HELMA Eigenheimbau AG: Erfolgreicher Start in 2016 – Auftragsplus von 22 Prozent – Anleihe-Kurs über 105 Prozent

Donnerstag, 14. April 2016


Die HELMA Eigenheimbau AG kann nach dem erfolgreichen Jahr 2015 auch im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres nachlegen. Nach Angaben des Spezialisten für Massivhäuser und Energiekonzepte konnte der Konzern-Auftragseingang im ersten Quartal 2016 um 22 Prozent auf 58,8 Millionen Euro gesteigert werden. Im Vorjahr lag der Auftragseingang im ersten Quartal noch bei 48,1 Millionen Euro.

Für das Wachstum seien insbesondere die Tochtergesellschaften HELMA Wohnungsbau GmbH und HELMA Ferienimmobilien GmbH verantwortlich, berichtet das Unternehmen.

INFO: Im Geschäftsjahr 2015 konnte die HELMA Gruppe einen Konzerngewinn von rund zehn Millionen Euro erwirtschaften.

Positiver Ausblick

Aufgrund der vorgesehenen Zeitpunkte für die Vertriebsstarts bei diversen Projekten rechnet das HELMA-Management nach eigenen Aussagen damit, dass die anderen drei Quartale wie im Vorjahr im Durchschnitt deutlich stärker ausfallen werden als das erste Quartal. Somit sei auch auf Gesamtjahressicht mit einem deutlichen Auftragsplus mit zweistelligen prozentualen Wachstumsraten zu rechnen.

Investment Grade-Rating: Von der Creditreform Rating AG ist die HELMA Eigenheimbau AG gegenwärtig mit der Investment Grade-Note „BBB“ bewertet. Das Rating ist noch bis Oktober 2016 gültig.

Hinweis: Hier finden Sie alle Geschäftsberichte der Helma Eigenheimbau AG.

Unternehmensanleihe bei 105,50 Prozent

Aktuell notiert die HELMA-Unternehmensanleihe bei 105,50 Prozent (Stand: 14. April 2016). In den letzten Wochen lag der Anleihe-Kurs meist zwischen 103 und 105 Prozent.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe der HELMA Eigenheimbau AG (WKN A1X3HZ) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 5,875 Prozent ausgestattet und läuft bis zum 19.09.2018. Die Anleihe hat ein vollständig platziertes Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro.

Achtung: Laut Anleihebedingungen kann die Emittentin die Anleihe vorzeitig zwischen dem 19.09.2016 und 18.09.2017 zu 101,00 Prozent und zwischen 19.09.2017 und 18.09.2018 zu 100,50 Prozent des Nennbetrags kündigen. Das KFM-Anleihen-Barometer hatte Ende Januar 2016 aufgrund der „sehr guten“ Unternehmenszahlen auf die durchaus wahrscheinliche Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung der Anleihe hingewiesen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: HELMA Eigenheimbau  AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der HELMA Eigenheimbau AG 2013/2018

Zum Thema

HELMA Eigenheimbau AG bleibt Vorzeige-Emittentin: Rekordgewinn von 10,0 Millionen Euro in 2015 – Umsatzverdopplung bis 2018 angestrebt – Wird die Anleihe vorzeitig zurückgezahlt?

HELMA Eigenheimbau AG: Rekordauftrag in 2015 – Ergebnis „über Plan“ – Anleihe notiert bei 104 Prozent – GBC-Aktien-Empfehlung „Halten“

HELMA Eigenheimbau AG mit starker Performance in 2015 – Höchster Auftragsbestand der Unternehmensgeschichte – Wachstumsziele bestätigt

HELMA Eigenheimbau AG: Investment Grade-Rating von „BBB“ bestätigt – Creditreform würdigt Finanzierungsmaßnahmen und Geschäftsentwicklung

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü