PNE Wind AG sammelt bislang 60 Millionen Euro ein – Nur bei maximalem Volumen von 100 Millionen Euro im Prime Standard

Mittwoch, 8. Mai 2013


Die PNE WIND AG hat nach eigenen Angaben bis heute Mittag, den 08.05.2013, über ihre Unternehmensanleihe rund  60 Millionen Euro bei institutionellen Investoren sowie Privatinvestoren platziert. Die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot der PNE Wind-Anleihe läuft noch bis Freitag, den 10. Mai 2013.

Die an institutionelle Investoren gerichtete Privatplatzierung habe die Emittentin abgeschlossen, geht aus den Informationen von PNE Wind hervor.

PNE Wind informiert weiter, dass ihre Unternehmensanleihen voraussichtlich nur dann an der Börse Frankfurt im Segment Prime Standard für Unternehmensanleihen gelistet werden, wenn das maximale Emissionsvolumen in Höhe von 100 Millionen Euro bis zum Ende des Angebots platziert werde. Ansonsten sollen die Anleihen am regulierten Markt der Börse Frankfurt notiert werden. Der Börsenhandel mit PNE Wind-Mittelstandsanleihen soll am 15. Mai 2013 starten.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Frank Jacobi/flickr

Zum Thema:

Herr Billhardt, warum können Sie besser performen als andere Windpark-Projektierer, die am Kapitalmarkt aktiv sind? – Zeichnungsfrist der PNE Wind AG-Unternehmensanleihe läuft noch bis Freitag

Windreich-Chef Willi Balz bleibt bei “Spät-Verkaufen-Strategie”, bestätigt Massenentlassung und schießt gegen Konkurrentin PNE Wind AG

Neuemission PNE Wind AG: Zeichnung ab Samstag, den 04.05., über Website pnewind.com

Anleihen Finder Datenbank

PNE WIND AG 2013/2018

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü