HELMA Eigenheimbau AG: Steigerung von EBIT und Umsatzerlösen im ersten Halbjahr 2014 – 20 Prozent Zuwachs bei Auftragslage – Kurs der Unternehmensanleihe konstant über 105 Prozent

Donnerstag, 11. September 2014

Die HELMA Eigenheimbau AG legt solide Halbjahres-Ergebnisse vor: Das Konzern-Halbjahresergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei um rund 64 Prozent auf 3,6 Millionen Euro angestiegen, so die HELMA. Insgesamt liege das Konzernergebnis bei 1,4 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2013 lag dieser Wert noch bei 0,8 Millionen Euro.

Wie in den Vorjahren werde der HELMA-Konzern nach eigenen Angaben auch in 2014 einen Großteil des Jahresergebnisses in der zweiten Jahreshälfte erwirtschaften.

Prognose für Geschäftsjahr 2014 bestätigt

Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2014 wurde vom HELMA-Management bestätigt. Demnach solle der Konzern-Umsatz auf 170 Millionen Euro (Vorjahr: 138 Millionen Euro) und das EBIT auf 12,5 Millionen Euro (Vorjahr 10,3 Millionen Euro) anwachsen. Bis zum Geschäftsjahr 2017 seien im Rahmen einer Wachstumsstrategie Umsatzerlöse von mindestens 250 Millionen Euro vorgesehen.

Der Kurs der mit 5,875 Prozent verzinsten HELMA-Mittelstandsanleihe befindet sich weiterhin auf hohem Niveau. Der Kurswert der Anleihe liegt aktuell bei 107,6 Prozent (Stand: 11.09.2014, 15 Uhr). In den vergangenen sechs Monaten lag der Kurs lediglich Anfang August 2014 für einige Tage unter der 105-Prozentmarke.

Das Finanzergebnis der HELMA Eigenheimbau AG habe sich im ersten Halbjahr 2014 nach Informationen des Unternehmens aufgrund eines „deutlichen Anstiegs der zu finanzierenden Grundstücke“ um rund 0,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr verschlechtert und betrage minus 1,6 Millionen Euro.

Umsatzsteigerung von 31 Prozent

Die Umsatzerlöse des Konzerns konnten in der ersten Jahreshälfte 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 31 Prozent von 49,6 auf 65,2 Millionen Euro gesteigert werden. Zu diesem Resultat hätten laut HELMA alle Konzerngesellschaften beigetragen, wobei die im Bauträgergeschäft tätige Tochtergesellschaft HELMA Ferienimmobilien GmbH mit einem Plus von 161 Prozent den größten Umsatzzuwachs beisteuerte.

20 Prozent Zuwachs bei Auftragslage

Der Netto-Auftragseingang habe sich in den ersten sechs Monaten 2014 auf 86,1 Millionen Euro erhöht. Das entspreche einem Vertriebsplus von rund 20 Prozent, so HELMA. Zum 30. Juni 2014 lag der Netto-Auftragsbestand bei 165,7 Millionen Euro und somit 24,6 Millionen Euro über dem Vorjahreswert. Laut HELMA sei dies der höchste Auftragsbestand der Unternehmensgeschichte.

Der vollständige Halbjahresbericht 2014 der HELMA Eigenheimbau AG kann über die Anleihen Finder Datenbank hier eingesehen werden.

Von der Creditreform Rating AG ist die Emittentin HELMA Eigenheimbau AG aktuell mit dem Investment Grade-Rating „BBB“ bewertet.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto:  HELMA Eigenheimbau AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der HELMA Eigenheimbau AG 2013/2018

Zum Thema

HELMA Eigenheimbau AG: Creditreform bestätigt Investment Grade-Rating für HELMA-Konzern – Kurs der Unternehmensanleihe kurzzeitig auf Allzeithoch

HELMA Eigenheimbau AG: Netto-Auftragseingang von 86,1 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014: Steigerung um 20 Prozent – Kurs der HELMA-Unternehmensanleihe bei 106,9 Prozent

Börsenguru Max Otte über Helma Eigenheimbau: „Hohes Emissionsvolumen, um die ältere, teurere Anleihe abzulösen und um von tieferen Zinsen zu profitieren“

HELMA Eigenheimbau AG zahlt Unternehmensanleihe aus dem Jahr 2010 vorzeitig zurück

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

 

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü