Metalcorp: 1. Gläubiger-Abstimmung nicht beschlussfähig – 2. AGV am 18.11.2022 in Frankfurt/Main

Mittwoch, 26. Oktober 2022


Abstimmung ohne Versammlung nicht beschlussfähig – Metalcorp lädt zu 2. Gläubigerversammlung (AGV) am 18.11.2022 in Frankfurt ein. In der Abstimmung ohne Versammlung bzgl. der geplanten einjährigen Laufzeitverlängerung der Metalcorp-Anleihe 2017/22 (ISIN: DE000A19MDV0) wurde das erforderliche Quorum von 50 % des ausstehenden Anleihevolumens mit einer Quote von 28,6% verfehlt. Metalcorp lädt daher alle Anleger zu einer 2. AGV in Form einer Präsenzveranstaltung am 18. November 2022 um 12 Uhr in Frankfurt am Main ein. Für diese 2. AGV reicht dann ein Quorum von 25% zur Beschlussfähigkeit.

Die Metalcorp Group strebt eine Verlängerung der Laufzeit der ursprünglich bis zu 140 Mio. Euro umfassenden Anleihe 2017/22 (A19MDV) mit einem verbleibenden Nennbetrag von 69,885 Mio. Euro um ein Jahr bis zum 2. Oktober 2023 an. Zusätzlich soll der Kupon von 7 % p.a. auf 8,5 % p.a. erhöht sowie ein gemeinsamer Vertreter aller Anleihegläubiger ernannt werden. Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) hatte am 21. Oktober 2022 Gegenanträge dazu unterbreitet, die u. a. einen erhöhten Kupon sowie einerseits eine Flexibilisierung der Modalitäten für eine vorzeitige Rückzahlung und andererseits anlassbezogene und feste Teilrückzahlungen der Anleihe vorsehen.

Aufwandsentschädigung für Teilnahme an 2. AGV

Für den Aufwand, der den Anleihegläubigern durch die Teilnahme an der 2. AGV entsteht, erstattet Metalcorp nach eigenen Angaben sämtlichen teilnehmenden Anleihegläubigern einen Betrag in Höhe von 0,5 % des ausstehenden Nennwerts, den der jeweilige Anleihegläubiger zur 2. Gläubigerversammlung anmeldet, mindestens jedoch 50,00 Euro pro Depot. Die Zahlung der über den Mindestbetrag hinausgehenden Teilnahmevergütung steht unter dem Vorbehalt des wirksamen Zustandekommens der Prolongation der Schuldverschreibungen.

Hinweis: Die Einladung zur 2. AGV wird ab morgen Nachmittag auf der Unternehmenswebseite www.metalcorpgroup.com unter „Investor Area / Gläubigerabstimmung Anleihe 2017/2022“ zum Download zur Verfügung stehen. Die Veröffentlichung der Einladung im Bundesanzeiger wird ebenfalls am 27. Oktober 2022 erfolgen.

Telefonkonferenz für Anleger am 27.10.22

Zudem veranstaltet Metalcorp für alle Anleihegläubiger eine Telefonkonferenz mit begleitender Online-Präsentation am Donnerstag, 27. Oktober 2022 um 16:30 Uhr. Das Unternehmen wird dabei auch über die operative Entwicklung im 9-Monatszeitraum 2022 berichten. Der Umsatz sei in diesem Zeitraum nach Angaben des Unternehmens um 66 % auf 717 Mio. Euro gestiegen, während das EBITDA um 26 % auf 50 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zunahm. Für das Gesamtjahr 2022 erwartet die Metalcorp Group ein deutliches Umsatz- und Ertragswachstum gegenüber dem Vorjahr.

Um Zugang zur Präsentation zu erhalten, registrieren Sie sich bitte über den folgenden Link https://broadcaster-audience.mediaplatform.com/#/event/6358fc2e10103e7e3fafb5ef oder wählen Sie sich zur Telefonkonferenz mit den folgenden Daten ein:

Deutschland: +49 (0) 30 3001 90612
Deutschland gebührenfrei: 0800 673 7932

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Metalcorp Group B.V. 2021/2026

Unternehmensanleihe der Metalcorp Group B.V. 2017/2022

Unternehmensanleihe der Metalcorp Group B.V. 2013/2018 (getilgt)

Zum Thema

Metalcorp-Anleihe 2017/22: SdK stellt Gegenantrag für Abstimmung ohne Versammlung

„Haben keinen Zweifel an unseren Zukunftsperspektiven“ – Interview mit Carlos Leite, CEO der Metalcorp Group S.A.

Metalcorp-Anleihe 2017/22 (A19MDV): Abstimmung ohne Versammlung zwischen dem 22. und 25. Oktober 2022

Metalcorp: Telefon- und Webkonferenz für Anleger – Update: 1. AGV zwischen 22. und 25. Oktober 2022

+++ Eilmeldung +++ Metalcorp kann Anleihe 2017/22 (A19MDV) nicht fristgerecht zurückzahlen

Metalcorp mit EBITDA-Anstieg von 53% im ersten Halbjahr in 2022

Metalcorp stockt Anleihe 2021/26 (A3KRAP) um 50 Mio. Euro auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü