Neue Schalke 04-Anleihe in den Startlöchern

Mittwoch, 9. März 2022


Neue S04-Anleihe kommt in Kürze – der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. plant eine zeitnahe Begebung der neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 34,107 Millionen Euro. Nach Billigung des Wertpapierprospekts sollen weitere Details und Informationen bekanntgegeben werden, berichten die Königsblauen auf ihrer Homepage.

Die neue Schalke 04-Anleihe dient der frühzeitigen Refinanzierung der im kommenden Sommer fälligen Anleihe 2016/23. Die Emission wird ein freiwilliges Umtauschangebot beinhalten, wonach die Inhaber der im Jahr 2016 begebenen S04-Anleihe (ISIN: DE000A2AA048) die Möglichkeit erhalten, ihre Wertpapiere in die neue S04-Anleihe zu tauschen.

Neuer Trainer, neuer Sponsor, neue Anleihe

Die Emission einer neuen Schalke-Anleihe im Frühjahr 2022 wurde bereits im vergangenen Jahr vom Zweitligisten publik gemacht. Die aktuelle Situation der Königsblauen gestaltet sich allerdings auf und neben dem Platz schwierig. Am vergangenen Sonntag haben sich die Schalker, die gegenwärtig nach 25 Spieltagen auf Platz 6 der zweiten Bundesliga stehen, nach einer 3:4-Heimnierderlage gegen Hansa Rostock von Chef-Trainer Dimitrios Grammozis getrennt. Die sportlich Verantwortlichen des FC Schalke 04 haben nun dem Schalker Urgestein Mike Büskens die Verantwortung als Interims-Trainer bis Saisonende übertragen. In den verbleibenden neun Spielen soll mit Büskens das Ziel „Aufstieg in die 1. Bundesliga“ mit sechs Zählern Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz noch erreicht werden.

Zudem hat Schalke in der vergangenen Woche mit VIVAWEST einen neuen Trikotsponsor präsentiert. Hintergrund war die medial sehr beachtete vorzeitige Beendigung der Partnerschaft mit dem langjährigen russischen Sponsor Gazprom aufgrund des Ukraine-Konflikts. Ab sofort ziert der Schriftzug des Wohnungsunternehmens VIVAWEST die Brust der Königsblauen. Über die Details der Partnerschaft haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. VIVAWEST gehört zu den führenden Wohnungsunternehmen in Nordrhein-Westfalen und bewirtschaftet knapp 120.000 Wohnungen in circa 100 Kommunen an Rhein und Ruhr.

„Dass es uns so zügig gelungen ist, einen neuen Partner zu finden, ist unter anderem mit Blick auf die mittelfristige Finanzplanung und unsere in Kürze geplante Unternehmensanleihe ein positives Signal an unsere Fans und Partner. Unsere finanzielle Handlungsfähigkeit war zu jeder Zeit gegeben, nun gilt es, diese weiter auszubauen und die sich ergebenen Chancen zu nutzen. Wir sind zuversichtlich, dass uns dies auch dank der Partnerschaft mit VIVAWEST gelingen wird“, sagt Christina Rühl-Hamers, Mitglied des Vorstands und zuständig für Finanzen.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe des FC Schalke 04 2016/2021 (getilgt)

Unternehmensanleihe des FC Schalke 04 2016/2023

Zum Thema

Schalke 04 beendet Partnerschaft mit Hauptsponsor Gazprom

Schalke 04 plant Anleihe-Emission im Frühjahr 2022

FC Schalke 04: Dr. Bernd Schröder wird neuer Vorstandsvorsitzender

Schalke 04 sammelt knapp 9 Mio. Euro mit neuer Anleihe 2021/26 (A3E5TK) ein

„Mit mir als Finanzvorstand wird es keine Wette auf die Zukunft geben“ – Interview mit Christina Rühl-Hamers, CFO des FC Schalke 04

Neue Schalke 04-Anleihe 2021/26 (A3E5TK) bis 20. Juni in der Zeichnung

Neue Schalke 04-Anleihe 2021/26 (A3E5TK) bietet Zinskupon von 5,75% p.a. – Umtauschangebot startet am 26. Mai

Neuemission: Neue Schalke-Anleihe 2021 in den Startlöchern

+++ NEUEMISSION / UMTAUSCH +++ FC Schalke 04 begibt neue Unternehmensanleihe zur Refinanzierung der Anleihe 2016/21

Schalke 04: Sportvorstand Jochen Schneider verlässt Schalke im Sommer

FC Schalke 04: Creditreform stuft Rating auf B+ (negativer Ausblick) herab

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü