Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds verkauft Anleihe 2012/18 der Ekosem-Agrar GmbH – Russland-Krise und Zinsverzicht bei Schwestergesellschaft Ekotechnika GmbH beeinflussen Verkaufsentscheidung

Mittwoch, 27. Mai 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat erneut eine Änderung im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) vorgenommen. Nach Angaben der KFM sei die Unternehmensanleihe 2012/18 der Ekosem-Agrar GmbH (WKN A1R0RZ) mit Kursgewinn in zwei Transaktionen vollständig aus dem Fonds verkauft worden.

Die Ekosem-Agrar-Anleihe verbuchte seit Beginn des Jahres einen Kursanstieg von etwa 60 Prozent. Zuletzt notierte der Minibond bei etwa 98 Prozent, nachdem der Kurs Mitte Dezember 2014 noch unter der 60-Prozent-Marke lag.

ANLEIHEN CHECK: Die Unternehmensanleihe 2012/18 der Ekosem-Agar GmbH hat ein Gesamtvolumen von 78 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,50 Prozent ausgestattet. Die Anleihe ist im Segment Bondm der Börse Stuttgart gelistet.

„Zinsverzicht bei Schwestergesellschaft Ekotechnika“

„Das exklusiv für den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds entwickelte Analyseverfahren KFM-Scoring hat für die Ekosem-Agrar-Anleihe zuletzt ein Verkaufssignal generiert. Hierbei wurden u.a. die Entwicklung des Rubel-Kurses sowie die weiterhin angespannte politische und wirtschaftliche Lage Russlands und deren Auswirkung für die Anleihebesitzer berücksichtigt. Ebenso werten wir kritisch, dass das Management der Ekosem-Agrar – bestehend aus Stefan Dürr und Wolfgang Bläsi – bei der in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befindlichen Schwestergesellschaft Ekotechnika GmbH einen Forderungs- und Zinsverzicht umgesetzt hat, der zu erheblichen Verlustrealisierungen bei Anleihegläubigern der Ekotechnika geführt hat“, so Norbert Schmidt, Leiter der KFM-Unternehmensanalyse.

Aktuelle Zahlen zum Fonds

Der ausschüttungsfähige Zwischengewinn des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds betrage aktuell 0,96 Euro je Fondsanteil. Der aktuelle durchschnittliche Zinskupon in den investierten Anleihen liege bei 6,57 Prozent bei einer durchschnittlichen Laufzeit von über acht Jahren, berichtet die KFM.

Kürzliche Änderungen im Fonds-Portfolio

Zuletzt hatte es folgende Veränderungen im Fonds-Portfolio gegeben:

KAUF: Die neue Anleihen der Bertelsmann SE & Co. KGaA (WKN A14KAQ), ausgestattet mit einem Zinskupon von 3,5 Prozent und einer Laufzeit bis 2075, sowie die Anleihe der ZF North America Capital Inc. (WKN A14J7G) mit einem Zinskupon von 2,75 Prozent und einer Laufzeit bis 2023 wurden Ende April neu in den Fonds aufgenommen.

Auch die 2014 begebene Unternehmensanleihe der PORR AG (WKN A19Y36) wurde in das Portfolio des Fonds eingegliedert. Die PORR-Anleihe hat eine unbefristete Laufzeit und wird bis zum ersten Rückzahlungstermin am 28.10.2021  mit 6,75 Prozent verzinst. Danach erfolgt eine variable Verzinsung.

VERKAUF: Die Anleihe der ThyssenKrupp AG (WKN A14J57) mit einer Laufzeit bis 2020 und einem Kupon von 1,75 Prozent wurde indes aus dem Fonds verkauft.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Jeroen Bennink / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ekosem-Unternehmensanleihe 2012/2018

Zum Thema

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: Wandelanleihe der SeniVita Social Estate AG in Fonds aufgenommen – „Geschäftsidee funktioniert, Nachfrage wird steigen“

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: Umschichtung von German Pellets-Unternehmensanleihen – Zukauf von DIC Asset-Anleihen – Aktueller Zwischengewinn von 0,74 Euro je Anteilsschein

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: DIC Asset-Anleihe 2014/19 als „durchschnittlich attraktiv“ eingestuft – „Gute Unternehmenszahlen, aber nur durchschnittlich hohe Anleihe-Rendite“ – DIC-Minibond notiert bei 106 Prozent

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds ändert Portfolio – VERKAUF: Anleihen von Enterprise Holdings und Otto – KAUF: Schaeffler-Anleihe – TAUSCH: Steilmann-Boecker-Minibonds – Für 2015 „ähnliche Ausschüttung“ wie im Vorjahr erwartet

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü