EYEMAXX Real Estate AG: Neue Unternehmensanleihe mit Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent – Öffentliches Angebot vom 15.09. bis 26.09.2014 – 1:1 Umtauschangebot für alte Anleihegläubiger – Anleihen-Erlöse fließen in neue Geschäftsfelder

Mittwoch, 3. September 2014


Die neue Unternehmensanleihe der EYEMAXX Real Estate AG wird mit einem jährlichen Zinssatz von 8,00 Prozent und einer Laufzeit von fünfeinhalb Jahren ausgestattet. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Die neue Mittelstandsanleihe sei „inflationsgeschützt“ und habe ein Volumen von 15 Millionen Euro. Die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot läuft voraussichtlich vom 15. bis zum 26. September 2014.

Den Anleihegläubigern der alten 7,875-Prozent-Unternehmensanleihe 2013/2019 werde laut EYEMAXX ein freiwilliger Umtausch der alten gegen die neue Anleihe im Verhältnis 1:1 angeboten. Das Angebot des Umtausches starte am 10. September. Ziel sei es, das Volumen und die Liquidität der neuen Unternehmensanleihe zu erhöhen und somit attraktiver für Investoren zu gestalten.

Anleihen-Erlöse fließen in neue Geschäftsfelder

Die Erlöse aus der neuen Anleihe werden nach Informationen von EYEMAXX zur Wachstumsfinanzierung in neue Geschäftsfelder wie Pflege- und Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich fließen.

„Wir verfügen über ein starkes Kerngeschäft und nutzen die neuen Mittel insbesondere für die Projektfinanzierung in ausgewiesenen Wachstumsmärkten“, sagte EYEMAXX-CEO Michael Müller. „Wir sind unserer Strategie treu geblieben und haben zunächst eine attraktive Projektepipeline aufgebaut, um die Anleihemittel umgehend einsetzen können. So haben wir uns seit 2011 als verlässlicher Emittent etabliert.“

Neue Anleihe mit Inflationsschutz

Die neue EYEMAXX-Mittelstandsanleihe biete neben einem Zinskupon von 8,00 Prozent auch einen Inflationsschutz, der Anlegern bei entsprechender Inflationsentwicklung einen Rückzahlungsbetrag von bis zu 110 Prozent des Nennbetrages sichere, teilte das Unternehmen mit. Dies entspreche einer maximalen Rendite von 9,45 Prozent pro Jahr.

Die neue Unternehmensanleihe richte sich sowohl an institutionelle Investoren wie zum Beispiel Vermögensverwalter als auch an Privatanleger. Nach der Emission sei die Notierung im Entry Standard der Börse Frankfurt geplant, so EYEMAXX. Der Immobilienentwickler wird bankseitig von der ICF Kursmakler AG unterstützt.

Neue Geschäftsfelder

Nach dem ersten Wohnimmobilienprojekt in Wien, startete EYEMAXX kürzlich ein zweites Projekt in Potsdam im neuen Geschäftsfeld Wohnimmobilien. Auch im Bereich Pflegeimmobilien soll nach Angaben des Unternehmens in Kürze das erste Projekt umgesetzt werden.

In den letzten fünf Jahren habe der Immobilienentwickler das operative Ergebnis (EBIT) kontinuierlich steigern können und im Geschäftsjahr 2012/13 ein Plus von 6,7 Millionen Euro erzielt. Der Grundstein für das weitere Wachstum von EYEMAXX sei nach eigenen Angaben die Projektpipeline mit einem Gesamtvolumen von derzeit rund 190 Millionen Euro. Durch die Expansion in die neuen Geschäftsfelder solle die Abhängigkeit von einzelnen Projekten verringert und den operativen Cashflow verstetigt werden, so EYEMAXX.

Eckdaten zur neuen EYEMAXX-Unternehmensanleihe

Emissionsvolumen:  bis zu 30.000.000,- Euro, davon bis zu 15 Mio. Euro aus einem öffentlichen Angebot

Zeichnungsfrist: 15. September bis 26. September 2014, vorzeitige Schließung vorbehalten

Umtauschfrist (Anleihe 13/19): 10. September bis 23. September 2014

WKN / ISIN: A12T37 / DE000A12T374

Zinskupon: 8,00 % p.a.

Börsensegment: Entry Standard, Börse Frankfurt

Laufzeit: 5,5 Jahre, vom 30. September 2014 bis 30. März 2020 (einschließlich)

Zinszahlung: jährlich, jeweils per 30. September (2015 bis 2019 und letztmalig zum 31. März 2020
Ausgabekurs: 100 %
Unternehmensrating: BB (Creditreform Rating AG)

Stückelung: je 1.000,- Euro

Wertpapierart: Inhaber-Teilschuldverschreibung Schutzrechte für Anleger

(Covenants): Drittverzug, bedingter Kontrollwechsel, bedingte Ausschüttungssperre

Inflationsschutz: Rückzahlungsbetrag bis zu 110% des Nennbetrags von 1.000 Euro je Teilschuldverschreibung; das heißt Rückzahlung zzgl. Eines Inflationsanpassungsbetrages von bis zu 10% des Nennbetrages

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: EYEMAXX Real Estate AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2011/2016

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2012/2017

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2013/2019

Zum Thema

Neuemission: EYEMAXX Real Estate AG plant Emission einer neuen Unternehmensanleihe im September 2014 – Volumen von bis zu 15 Millionen Euro – 1:1-Umtauschangebot für ältere Anleihe 2013/2019

EYEMAXX Real Estate AG: Nach Wien folgt Potsdam – Zweites Wohnimmobilienprojekt der EYEMAXX Real Estate AG – CEO Müller: „Insgesamt planen wir im Geschäftsfeld Wohnimmobilien mit einem Return of Invest zwischen 10 und 15 Prozent.“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü