Ferratum Group: Operatives Ergebnis um 42,2 Prozent gesteigert – Konzerngewinn von drei Millionen Euro – Erlöse aus Unternehmensanleihe dienen europaweiter Expansion – Anleihe-Kurs knapp unter 100 Prozent, Tendenz steigend

Freitag, 15. August 2014


Mit einem operativen Ergebnis (EBIT) von 5,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 konnte die Ferratum Group nach eigenen Angaben das Vorjahresergebnis von 3,7 Millionen Euro um 42,2 Prozent verbessern. Die EBIT-Marge betrage 17,2 Prozent. Auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) habe sich um 55,0  Prozent auf 3,6 Millionen Euro erhöht, so das Unternehmen.

Konzernergebnis von 3,0 Millionen Euro

Die Ferratum Group habe in den ersten sechs Monaten 2014 ein Konzernergebnis von 3,0 Millionen Euro erwirtschaftet. Das sei laut Ferratum knapp eine Million mehr als im Berichtszeitraum des Vorjahres. Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen den Angaben des Unternehmens zufolge von 27,0 Millionen Euro in der ersten beiden Quartalen 2013 auf 30,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014.

„Wir freuen uns, dass wir die Wachstumsdynamik fortführen konnten. Mit rund 31 Mio. EUR haben wir einen neuen Umsatzrekord nach dem ersten Halbjahr aufgestellt. Wir sehen uns daher in dem von uns eingeschlagenen Weg bestätigt und werden unsere Wachstumsstrategie konsequent weiter verfolgen. Entsprechend optimistisch blicken wir auf die zweite Hälfte des Jahres“, sagt Jorma Jokela, Gründer und CEO der Ferratum Group.

Erlöse aus Unternehmensanleihe dienen der europaweiten Expansion

Im ersten Halbjahr 2014 erfolgte der Markteintritt des Unternehmens in Deutschland und Rumänien. In Estland, Lettland und Bulgarien wurde die Einführung der Tochtergesellschaft Ferratum Bank Ltd. vollzogen, so Ferratum. Die Leistungen der Ferratum Bank werden nun in fünf EU-Staaten angeboten. Zur Finanzierung der Expansion wurden Teile des Emissionsvolumens aus der in Deutschland begebenen Unternehmensanleihe verwendet, teilte der Konzern mit.

Die Expansion in neue Märkte sowie der Erweiterung des Produktportfolios habe im zweiten Quartal 2014 dazu geführt, dass der Kundenstamm um 48,0 Prozent im Jahresvergleich zum Vorjahreszeitraum auf insgesamt 2,4 Millionen Kunden zu erhöht werden konnte, so Ferratum in einer Mitteilung.

Anleihe-Kurs kratzt an 100-Prozentmarke

Der Kurs der Ferratum-Unternehmensanleihe liegt aktuell bei 99,45 Prozent (Stand: 15.08.201, 13 Uhr), Tendenz steigend. Seit 01. August 2014 hat sich der Kurswert von 97 Prozent stetig in Richtung 100-Prozentmarke verbessert. Seit Begebung der Mittelstandsanleihe im Oktober 2013 konnte die 100-Prozent-Schwelle nie überschritten werden.

Die Ferratum-Anleihe wurde vor der Begebung von der Creditreform Ratingagentur mit der Investment Grade-Note „BBB-“ bewertet. Das Folgerating der Unternehmensanleihe wird Ende September 2014 erfolgen.

Den vollständige Halbjahresbericht 2014 der Ferratum Group steht hier zur Verfügung.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: 401(K) 2013/flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH 2013/2018

Zum Thema

Ferratum Group: 17 Prozent Umsatzsteigerung im ersten Halbjahr 2014 – Ferratum-Chef Jorma Jokela: „Ausgezeichnete Schuldendienstfähigkeit“ – Kurs bei 96,75 Prozent

Ferratum Capital Germany GmbH beendet Zeichnungsfrist vorzeitig – 25 Mio. Euro bei Anlegern eingesammelt

Ferratum Group bestätigt vorläufige Zahlen 2013 und verschiebt Veröffentlichung des vollständigen Geschäftsberichts

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü