Ferratum Capital Germany GmbH: Creditreform bewertet Anleihe mit Investment Grade-Note „BBB-“

Dienstag, 1. Oktober 2013

Die Creditreform Ratingagentur hat die geplante Anleihe der Ferratum Capital Germany GmbH, der deutschen Gesellschaft der Ferratum Group, mit der Note „BBB-“ bewertet. Die Anleihe, die über das Segment Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse platziert und gehandelt werden soll, erhält damit ein Investment Grade. Das geht aus Informationen der Emittentin und der Creditreform hervor.

Mit dem Emissionserlös von bis zu 25 Millionen Euro beabsichtigt die Ferratum Group, der erste europäische Anbieter für mobile Mikrokredite an Privatpersonen, die weitere Expansion seiner Geschäftstätigkeit in bestehenden und neuen Märkten – mitunter Deutschland, Rumänien, Türkei und Kanada – zu finanzieren. Laut Ferratum-Pressemitteilung attestiert auch die Creditreform dem finnischen Unternehmen im nun erstellten Ratingbericht ein „erprobtes Konzept und Risikomanagement“ und sieht Chancen bei der Expansion in neue Länder.

Angesichts des Ratingergebnisses zeigte sich Gründer und CEO der Ferratum Group, Jorma Jokela, zufrieden: „Wir fühlen uns durch das „Investment Grade“-Rating für unsere Anleihe bestätigt. Mit unserem internationalen und diversifizierten Kundenportfolio sowie der Bankenlizenz für unsere Tochtergesellschaft in Malta, sehen wir uns exzellent in einem zukunftsorientierten Markt positioniert, um unser profitables Unternehmenswachstum fortsetzen zu können.“

Anleihen Finder Redaktion

Foto: 401(K) 2013/flickr

Zum Thema

Neuemission: Ferratum Capital Germany GmbH plant Begebung einer 25 Millionen Euro Mittelstandsanleihe

 

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü