IPSAK-Anleihe: Scope bestätigt Investment Grade-Rating „BBB“

Mittwoch, 21. September 2016


Die Ratingagentur Scope hat das Anleihe-Rating der Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK), einer Tochtergesellschaft der IMMOVATION AG, mit „BBB“ bestätigt. Der Ausblick sei „stabil“, berichtet Scope auf seiner Homepage.

Hoher Marktanteil und solide Finanzen

Das „BBB“-Rating der 30 Millionen Euro-Anleihe spiegle unter anderem die hohen Marktanteile des Unternehmens im Bauträgergeschäft in Ludwigsburg, Kornwestheim und Kassel wider. Über die vorhandene, stabile Einnahmenbasis aus Vermietungsaktivitäten sowie der Wärme und Energieproduktion in Höhe von zurzeit acht Millionen Euro p.a., werde die Volatilität aus dem Bauträgergeschäft teilweise kompensiert. Das Unternehmen verfüge laut Scope darüber hinaus über solide Finanzkennzahlen mit einem vergleichsweise niedrigen LTV, einem moderaten FFO und einer soliden Liquidität.

Die positiven Ratingfaktoren werden zum Teil durch IPSAKs Größe, die starke Abhängigkeit von den Hauptmietern, der konzentrierten Projektentwicklungspipeline, dem Fokus auf wenige regionale Märkte und das Schlüsselpersonenrisiko abgeschwächt.

Der stabile Ausblick des Ratings für die IPSAK-Anleihe beruhe nach Angaben der Scope-Analysten hauptsächlich auf der Einnahmenbasis in Höhe von etwa acht Millionen Euro p.a. und der damit verbundenen Stabilität der Finanzkennzahlen.

Anleihe-Besicherung

Das Investment Grade-Rating für die Anleihe basiert zudem auf IPSAKs Kreditqualität sowie der werthaltigen Besicherung der Anleihe. Diese setzt sich aus einer Buchgrundschuld auf dem Salamander Areal (Marktwert von 93 Millionen Euro) welche im zweiten Rang hinter einem erstrangigen Bankdarlehen von derzeit 28 Millionen Euro (Maximal: 30 Millionen Euro) liegt sowie einer Liquiditätsreserve von zwei Millionen Euro zusammen. Scope Ratings bewertet diese Übersicherung von 1.6x als sehr positives Element für das Anleihe-Rating.

ANLEIHE CHECK: Die im Dezember 2012 emittierte Immobilien-Anleihe (WKN A1RFBP) der IPSAK ist mit einem Zinskupon in Höhe von 6,75 Prozent p.a. ausgestattet. Die Laufzeit der sechsjährigen Anleihe endet im Dezember 2019. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 30 Millionen Euro platziert. Die Mittel der Anleihe dienen insbesondere für Investitionen in neue Immobilienprojekte ausschließlich außerhalb des Salamander-Areals.

Hinweis: Eine vorzeitige Kündigung der Anleihe durch die Emittentin ist in den Anleihebedingungen nicht vorgesehen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Foto: Immobilien und Kapitalanlagen / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der IPSAK mbH 2012/2019

Zum Thema

Anleihen-Barometer: IPSAK-Anleihe weiterhin „attraktiv“ – KFM: „Erfolgreiche Entwicklung des Salamander-Areals“

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: IPSAK-Anleihe als „attraktiv“ eingestuft – Aktuelle Rendite von 5,16 Prozent – „Erfolgreiche Immobilienprojekte“

Immobilien-Anleihen auf dem Rating-Prüfstand: Scope Ratings stellt drei „A-“-Anleiheratings „under Review“ für eine mögliche Herabstufung – Betroffen sind: Hahn Immobilien Beteiligungs AG, Stern Immobilien AG und Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH

Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH (IPSAK): Scope-Downgrade des Anleihe-Ratings von A auf A- (Outlook stabil)

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü