German Pellets GmbH: Unternehmensrating auf „C“ (watch) gesenkt – Was sind 50 Prozent der Gesellschafteranteile wert?

Donnerstag, 28. Januar 2016


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der German Pellets GmbH von „BB-“ (watch) auf „C“ (watch) herabgestuft. Das teilten sowohl die Wismarer Emittentin als auch die Ratingagentur mit. Der Grund ist die vom Unternehmen geplante Laufzeitverlängerung der German Pellets-Anleihe 2011/16 (WKN: A1H3J6). Das Rating bleibt aufgrund der gegenwärtigen Situation des Unternehmens weiterhin unter verschärfter Beobachtung (watch).

Laufzeitverlängerung als Grund für Herabstufung

Die Herabstufung ist aufgrund der jüngsten Geschehnisse und der geplanten Laufzeitverlängerung wenig überraschend und zunächst als technisch formaler Akt zu betrachten.„Mit einer Laufzeitverlängerung würde die Anleihe gemäß der originären Anleihebedingungen nicht fristgerecht bedient. Dieses stellt unter den vorliegenden Voraussetzungen einen temporären Ausfall des Unternehmens gemäß unserer Ratingsystematik dar“, schreibt die Creditreform.

„Erhöhte Risiken“

German Pellets hatte jüngst Pläne zu einer zweijährigen Laufzeitverlängerung der Anleihe 2011/16 veröffentlicht, über die eine Gläubigerversammlung am 10.02.2016 entscheiden soll. Das Unternehmen prüft nach eigenen Angaben auch andere Refinanzierungsalternativen. Sollte die Laufzeitverlängerung nicht beschlossen werden, sehen die Ratinganalysten der Creditreform dennoch „erhöhte Risiken für eine Zahlungsunfähigkeit“ bei Fälligkeit der Anleihe am 01.04.2016. Dies begründe den Downgrade auf „C“ (watch).

Gesellschafteranteile

Neben einer Verlängerung der Laufzeit um zwei Jahre auf den 31. März 2018 ist nach Angaben der German Pellets GmbH eine Anpassung des Zinssatzes auf jährlich 5,25 Prozent für die Verlängerungsperiode vorgesehen sowie eine zusätzliche Besicherung der Anleihe durch 50 Prozent der Gesellschafteranteile. Offen bleibt jedoch noch, welchen Wert die 50 Prozent der Gesellschafteranteile haben, um eine Zinsreduzierung auf 5,25 Prozent zu rechtfertigen, und auf welchen Grundlagen der Wert der Gesellschafteranteile ermittelt wird.

INFO: Zuletzt hatten sich sowohl die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. als auch die Deutsche Investoren Union DIU e.V. gegen die geplanten Maßnahmen der German Pellets GmbH ausgesprochen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: German Pellets GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2011/2016

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2013/2018

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2014/2019

German Pellets Genussrechte 2010/2015

German Pellets Genussrechte 2015/2016

Zum Thema

German Pellets GmbH: Laufzeitverlängerung und Zinsreduzierung für Anleihe 2011/16 geplant – Erstrangige Besicherung vorgesehen – Gläubigerversammlung am 10. Februar 2016

German Pellets GmbH: Anleihe-Kurse brechen massiv ein – Ratlosigkeit beim Unternehmen: „Keine nachvollziehbaren Gründe für Kursentwicklung“

German Pellets GmbH: Leistung und EBITDA steigen nach neun Monaten in 2015 – Rating wird auf „BB-“ (watch) angepasst – Refinanzierung der Alt-Anleihe 2011/16

German Pellets GmbH kann 13,5 Millionen Euro über Genussscheine platzieren – Umtauschangebot stark nachgefragt

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü