DEIKON GmbH i.I.: Ausschüttungstermin des Verwertungserlöses an die Gläubiger der 3. Anleihe

Dienstag, 10. Mai 2016

Adhoc-Mitteilung der DEIKON GmbH i.I.:

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der DEIKON GmbH i.I., deren Unternehmensanleihen börsennotiert sind (ISIN DE000A0EPM07, ISIN DE000A0JQAG2 und ISIN DE000A0KAHL9), hat der Sicherheitentreuhänder dem Geschäftsführer der DEIKON GmbH i.I. soeben mitgeteilt, dass die Ausschüttung des auf die dritte Anleihe (ISIN DE000A0KAHL9) entfallenden Anteils an dem Verwertungserlös aus der Verwertung des Immobilienportfolios der DEIKON GmbH i.I. (vgl. Ad hoc-Mitteilungen vom 19.04.2016) am 27.05.2016 erfolgen wird.

Die Zahlung beträgt für die dritte Anleihe (ISIN DE000A0KAHL9) EUR 270,38 je Teilschuldverschreibung. Dies hat für den Nominalbetrag der Teilschuldverschreibung und die Höhe der für den Ausfall festgestellten Insolvenzforderungen folgende Auswirkungen:

Anleihe ISIN DE000A0KAHL9

Nennbetrag je Teilschuldverschreibung vor Teilrückzahlung: EUR 1.000,00
Höhe der Teilrückzahlung je Teilschuldverschreibung: EUR 270,38
Nennbetrag je Teilschuldverschreibung nach Teilrückzahlung: EUR 729,62
Zahltag: 27.05.2016

DEIKON GmbH i.I.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü