unter https://www.thegroundsag.com/geschäftsberichte.html zum Download bereit.

The Grounds Real Estate Development AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema

Forward Sale: The Grounds veräußert Projektentwicklung Terra Homes

The Grounds übertrifft Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021

DMAF stockt Position an The Grounds-Wandelanleihe 2021/24 (A3H3FH) auf

The Grounds: Aufstockung der Wandelanleihe (A3H3FH) deutlich überzeichnet

The Grounds: Tschammer soll im Aufsichtsrat auf Plaggemars folgen

The Grounds: Nächster Wohnimmobilien-Ankauf im Berliner Umland

The Grounds erwirbt Wohnanlagen mit 38 Wohnungen und 22 Garagen im Berliner Umland

Closing: The Grounds verkauft insgesamt 319 Studentenapartments

Anleihen-Barometer: The Grounds-Wandelanleihe (A3H3FH) mit 3,5 Sternen bewertet

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet The Grounds-Wandelanleihe (A3H3FH)

The Grounds Real Estate Development AG platziert Wandelanleihe im Volumen von 12 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü