Ferratum Group: Gelungener Auftakt ins Jahr 2015 – Periodenergebnis verdreifacht – Markteintritt in weiteren Ländern – Anleihe notiert bei 108 Prozent

Mittwoch, 13. Mai 2015


Die Ferratum Group meldet ein verdreifachtes Periodenergebnis, einen erhöhten EBIT und einen deutlich gesteigerten Umsatz in den ersten drei Monaten 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Schlüsselfaktoren für diese Entwicklung seien laut Ferratum der Markteintritt in neue Länder sowie die Diversifizierung des Produktportfolios.

Das Konzernergebnis sei laut Ferratum von 0,9 Millionen Euro im ersten Quartal 2014 auf 2,7 Millionen Euro zum 31. März 2015 angestiegen. Berücksichtige man die IPO-Kosten (Einmalkosten in Höhe von 0,5 Millionen Euro) habe das Periodenergebnis bei 2,2 Millionen Euro gelegen, berichtet Ferratum. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie liege bei 0,11 Euro (Q1 2014: 0,05 Euro). Unter Berücksichtigung der IPO-Kosten habe sich das EBIT der Ferratum Group um 30,8 Prozent auf 2,6 Millionen Euro erhöht, was einer EBIT-Marge von 11,2 Prozent entspreche (Q1 2014: 13,5 Prozent).

Kundenzahl steigt

Ferratum sei es nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2015 gelungen, die Kundenzahl auf rund 1,0 Millionen Kunden zu erhöhen (Q1 2014: 0,8 Millionen Kunden). Entsprechend seien die Umsatzerlöse von 14,7 Millionen Euro im Vorjahr um 57,2 Prozent auf 23,0 Millionen Euro gestiegen. Zudem habe sich im ersten Quartal 2015 der Bestand an Kundenforderungen deutlich von 46,8 Millionen auf 71,1 Millionen Euro erhöht, bei einer verhältnismäßig geringen Steigerung der Risikovorsorge von 5,4 Millionen auf 7,7 Millionen Euro.

„Mit dem Börsengengang haben wir eine wesentliche Voraussetzung geschaffen, das Unternehmen weiter positiv zu entwickeln. Und das ist uns in den ersten drei Monaten 2015 auch gelungen. Im Berichtszeitraum konnten wir bei einer gesteigerten Kundenzahl den Umsatz und die Kundenforderungen deutlich steigern. Entscheidend hierfür war die konsequente Umsetzung unserer Wachstumsstrategie“, so Jorma Jokela, Gründer und CEO der Ferratum Group.

Geografische Expansion

Im ersten Quartal 2015 habe Ferratum mit dem Markteintritt in Kanada und Norwegen (im April) die geografische Expansion fortgeführt. Aktuell sei die Mikrokredit-Gesellschaft in 21 Ländern weltweit operativ tätig und plane die Geschäftstätigkeit mittelfristig auf 30 Länder auszuweiten.

Zudem sei es Ferratum gelungen, die Diversifizierung des Produktportfolios weiter voranzutreiben und neue Produkte in verschiedenen Ländern anzubieten.

Der vollständige Finanzbericht zu den ersten drei Monaten 2015 der Ferratum Group kann hier eingesehen werden.

Unternehmensanleihe notiert bei 108 Prozent

Die Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH (WKN: A1X3VZ) notiert aktuell bei 108,00 Prozent (Stand: 13. Mai 2015). Die Anleihe ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent ausgestattet, hat ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro und läuft bis Oktober 2018.

Der Ferratum-Minibond ist im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet. Im April 2015 hatte die Creditreform Rating AG die Ferratum-Unternehmensanleihe aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung des Konzern von „BBB-„ auf „BBB“ heraufgestuft.

Die Ferratum Capital Germany GmbH ist die deutschen Gesellschaft der finnischen Ferratum Group und die Emittentin der Anleihe.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Nathan / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH 2013/2018

Zum Thema

Ferratum Group: Rating-Upgrade für Ferratum-Anleihe – Creditreform stuft Anleihe von „BBB-“ auf „BBB“ hoch – „Fortgesetztes Wachstum und verbesserte Kapitalausstattung“ – Anleihe-Kurs steigt auf 107,75 Prozent

Ferratum Group: Konzernergebnis in 2014 nahezu verdoppelt – EBIT wächst um 60,8 Prozent auf 11,8 Millionen Euro – Grenze von einer Million Kunden überschritten – Ferratum-Minibond notiert bei 106,5 Prozent

Ferratum Group: Neue IPO-Details – Kaufangebote für Aktien ab morgen, den 22. Januar 2015, möglich – Preisspanne zwischen 15 und 18 Euro je Aktie – Einbeziehung in Prime Standard der Börse Frankfurt um den 06. Februar 2015

Ferratum Group: Creditreform bestätigt Investment Grade-Note „BBB-“ für Ferratum-Unternehmensanleihe – Kurs der Mittelstandsanleihe über pari

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü