PNE WIND AG: Verbessertes Ergebnis in 2015 – Anleihe-Kurs kratzt wieder an der 100-Prozent-Marke

Mittwoch, 23. März 2016


Die PNE WIND AG hat heute den Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr 2015 veröffentlicht. Demnach konnte der Konzern trotz hoher Investitionen in Windparks habe der Konzern zum 31. Dezember 2015 ein Betriebsergebnis (EBIT) von 9,8 Millionen Euro erzielt, nach 2,7 Millionen Euro im Vorjahr.

Gesamtleistung konstant, Umsatz bricht ein

Die Gesamtleistung lag mit von 233,3 Millionen Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (2014: 233,9 Millionen Euro), der Umsatz brach indes fast um die Hälfte auf 109,5 Millionen Euro ein. Das Periodenergebnis verbesserte sich in 2015 auf 3,5 Millionen Euro.

Das unverwässerte Ergebnis pro Aktie stieg dabei von minus 0,22 Euro im Vorjahr auf 0,05 Euro in 2015. Vorstand und Aufsichtsrat des Wind-Konzerns werden der Hauptversammlung am 25. Mai 2016 eine Dividende in Höhe von 0,04 Euro vorschlagen.

pne
Quelle: PNE WIND AG

Hinweis: Hier finden Sie den vollständigen Geschäftsbericht 2015.

Verkaufserfolg in UK

Zu den operativen Erfolgen im vergangenen Jahr zählt der Konzern vor allem den Verkauf des Tochterunternehmens PNE WIND UK Ltd. und die Fertigstellung des Windparks „Chransdorf“ in Brandenburg, welches mit 57,6 Megawatt (MW) das bislang größte Einzelprojekt in der Firmengeschichte. Für einen geplanten Windpark in Schottland verweigerten die Behörden allerdings die Genehmigung.

Insgesamt habe der Konzern in 2015 Windparks mit rund 90,5 MW Nennleistung fertig gestellt. Aktuell seien weitere Windparks mit 50,4 MW in Bau. Ein Großteil der in 2015 fertiggestellten Nennleistung sei in das konzerneigene Portfolio eingebracht worden, berichtet PNE WIND.

Der Vorstand des Konzerns rechnet in 2016 mit einem EBIT im Bereich von bis zu 100 Millionen Euro – unter der Voraussetzung, dass Projekte mit einer Gesamtleistung von 150 MW verkauft werden.

Windkraft-Anleihe

Aktuell notiert die Unternehmensanleihe der PNE WIND AG bei 99,75 Prozent (Stand: 23.03.2016). Mitte Januar fiel der Kurswert von 102 auf 96 Prozent, und damit ertstmals seit über einem halben Jahr wieder unter pari. Erst mit der gestrigen Bekanntgabe der Finanzkennzahlen für 2015 stieg der Anleihe-Kurs wieder deutlich auf das jetzige Niveau und kratzt aktuell an der 100-Prozent-Marke.

ANLEIHE CHECK: Die PNE WIND-Anleihe 2013/2018 (WKN: A1R074) hat ein Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,00 Prozent verzinst. Die Anleihe wird im Juni 2018 fällig.

Die Creditreform Rating AG hatte das Unternehmensrating der PNE WIND AG im November vergangenen Jahres aufgrund einer Revidierung der Jahres-Guidance mit dem Zusatz „watch“ versehen. Das aktuelle Rating lautet nach wie vor „BB-“ (watch) und ist noch bis zum 06. April gültig.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Lance Cheung / flickr Lance Cheung

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PNE WIND AG 2013/2018

Zum Thema

PNE WIND AG: Unternehmensrating auf „BB-“ (watch) angepasst – UK-Projekt nicht genehmigt – Jahresprognose stark herabgesetzt

PNE WIND AG: EBIT auf 16,7 Millionen Euro gesteigert – Prognosen für Gesamtjahr bestätigt – Neuer Aufsichtsrat gewählt – Anleihe-Kurs bei 103,5 Prozent

PNE WIND AG: Verkauf von UK-Tochtergesellschaft bringt mehr als 140 Millionen Euro – Transaktion mit nachhaltigem Effekt – Halbjahresergebnis 2015 steigt auf 18,4 Millionen Euro

PNE WIND AG: Kein Ermittlungsverfahren gegen den Windkraftprojektierer – Noch kein Termin für neue Hauptversammlung

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü