SeniVita Social Estate AG erwartet ein Minus in 2018

Dienstag, 18. Dezember 2018


Die SeniVita Social Estate AG (SSE) passt ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2018 nach unten an und erwartet für das Gesamtjahr 2018 ein negatives Ergebnis. Hauptgrund dafür ist, dass der Verkauf zweier fertiggestellter Senioreneinrichtungen ins kommende Jahr verschoben werden musste. Das Unternehmen spricht zudem von einer „Stabilisierung der Geschäftstätigkeit“ nach dem Vorstandswechsel im Juni dieses Jahres. Fragen zur aktuellen Geschäftssituation wird das SeniVita-Management in einem für Freitag (21.12.18, 10h) terminierten Investoren-Call beantworten.

Halbjahreszahlen 2018

Im ersten Halbjahr 2018 erzielte die SeniVita Social Estate AG bei einer im Vergleich zum Vorjahr deutlich reduzierten Geschäftstätigkeit einen Verlust von 1,9 Millionen Euro (Vorjahr: +0,6 Mio. Euro) sowie ein Betriebsergebnis (EBIT) von minus 0,5 Millionen Euro (Vorjahr: +2,0 Mio. Euro). Unter der Verantwortung des im Juni 2018 abgelösten Vorstands erreichten die Umsätze in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres rund 4,6 Millionen Euro nach 11,3 Millionen Euro im Vorjahr.

Stabilisierung unter neuem Vorstand

Nach seiner Berufung im Juni 2018 hat der neue Vorstand den Vertrieb der von der SSE errichteten Pflegeimmobilien wieder deutlich intensiviert. Im September 2018 konnten zwei neue Senioreneinrichtungen fertiggestellt werden. Der ursprünglich noch für 2018 geplante notarielle Verkauf dieser Standorte an einen Investor, für den bereits ein „Letter of Intent“ (LoI) verliegt, kann nun jedoch laut SSE erst Anfang 2019 stattfinden, so dass sich die positiven Ergebnisbeiträge daraus ebenfalls in das nächste Geschäftsjahr verschieben.

Demzufolge wird die SSE im Jahr 2018 ein negatives Ergebnis verbuchen. Für 2019 werden entsprechend steigende Erträge und die Rückkehr der Gesellschaft in die Gewinnzone erwartet. Derzeit befinden sich vier Projekte in der Realisierungsphase für 2019, wobei an drei Standorten im ersten Halbjahr mit dem Bau begonnen wird. Eine größere Anzahl von Projekten ist für das Jahr 2020 und folgende vorgesehen.

Investoren-Call am 21.12.18

Zur Erläuterung der wesentlichen Entwicklungen findet am Freitag, 21. Dezember 2018, ab 10 Uhr, ein Investoren-Call statt. Die Einwahldaten dazu erhalten Interessenten auf Anfrage unter info@sse-ag.de.

WANDELANLEIHE CHECK: Die Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG (A13SHL) ist mit einem Zinskupon von 6,50% p.a. ausgestattet. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 50 Millionen Euro, wovon 44,6 Millionen Euro platziert wurden. Die Anleihe hat eine fünfjährige Laufzeit bis zum 12.05.2020. Im Ausübungszeitraum von Oktober 2018 bis Januar 2020 haben die Anleihegläubiger die Möglichkeit, die Anleihen in Aktien des Emittenten zu wandeln. Aktuell notiert der Wandler in Frankfurt bei 82% (Stand: 18.12.18).

Jahresabschluss 2017

Der jetzt abschließend geprüfte und festgestellte Jahresabschluss 2017 der SSE bestätigt die bereits gemeldeten vorläufigen Zahlen. Aufgrund der einmaligen Abwertung auf Tagespflegeeinrichtungen in Höhe von 2,1 Millionen Euro (bei Gesamtabschreibungen von 2,5 Mio, Euro, 2016: 0,4 Mio. Euro) sowie auf Forderungen von verbundenen Unternehmen in Höhe von 0,4 Millionen Euro, die noch von dem im Juni 2018 abberufenen Vorstand veranlasst worden waren, erreichte das Betriebsergebnis (EBIT) 1,2 Millionen Euro (Vorjahr: 0,3 Mio. Euro). Das Finanzergebnis stellte sich aufgrund der Zinsaufwendungen für die Wandelschuldverschreibungen auf -2,9 Millionen Euro (Vorjahr: -3,0 Mio. Euro). Das Jahresergebnis 2017 belief sich damit auf -2,2 Millionen Euro (2016: -3,1 Mio. Euro).

Der Vorstand der SSE geht weiter davon aus, die Abwertung der Tagespflegen sowie der Forderungen auf verbundene Unternehmen 2018 bzw. 2019 infolge der erzielten operativen Verbesserungen wieder ausgleichen zu können.

Hinweis: Der vollständige, geprüfte Jahresabschluss 2017 ist auf der Homepage der SSE unter www.senivita-social-estate.de abrufbar.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: SeniVita-Gruppe

Anleihen Finder Datenbank

SeniVita Social Estate AG Wandelanleihe 2015/20

Zum Thema

SeniVita Social Estate AG verkauft Grundstück in Bad Wiessee – Wandelanleihe notiert bei 89%

SeniVita Social Estate AG: Zwei Pflegewohnimmobilien nach dem Konzept der AltenPflege 5.0 fertiggestellt

SeniVita Social Estate AG: Neuer Vorstand stellt neuen Jahresabschluss für 2017 auf

SeniVita-Gründer Dr. Horst Wiesent wieder Chef der SeniVita Social Estate AG

Rauswurf! SeniVita Social Estate AG wechselt den Vorstand „mit sofortiger Wirkung“ aus

SeniVita Social Estate AG: Unternehmens-Rating und Anleihe-Rating herabgestuft – Wandelanleihe notiert bei 94,25%

SeniVita Sozial gGmbH bestätigt positive Ergebnisprognose für 2017 und 2018

SeniVita: Einigung über Sanierungskonzept der SeniVita Social Care GmbH

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü