EYEMAXX Real Estate AG: Verkauf von Leipziger Immobilie in Höhe von 20 Millionen Euro – Zeichnungsfrist für neue Anleihe beendet

Mittwoch, 16. März 2016


Das Zeichnungsfenster des ersten Minibonds des Jahres 2016 ist geschlossen. Heute, am Mittwoch, den 16. März 2016 endete um 15:00 Uhr die Möglichkeit zur Zeichnung der EYEMAXX-Unternehmensanleihe 2016/21 für private Investoren. Welches Anleihe-Volumen das Immobilien-Unternehmen am Kapitalmarkt platzieren konnte, ist bislang noch nicht bekannt.
Die Emittentin, die EYEMAXX Real Estate AG, konnte jedoch rechtzeitig vor dem Zeichnungsende noch einen millionenschweren Verkaufserfolg melden.

NEUEMISSION CHECK: Der neue EYEMAXX-Minibond 2016/21 (WKN A2AAKQ) hat ein Gesamtvolumen von bis zu 30 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,00 Prozent verzinst. Fällig wird die Anleihe am 18. März 2021. Die grundpfandrechtliche Besicherung der Anleihe übersteigt das maximale Gesamtvolumen um knapp fünf Millionen Euro.

Verkauf von „Thomasium“ in Leipzig

Die EYEMAXX Real Estate AG habe nach eigenen Angaben erneut eine Immobilie vor der Fertigstellung gewinnbringend veräußern können. Das medizinische Zentrum „Thomasium“ mit zusätzlichen Wohn- und Gewerbeflächen in Leipzig sei an einen deutschen institutionellen Investor für rund 20 Millionen Euro verkauft worden, berichtet das Immobilien-Unternehmen.

„Erneut haben wir einen Erfolg zu vermelden. Dieser weitere Verkauf als Forward Sale untermauert noch einmal unsere Kompetenz in der Erstellung und Vermarktung moderner Immobilien und auch unsere Erfahrung in der Standortwahl. […] Uns fließen aus dem jüngsten Verkauf erhebliche Mittel zu, die sich bereits im laufenden Geschäftsjahr 2016 positiv in unseren Büchern niederschlagen werden“, so EYEMAXX-Chef Dr. Michael Müller.

INFO: Lesen Sie auch das Emissions-Interview mit Herrn Dr. Müller: „Unsere Emission ist zu 116 Prozent durch grundpfandrechtliche Sicherungen gedeckt“

Der Baubeginn des medizinischen Zentrums erfolgte im Frühjahr 2015, die Fertigstellung wird für September 2016 erwartet. Erst vor wenigen Tagen konnte EYEMAXX eine Pflegeimmobilie, die in Niedersachsen errichtet wird, ebenfalls profitabel als Forward Sale veräußern.

Anleihe-Umtausch weiterhin möglich

Inhaber der alten EYEMAXX-Anleihe 2011/2016 können ihre Minibonds weiterhin im Verhältnis 1:1 in neue Anleihen des Unternehmens tauschen und dabei zusätzlich eine Prämie von 10,00 Euro je 1.000 Euro-Teilschuldverschreibung einstreichen. Das Umtauschangebot ist zeitlich nicht begrenzt, gilt allerdings nur bis zu einem Volumen von 3,0 Millionen Euro.

TIPP:
Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Sascha Kohlmann / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2011/2016

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2012/2017

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2013/2019

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2014/2020

Zum Thema:

NEUEMISSION: EYEMAXX-Anleihe 2016/21 – Zeichnungsfrist für erste Unternehmensanleihe des Jahres 2016 hat begonnen

„Unsere Emission ist zu 116 Prozent durch grundpfandrechtliche Sicherungen gedeckt“ – EYEMAXX-Chef Dr. Michael Müller im Interview

ERSTE NEUEMISSION in 2016: EYEMAXX Real Estate AG begibt fünfte Unternehmensanleihe – Zinskupon in Höhe von 7,00 Prozent – Grundpfandrechtliche Besicherung – Zeichnungsstart am 09. März

EYEMAXX für Neuemission gewappnet: Konzern-Gewinn steigt in 2014/15 auf über vier Millionen Euro – Weitere Ergebnissteigerung erwartet

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü