MS „Deutschland“: Vorläufiges Insolvenzverfahren angeordnet – Reinhold Schmid-Sperber zum Insolvenzverwalter berufen – FERI stuft Traumschiff-Anleihe auf „D“ herab

Montag, 3. November 2014


Das Amtsgericht Eutin hat das vorläufige Insolvenzverfahren über die MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Reinhold Schmid-Sperber von der Anwaltskanzlei Reimer Rechtsanwälte bestellt. Das teilten Schifffahrtsgesellschaft und Insolvenzverwalter mit.

FERI stuft Traumschiff-Anleihe auf „D“

Unterdessen hat die FERI EuroRating Services AG das Emissionsrating der Traumschiff-Anleihe von „CC“ auf „D“ wie „Ausfall“ herabgesetzt.

FERI begründete die Herabstufung damit, dass sich die Finanz-und Vermögenslage des Unternehmens „unerwartet schnell negativ entwickelt habe“. Laut MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH seien dafür die Verschlechterung der Liquiditätssituation nach der ersten Gläubigerversammlung der MS Deutschland am 8. Oktober 2014 sowie fehlende Finanzierungszusagen verantwortlich.

Entgegen den Erwartungen im Rahmen einer Restrukturierung war das Unternehmen daher gezwungen, die Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu beantragen, so FERI.

Antrag auf Beendigung der Eigenverwaltung

Beantragt wurde das vorläufige Insolvenzverfahren von Wolfram Günther, dem Geschäftsführer der MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH. Zudem stellte Günther einen Antrag auf Beendigung der Eigenverwaltung.

„Dadurch wird der Komplexität des Verfahrens Rechnung getragen – im Interesse der Gläubiger. Das Verfahren wird für die Gläubiger transparenter und Entscheidungen können nun noch schneller getroffen und umgesetzt werden als zuvor“, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Schmid-Sperber.

Heute, am 3. November 2014, wurde bereits das erste Insolvenzgeld an die Mitarbeiter überwiesen. „Aufgrund des vorläufigen Insolvenzverfahrens können wir jetzt mit voller Kraft an der Sanierung arbeiten. Erste Verhandlungen mit Investoren stimmen mich optimistisch“, so Schmid-Sperber.

Fortführung des Geschäfts angestrebt

An den bisherigen Sanierungszielen werde nach Angaben des Insolvenzverwalters weiterhin festgehalten. Die anstehenden Reisen des „Traumschiffes“ sollen wie geplant durchgeführt werden. Zudem werde die Fortführung des Geschäfts angestrebt und ein neues Finanzierungskonzept erarbeitet. Alternativ dazu werde ein Käufer für Schiff und Unternehmen gesucht, so der Insolvenzverwalter. Wolfram Günther bleibe zudem weiterhin der Geschäftsführer der MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH. „Ich werde mit Herrn Günther weiterhin vertrauensvoll zusammenarbeiten“, sagte Schmid-Sperber.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Jean Pierre Hintze / flickr jphintze

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der MS “Deutschland” Beteiligungsgesellschaft mbH 2012/2017

Zum Thema:

MS Deutschland-Manager reichen Insolvenzantrag für Eigenverwaltung ein – Wolfram Günther von One Square Advisors leitet Sanierung

Traumschiff-Anleihe: Morgen Showdown in Frankfurt – Gläubigerversammlung um 11 Uhr – Mehr Unterstützung für Günther Beckstein – Deutsche Investoren Union ändert Meinung und stimmt für Beckstein

MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH kommt vom Kurs ab: FERI stuft „Traumschiff“-Anleihe auf „CC“ herab – Ausblick bleibt „negativ“ – „Risiken für nicht ordnungsgemäße Bedienung und Tilgung der Anleihe weiter erhöht“

MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH: „Finanzstruktur der Gesellschaft als unbefriedigend eingestuft“ – „Aus Sicht der Gesellschafter sollten sich alle Stakeholder aktiv daran beteiligen, die Basis für eine positive Geschäftsentwicklung zu stärken und finanzielle Spielräume zu schaffen“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü