PNE WIND AG: Operatives Ergebnis von 2,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 – Kurs der Unternehmensanleihe notiert bei 104 Prozent, Tendenz steigend

Mittwoch, 13. August 2014


Das Cuxhavener Windparkunternehmen
PNE WIND AG hat im ersten Halbjahr 2014 ein operatives Ergebnis (EBIT) von 2,8 Millionen Euro erzielt. Der Konzernumsatz habe sich laut Angaben des Unternehmens auf 117,9 Millionen Euro erhöht und je Aktie sei ein „unverwässertes Ergebnis“ von minus 0,04 Euro erzielt worden, teilte das Unternehmen heute mit.

Die Vergleichszahlen aus dem Vorjahr (EBIT: -5,6 Millionen Euro; Umsatz: 21,7 Millionen Euro; Aktie: -0,21 Euro) sind wenig aussagekräftig, da im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum die aktuellen Kennzahlen nun auch die WKN AG und ihre Tochtergesellschaften beinhalten.

Hoher Gewinn in nächsten Jahren erwartet

„Wir ernten nun die Früchte unserer konsequenten Projektierungsarbeit der vergangenen Jahre. So sorgt die verstärkte Umsetzung von Projekten für kontinuierliche Rückflüsse. Wir bestätigen deshalb unsere Prognose und erwarten in den Geschäftsjahren 2014 bis 2016 weiterhin ein EBIT von kumuliert 110 bis 130 Millionen Euro“, sagt der Vorstandsvorsitzende der PNE WIND AG Martin Billhardt.

Aktuell verfüge der PNE WIND-Konzern im Onshore-Bereich national und international über eine Projektpipeline von mehr als 5.000 MW in unterschiedlichen Entwicklungsstufen. Zudem werde an aktuell 13 Projekten im Offshore-Bereich gearbeitet, so die PNE WIND AG.

Den vollständigen Geschäftsbericht über das erste Halbjahr 2014 PNE WIND AG mit allen weiteren Kennzahlen können Sie hier lesen.

Kurs der Unternehmensanleihe über 104 Prozent

Der Kurs der 8,00-prozentigen PNE WIND-Unternehmensanleihe 2013/2018 (WKN A1R074) notiert aktuell bei 104,08 Prozent, Tendenz steigend (Stand: 13. August 2014, 11.30 Uhr). Vergangene Woche, am 06. August 2014, hatte der Kurswert der PNE WIND Unternehmensanleihe mit 102,00 Prozent den tiefsten Wert in den letzten drei Monaten. Der Höchstwert in diesem Zeitraum wurde Anfang Juni 2014 mit 107,50 Prozent erreicht.

Des Weiteren notiert die Wandelanleihe 2010/2015 (WKN A1EMCW) der PNE Wind AG aktuell bei 120 Prozent (Stand: 13. August 2014, 11.30 Uhr).

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Lance Cheung / flickr Lance Cheung

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PNE WIND AG 2013/2018

Zum Thema

PNE WIND-Unternehmensanleihe steigt in den Prime Standard der Börse Frankfurt auf

PNE Wind AG sammelt bislang 60 Millionen Euro ein – Nur bei maximalem Volumen von 100 Millionen Euro im Prime Standard

Herr Billhardt, warum können Sie besser performen als andere Windpark-Projektierer, die am Kapitalmarkt aktiv sind?

Platzierungsstand: PNE Wind AG hat bislang sieben Millionen Euro über das Online-Zeichnungstool plus 6,17 Millionen Euro über die Börse Frankfurt eingesammelt

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü