PNE WIND AG: Unternehmensrating auf „BB-“ (watch) angepasst – UK-Projekt nicht genehmigt – Jahresprognose stark herabgesetzt

Dienstag, 24. November 2015


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der PNE WIND AG mit dem Zusatz „watch“ versehen. Damit lautet das aktuelle Rating „BB-“ (watch). Das teilte die Ratingegntur auf ihrer Homepage mit.

Revidierung der Jahres-Guidance

Grund für die „verschärfte Beobachtung“ sei die am 17. November 2015 veröffentlichte Ad hoc-Mitteilung der PNE WIND AG hinsichtlich der Revidierung der Jahres-Guidance. In diesem Zusammenhang bleibe ebenfalls das Ergebnis der Verhandlungen zwischen Banken und WKN AG hinsichtlich des Verzichts der Kündigungsmöglichkeit der Konsortialfinanzierung abzuwarten.

Die möglichen negativen  Auswirkungen auf die zukünftige Entwicklung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie Geschäfts- und Liquiditätslage des PNE-Konzerns bleiben demzufolge abzuwarten, so die Creditreform. Das Rating stehe daher unter Beobachtung.

UK-Projekt Sallachy nicht genehmigt

Hintergrund: Das von der PNE WIND AG fest eingeplante UK-Projekt Sallachy (66MW) der WKN AG wurde von den schottischen Behörden nicht genehmigt. Für das Geschäftsjahr 2015 hatte die PNE das Projekt Sallachy mit einem Ergebnisbeitrag (EBIT) von rund 25 Millionen Euro eingeplant. Die Gesellschaft prüfe nach eigenen Angaben derzeit, welche Auswirkungen die Nicht-Genehmigung des Projekts Sallachy auf die Prognosen hat. Zunächst sei mit einer Verringerung der Jahresprognose um besagte 25 Millionen Euro auf nunmehr 5,0 bis 15,0 Millionen Euro zu rechnen.

PNE-Anleihe fällt auf 100,75 Prozent

ANLEIHE CHECK: Die PNE WIND-Anleihe 2013/2018 (WKN: A1R074) hat ein Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,00 Prozent verzinst. Sie wird im Juni 2018 fällig. Aktuell notiert die Windkraft-Anleihe bei 100,75 Prozent (Stand: 24.11.2015) und somit knapp drei Prozent unter dem Wert vom 17. November 2015 (Meldung der Nicht-Genehmigung des UK-Projektes).

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Lance Cheung / flickr Lance Cheung

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PNE WIND AG 2013/2018

Zum Thema

PNE WIND AG: EBIT auf 16,7 Millionen Euro gesteigert – Prognosen für Gesamtjahr bestätigt – Neuer Aufsichtsrat gewählt – Anleihe-Kurs bei 103,5 Prozent

PNE WIND AG: Verkauf von UK-Tochtergesellschaft bringt mehr als 140 Millionen Euro – Transaktion mit nachhaltigem Effekt – Halbjahresergebnis 2015 steigt auf 18,4 Millionen Euro

PNE WIND AG: Kein Ermittlungsverfahren gegen den Windkraftprojektierer – Noch kein Termin für neue Hauptversammlung

PNE WIND AG: Creditreform bestätigt Unternehmens-Rating von „BB-“ – Ratingagentur sieht „bedeutende Risiken“ – PNE-Minibond notiert bei 105,50 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü