Mutares platziert neue Anleihe 2023/27 (A30V9T) im Volumen von 100 Mio. Euro

Montag, 20. März 2023


Platzierungsergebnis – die Mutares SE & Co. KGaA hat ihre neue besicherte Anleihe 2023/27 während der Umtausch- und Zeichnungsphase erfolgreich im Volumen von 100 Mio. Euro platziert. Die neue vierjährige Mutares-Anleihe ist im Nordic Bond-Format strukturiert und nach norwegischem Recht emittiert, die Anleihe wird mit dem 3-Monats-EURIBOR zuzüglich einer Marge von 8,5 % p.a. verzinst (aktuell rd. 11%). Aufgrund des unruhigen Marktumfeldes (Bankenkrisen in den USA und der Schweiz) wurde die Transaktion von Mutares auf ein Volumen von 100 Mio. Euro fixiert. Zuvor sollte das maximale Emissionsvolumen bei 125 Mio. Euro liegen.

Der neue Nordic Bond von Mutares wurde sowohl bei Privatanlegern als auch institutionellen Anlegern im In- und Ausland platziert. Alle im Rahmen des öffentlichen Angebots abgegebenen Zeichnungsaufträge wurden bis zu einem Volumen von jeweils 10.000 Euro je Order vollständig, für darüberliegende Ordervolumina zu 80% zugeteilt. Die neue Mutares-Anleihe ist unter anderem durch Verpfändung von Geschäftsanteilen an ausgewählten Investmentvehikeln von Mutares sowie über die Abtretung von konzerninternen Darlehen von Mutares besichert.

INFO: Ausgabe- und Valutatag der neuen Mutares-Anleihe ist der 31. März 2023. Der Handelsstart der Anleihe im Freiverkehr der Börse Frankfurt ist für den 21. März 2023 vorgesehen (Handel per Erscheinen). Mutares wird zudem innerhalb von sechs Monaten nach dem Ausgabetag die Einbeziehung der Neuen Anleihe in den Handel am Segment Nordic ABM der Börse Oslo beantragen.

Mutares-Anleihe 2020/24 wird vorzeitig refinanziert

Mit der Anleihe-Transaktion kann Mutares ihre bestehende Anleihe 2020/24 nun deutlich vor Fälligkeit refinanzieren. Das darüberhinausgehende zusätzliche Kapital dient dem weiteren Wachstum der Mutares Group und der Portfoliodiversifizierung. Der zusätzliche Emissionserlös fließt im Wesentlichen in ausgewählte Akquisitionen, wobei die aktuelle Deal-Pipeline 86 konkrete Projekte mit einem Umsatzvolumen von rund 10,7 Mrd. Euro umfasst.

Den Gläubigern der Mutares-Anleihe 2020/24 im Gesamtvolumen von 80 Mio. Euro und Fälligkeit im Jahr 2024 (ISIN: NO0010872864) wurde im Rahmen eines öffentlichen Umtauschangebots die Möglichkeit eingeräumt, sich an der neuen Mutares-Anleihe inklusive Mehrerwerbsoption zu beteiligen. Das Umtauschangebot wurde dabei zu rund 75 % angenommen. Soweit kein Umtausch erfolgt, wird die Anleihe 2020/24 mit Wirkung zum 11. April 2023 vorzeitig gekündigt. Bestehende Anleihegläubiger, die am Umtauschangebot nicht teilgenommen haben, erhalten zusätzlich zum Nennbetrag einen Betrag in Höhe von 9,00 Euro in bar zuzüglich der bis zum Rückzahlungstermin aufgelaufenen und noch nicht ausgezahlten Zinsen.

„Unser Track Record wird von allen Investorengruppen honoriert“

„Die erfolgreiche Platzierung unserer neuen Anleihe macht deutlich, dass der Track-Record und die gute Entwicklung von Mutares von allen Investorengruppen honoriert wird. Unser Geschäftsmodell, das über Beratungsumsätze und Portfolio-Dividenden eine hohe Planbarkeit aufweist und über Exiterlöse einen Return on Investment von 7 bis 10x über den gesamten Investment-Lifecycle erlaubt, überzeugt sämtliche Stakeholder. Mit der frühzeitigen erfolgreichen Refinanzierung der bestehenden Anleihe können wir uns nun auf das konzentrieren, was wir am besten können, Chancen finden und für alle gewinnbringend nutzen,” sagt Robin Laik, CEO von Mutares.

Hinweis: Die Transaktion wurde durch Arctic Securities AS und Pareto Securities AS als Joint Lead Managers sowie von Noerr als Rechtsberater und Cross Alliance als Kommunikationsberater begleitet.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Mutares SE & Co. KGaA

Zum Thema

Mutares veräußert FDT Flachdach Technologie GmbH

Mutares meldet erste Akquisition in 2023

Neuemission: Mutares legt finalen Zinskupon fest und verkürzt Zeichnungsphase

„Mutares ist ein sehr aktiver Investor, wir drehen jeden Stein um“ – Interview mit Johannes Laumann, Mutares SE & Co. KGaA

Zeichnungsstart für neue Mutares-Anleihe 2023/27 (A30V9T) – Zinskupon aktuell im zweistelligen Bereich

Mutares positioniert neu formierte Amaneos als globalen Tier-1-Automobilzulieferer

Mutares bereits mit viertem „Exit“ des Jahres

+++ NEUEMISSION +++ Mutares plant Anleihe-Emission im Volumen von 125 Mio. Euro

Mutares schließt Palmia Oy-Übernahme ab

Mutares startet Verhandlungen zur Übernahme von Walor International

Zweiter „Exit“: Mutares veräußert Lacroix + Kress GmbH

Mutares mit erstem Exit in 2023

Mutares schließt mehrere Transkationen ab

Mutares schließt Götene Kyltransporter-Übernahme ab

Mutares mit weiteren Transaktionen

9-Monatszahlen: Mutares erzielt Überschuss von 16,2 Mio. Euro – Telefonkonferenz am 08.11. um 14 Uhr

Mutares Holding bekräftigt Umsatzziel von 7 Mrd. Euro in 2025

Akquisition Nr. 12: Mutares übernimmt schwedisches Logistik-Unternehmen

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü