Nummer 48 für den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds: UBM-Unternehmensanleihe wieder zurück im Fonds-Portfolio

Dienstag, 8. September 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat die Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN A1ZKZE) der
UBM Development AG (vormals UBM Realitätenentwicklung AG) erneut in das Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) aufgenommen und damit die Anzahl an investierten Wertpapieren des Fonds auf 48 aufgestockt.

Bereits von Juli 2014 bis Juni 2015 war die Anleihe des österreichischen Immobilienentwicklers im Bestand des Fonds, allerdings wurde das Wertpapier im Juni dieses Jahres nach einem deutlichen Kursanstieg und einer damit verbundenen zu erwartenden Rendite-Senkung aus dem Fonds verkauft. Nun, so die KFM, habe der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds „die Kurskapriolen an den Börsen genutzt“, um die UBM-Unternehmensanleihe zu deutlich attraktiveren Kursen wieder in das Portfolio aufzunehmen. Der Anleihe-Kurs pendelte in den letzten Tagen zwischen 101 und 103 Prozent.

Info: Lesen Sie hier die Pressemeldung zum Verkauf des UBM-Bonds aus dem Juni 2015: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS verkauft UBM-Anleihe

UBM-Anleihe mit Gesamtvolumen von 200 Millionen Euro

ANLEIHE CHECK: Die UBM-Anleihe wurde im Juli 2014 begeben und läuft bis zum 09.07.2019. Im März dieses Jahres wurde das Maximalvolumen der Anleihe von 200 Millionen Euro durch eine Aufstockung um 25 Millionen Euro im Rahmen einer Privatplatzierung erreicht. Die Anleihe wird jährlich mit 4,875 Prozent verzinst. Eine vorzeitige Kündigung durch die Emittentin ist laut Anleihebedingungen nicht möglich.

Die UBM gilt als führender Immobilienentwickler Österreichs und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

Fonds in 48 Anleihen investiert

„Als Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds freuen wir uns, dass der Fonds die Kursschwäche an den Börsen für einen weiteren günstigen Anleihekauf nutzen konnte. Mittlerweile ist der Fonds in 48 verzinslichen Wertpapieren von mittelständischen oder familiengeführten Unternehmen investiert“, so Gerhard Mayer, Vorstand der KFM Deutschen Mittelstand AG.

Derzeit liegt der ausschüttungsfähige Zwischengewinn des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds nach Angabe der KFM bei 1,56 Euro je Fondsanteil.

Hinweis: Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds hatte mit Wirkung zum 31.07.2015 den Minibond-Fonds der BayernInvest übernommen und damit 14 neue Anleihe in das Fonds-Portfolio übernommen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: UBM Development AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehemensanleihe der UBM Realitätenentwicklung AG 2014/2019

Zum Thema:

UBM Realitätenentwicklung AG: Anleihe im Rahmen einer Privatplatzierung um 25 Millionen Euro aufgestockt – Maximales Aufstockungsvolumen von 200 Millionen Euro erreicht – Valutatag am 10. März 2015

UBM Realitätenentwicklung AG: Vorläufige Geschäftszahlen 2014 über den Erwartungen – Jahresüberschuss von 20 Millionen Euro – EBITDA bei 50 Millionen Euro – Erhöhung der Dividende um 0,62 Euro je Aktie geplant

UBM Realitätenentwicklung AG: Anleihe um 15 Millionen Euro aufgestockt – UBM-CFO Heribert Smolé: „Verdopplung des Geschäftsvolumens“ – „Kapitalerhöhung in 2015“

UBM Realitätenentwicklung AG: Weitere Finanzierungsmaßnahmen noch in 2014 – Anleihe-Aufstockung bei institutionellen Investoren angedacht – Gesamtvolumen des UBM-Bonds könnte auf 200 Millionen Euro steigen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü