TAG Immobilien AG: Operatives Ergebnis (FFO I) von 41,7 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 – TAG-Finanzvorstand Martin Thiel: „Gute Nachricht für Anleihegläubiger“ – „Liquide Mittel von 250 Millionen Euro“

Donnerstag, 7. August 2014


Die TAG Immobilien AG hat ihre Zahlen für das zweite Quartal 2014 vorgestellt. Demnach betrage die Kennzahl Funds from Operations (FFO I), eine der wichtigen Kennzahlen der Immobilienbranche, im ersten Halbjahr 2014 41,7 Millionen Euro. Die Kennzahl diene als Cash-Größe aus laufender Vermietung und Indikator der operativen Ertragskraft.
Erweitert um Erlöse aus Immobilienverkäufen (FFO II) betrage die Funds from Operations 49,3 Millionen Euro, so die TAG.

„Positiv für Anleihegläubiger“ – „Liquide Mittel in Höhe von 250 Millionen Euro“

„Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, vor allem die Entwicklung des FFO I, einer der wichtigsten Kennzahlen in der Immobilienbranche, ist positiv “, sagte Martin Thiel, Finanzvorstand der TAG Immobilien AG, im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion. „Die Halbjahresergebnisse sind auch eine gute Nachricht für alle Anleihegläubiger, die sich bei uns in einer guten Position befinden. Unsere finanzielle Situation ist sehr solide und langfristig sichergestellt. Wir verfügen derzeit über liquide Mittel in Höhe von 250 Millionen Euro.“

Für das Gesamtjahr 2014 rechne die TAG Immobilien AG aufgrund steigender Mieterlöse und geplantem Leerstandsabbau mit einem FFO von 90 Millionen Euro.

Weitere Kennzahlen des Quartalsberichts

Das Konzernergebnis für den Gesamtkonzern betrage zum Ende des zweiten Quartals 2014 14,2 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum lag das Ergebnis laut TAG noch bei 26,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern belaufe sich im Geschäftsbereich Wohnimmobilien auf 26,0 Millionen Euro nach 21,7 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2013, meldet das Unternehmen.

Die gesamten Umsätze aus Vermietung seien um knapp fünf Millionen Euro auf 130,5 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 gestiegen. Daraus resultiere zum 30.06.2014 ein Mietergebnis von 100,5 Millionen Euro im Vergleich zu 90,9 Millionen Euro im Vorjahr, so die TAG Immobilien AG.

Das Immobilien-Portfolio umfasse nach Unternehmensangaben aktuell rund 74.500 Einheiten. Die Leerstandsrate im Wohnportfolio liege mit 8,7 Prozent zum Ende Juni 2014 auf dem Vorjahresniveau.

Weitere Details zum veröffentlichten Quartalsbericht können Sie in der Pressemitteilung der TAG Immobilien AG nachlesen.

Aktuelle Kurse der TAG-Unternehmensanleihen

Bereits im Februar 2014 wurde im Rahmen einer Privatplatzierung das Volumen der im August 2013 begebenen TAG-Unternehmensanleihe (WKN A1TNFU) um 110 Millionen Euro auf 310 Millionen Euro erhöht. Die Unternehmensanleihe hat eine Laufzeit bis August 2018 und wird jährlich mit 5,125 Prozent verzinst. Aktuell liegt der Anleihe-Kurs bei 105,5 Prozent (Stand 07.08.2014). Das ist Kursverlust von knapp zwei Prozentpunkte in der ersten Augustwoche 2014.

Im Juni 2014 hatte die TAG im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren eine weitere Unternehmensanleihe (WKN A12T10) in Höhe von 125 Millionen Euro begeben. Die Unternehmensanleihe hat eine Laufzeit bis Juni 2020 und wird jährlich mit 3,75 Prozent verzinst. Aktueller Anleihe-Kurs ist 103 Prozent (Stand 07.08.2014).

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: TAG Immobilen AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der TAG Immobilien AG 2013/2018

Zum Thema

TAG Immobilien AG forciert Leerstandsabbau, erreicht mit einem guten operativen Ergebnis einen FFO im ersten Halbjahr von EUR 41,7 Mio. und bestätigt ihre FFO-Prognose von EUR 90 Mio. für das Gesamtjahr 2014

TAG Immobilien AG begibt Anleihe 2014/2020 in Höhe von EUR 125 Mio. im Rahmen einer Privatplatzierung

TAG Immobilien AG erreicht mit einem guten operativen Ergebnis einen FFO im ersten Quartal 2014 von EUR 20,7 Mio.

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü