DF Deutsche Forfait AG: Klaus Nieding macht unbesicherten Kredit von Banken zur Bedingung – Abstimmungsverfahren läuft bis heute, den 22.01.2015 um Mitternacht

Donnerstag, 22. Januar 2015


Ein wesentlicher Teil der Anleihegläubiger der DF Deutsche Forfait AG mache seine Zustimmung zur Umsetzung des Restrukturierungsplans von Zusagen der Kredit gebenden Banken abhängig, meint der designierte gemeinsame Vertreter der Anleihegläubiger der
DF Deutsche Forfait AG (DFAG), Klaus Nieding.

Er hat in einer eigenen Mitteilung an die Presse seinen Standpunkt und seine Bedingungen bzgl. der Restrukturierung der DFAG verdeutlicht:

Demnach sei eine verbindliche Zusage von den Fremdkapitalgebern über Darlehen in Höhe von mindestens 40 Millionen Euro mit einer Darlehenslaufzeit bis mindestens 31. Dezember 2016 entscheidend für eine Zustimmung der Anleihegläubiger zu Änderungen der Anleihebedingungen.

Verzicht auf Besicherung

„Eine wesentliche Bedingung für die Umsetzung des Restrukturierungskonzeptes durch mich als gemeinsamer Vertreter ist es, dass die Kredit gebenden Banken der DF Deutsche Forfait AG im Rahmen der derzeit verhandelten Darlehenszusage zum einen auf eine Besicherung verzichten. Im Interesse der Anleihegläubiger kann es nicht sein, wenn diese Ihre Rechtsposition verschlechtern, indem Sie hinnehmen, dass einzelne bisher unbesicherte Gläubiger künftig besichert sind, während Sie selbst keine gleichrangigen Sicherheiten erhalten. Dies würde zu einer Disparität der Gläubigergruppen führen.

Das habe ich gegenüber der Emittentin für den Fall meiner Wahl zum gemeinsamen Vertreter bereits deutlich gemacht und die Emittentin hat dieser Bedingung in einer schriftlichen Vereinbarung zugestimmt. Zum anderen müssen auch die Kredit gebenden Banken einen Zinsverzicht leisten, um einen wirtschaftlich ausgewogenen Beitrag beider Gläubigergruppen zur Sanierung der Gesellschaft zu gewährleisten.“, sagte Klaus Nieding, der von der DFAG als Gemeinsamer Vertreter vorgeschlagen wurde.

Abstimmungsverfahren läuft noch bis 24 Uhr

Seit vorgestern um 0:00 Uhr läuft die Abstimmung ohne Versammlung zur Beschlussfassung über die Restrukturierung der DFAG-Unternehmensanleihe 2013/20. Noch bis heute um Mitternacht können die Anleihegläubiger in Textform abstimmen.

Bei der Abstimmung geht es sowohl um die Wahl eines gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger als auch um Änderungen der Anleihebedingungen. Dabei sollen die Anleihegläubiger unter anderem über eine Reduzierung des Zinssatzes der Anleihe von 7,875 Prozent auf 2,000 Prozent gegen Gewährung von Optionsrechten auf Aktien der DFAG entscheiden.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: DF Deutsche Forfait AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der DF Deutsche Forfait Aktiengesellschaft 2013/2020

Zum Thema

DF Deutsche Forfait AG: Halbjahresverlust von 6,9 Millionen Euro in 2014 – Zweitägige Abstimmungsphase der Anleihegläubiger hat begonnen – Wird das Restrukturierungskonzept gebilligt?

DF Deutsche Forfait AG: Scope setzt Unternehmens-Rating „under review“ – Downgrade der „CCC“-Benotung möglich – Grund seien Restrukturierungspläne des Unternehmens – Uneingeschränkter Bestätigungsvermerk für DFAG

DF Deutsche Forfait AG stellt Restrukturierungkonzept vor: Umtausch von Anleihen in Aktien geplant – Anleihe-Zins soll auf 2,0 Prozent p.a. reduziert werden – 15 Millionen Euro frisches Fremdkapital benötigt

DF Deutsche Forfait AG stellt Restrukturierungkonzept vor: Umtausch von Anleihen in Aktien geplant – Anleihe-Zins soll auf 2,0 Prozent p.a. reduziert werden – 15 Millionen Euro frisches Fremdkapital benötigt

DF Deutsche Forfait AG von US-Blacklist gestrichen – US-Dollar-Geschäfte ab sofort wieder möglich – Erhebliche Verluste wegen 249 Tagen auf Sanktionsliste – Anleihekurs steigt um 20 Prozentpunkte

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü