Neuemission: gamigo AG platziert neue Anleihe über 32 Mio. Euro via Privatplatzierung

Dienstag, 9. Oktober 2018


Neue Online-Gaming-Anleihe – die gamigo AG, mittlerweile zum Unternehmens-Portfolio der maltesischen blockescence plc gehörend, hat eine vorrangig besicherte Unternehmensanleihe in Höhe von 32 Millionen Euro mit einer Aufstockungsoption auf insgesamt bis zu 50 Millionen via private placement platziert.

Kupon 7,75% über dem 3-Monate EURIBOR

ANLEIHE CHECK: Die vierjährige Unternehmensanleihe 2018/22 (ISIN SE0011614445) wird voraussichtlich am 11. Oktober 2018. Sie wird mit einem jährlichen Kupon in Höhe von 7,75% über dem 3-Monate EURIBOR (mindestens 0%) verzinst, der vierteljährlich nachschüssig ausgezahlt wird. Es ist vorgesehen, die Anleihe sowohl an der NASDAQ Stockholm als auch an der Börse Frankfurt (Open Market) unter  in den Handel einzubeziehen. Der Ausgabebetrag beträgt 100% des Nominalbetrages.

Besicherung: Die Unternehmensanleihe ist laut blockescence u.a. besichert durch die Verpfändung von Geschäftsanteilen der Tochterunternehmen gamigo Publishing GmbH und ElbSpree media Holding GmbH, sowie die Verpfändung der von Gesellschaften der Gruppe gehaltenen Markenrechten „Fiesta“, „Last Chaos“, „Deutschland Spielt“ und „Desert Operations“. Weiterhin sehen die Anleihebedingungen eine Ausschüttungsbegrenzung zulasten der gamigo AG vor.

INFO: Pareto Securities AB hat die Emission der Anleihe als Sole Bookrunner begleitet und durchgeführt.

Mittel für M&A

Die Emissionserlöse sollen zur Finanzierung von organischem sowie von M&A basiertem Wachstum, zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten und für Betriebsmittel verwendet werden. Im Rahmen der Privatplatzierung wurde die Anleihe nach einem kurzen Bookbuilding-Prozess bei qualifizierten europäischen institutionellen Investoren platziert.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der gamigo AG 2013/2018

Zum Thema

gamigo AG zahlt Anleihe 2013/18 vorzeitig zu 101,5% zurück – Darlehen mit Unicredit Bank AG vereinbart

gamigo AG kündigt Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNJY) vorzeitig – Rückzahlung zu 101,50 Prozent

gamigo angelt sich nächstes Spiele-Portal: Übernahme der MMO Games

gamigo AG übernimmt Big-Data-Analytics-Lösung HoneyTracks – Anleihe-Kurs bei 102 Prozent

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü