The Grounds: Nächster Wohnimmobilien-Ankauf im Berliner Umland

Montag, 29. März 2021


Pressemitteilung der The Grounds Real Estate Development AG:

The Grounds setzt Expansion im Berliner Umland mit weiterem Ankauf fort

– Erwerb von 27 Wohnungen und 12 Garagen bei Fürstenwalde

– Objekte werden in das Anlagevermögen von The Grounds übernommen

Die The Grounds Real Estate Development AG (The Grounds / ISIN: DE000A2GSVV5) hat ihre Expansion im Berliner Umland mit einem weiteren Wohnimmobilien-Ankauf bei Fürstenwalde fortgesetzt. Auf dem rund 14.000 Quadratmeter großen, von einem privaten Verkäufer erworbenen Grundstück befinden sich zwei annährend baugleiche Mehrfamilienhäuser mit insgesamt rund 1.550 Quadratmetern Wohnfläche, die sich auf 27 Zwei- beziehungsweise Drei-Zimmer-Wohnungen verteilen. Darüber sind auf dem Areal zwölf Garagen sowie mehrere Außenstellplätze vorhanden.

Die beiden voll unterkellerten dreigeschossigen Wohnhäuser verfügen jeweils über zwei Eingänge und wurden 1964 in solider Steinbauweise errichtet. Im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen in den Jahren 1996 bis 2000 wurden unter anderem umfangreiche Dämmungsmaßnamen vorgenommen und die Heizungsanlagen sowie die Fenster der Wohnungen ausgetauscht. Zudem wurde 2009 eine Photovoltaikanlage installiert.

Das Grundstück befindet sich nur wenige Meter von der Stadtgrenze von Fürstenwalde entfernt. The Grounds beabsichtigt, die Liegenschaft im eigenen Anlagevermögen zu halten und gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt die sich aus der großzügig dimensionierten Grundstücksfläche ergebenden Nachverdichtungspotenziale zu nutzen.

„Wir freuen uns, dass wir nach dem Erwerb einer Wohnanlage in Bernau im Januar und nur rund zwei Wochen nach unserem Ankauf bei Eberswalde erneut eine Wohnanlage im Berliner Umland für unser Anlagevermögen erwerben konnten“, sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand von The Grounds. „Während der Wohnungsbau in Berlin seit Jahren nicht vorankommt, erfreut sich das Umland einer wachsenden Nachfrage, die von der Wohnraumknappheit in Berlin ebenso stimuliert wird wie von wirtschaftlichen Impulsen im Berliner Speckgürtel. Beispiele dafür sind die Ansiedlung von Tesla in Grünheide und die Eröffnung des neuen Flughafens in Schönefeld, die jeweils weitere Unternehmensansiedlungen nach sich ziehen und für eine entsprechende Wohnraumnachfrage in der Region sorgen.“

Fürstenwalde ist die bevölkerungsreichste Stadt des Landkreises Oder-Spree und zugleich ein bedeutendes Wirtschafts- und Verwaltungszentrum. In der Stadt gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomiebetriebe und medizinische Einrichtungen, Kitas, Schulen und kulturelle Angebote. Über die ganz in der Nähe in Ost-West-Richtung verlaufende Autobahn A 12 sind sowohl der Berliner Ring (A10) als auch die deutsche Bundeshauptstadt schnell erreichbar. In Kombination mit der in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Bundesstraße 168 ist somit eine hervorragende regionale und überregionale Verkehrsanbindung des Standortes gewährleistet. Der Flughafen BER und die neu entstehende TESLA Gigafactory sind von hier aus ebenso leicht erreichbar wie Bad Saarow und der Scharmützelsee.

The Grounds Real Estate Development AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema

The Grounds erwirbt Wohnanlagen mit 38 Wohnungen und 22 Garagen im Berliner Umland

Closing: The Grounds verkauft insgesamt 319 Studentenapartments

Anleihen-Barometer: The Grounds-Wandelanleihe (A3H3FH) mit 3,5 Sternen bewertet

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet The Grounds-Wandelanleihe (A3H3FH)

The Grounds Real Estate Development AG platziert Wandelanleihe im Volumen von 12 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü