Anleihen-Barometer: 4,5 Sterne für Immobilien-Minibond – 3,5 Sterne für Software-Anleihe

Mittwoch, 17. Juli 2019


In zwei aktuellen Anleihen-Barometer haben die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG die 6,50%-Anleihe der VERIANOS Real Estate AG (WKN A2G8VP) weiterhin als „attraktiv (positiver Ausblick)“ mit hervorragenden 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet und die Anleihe mit variabler Verzinsung des Softwareunternehmens Zalaris ASA (WKN A2RR1R) als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ auf 3,5 Sterne eingestuft.

4,5 Sterne für VERIANOS-Anleihe 2018/23

Die Emittentin habe mit der Zulassung zur „großen Kapitelverwaltungsgesellschaft“ einen bedeutsamen Schritt für ein nachhaltiges Wachstum erreich, so die Analysten. Mit dem neuen Schwerpunkt auf fondsbasiertes Investieren und den Vertrieb dieser Fonds auch international und den Fokus auf Beratungsleistung bei Transaktionen Dritter sei VERIANOS auf gutem Weg. Aufgrund überdurchschnittlicher Bonitätskennziffern und der Besicherung der Anleihe in Verbindung mit der Rendite von 5,74% p.a. (auf Kursbasis von 102,50% am 16.07.2019) wird die 6,50%-VERIANOS-Anleihe weiterhin mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

ANLEIHE CHECK: Die im Mai 2018 emittierte Unternehmensanleihe der VERIANOS Real Estate AG ist mit einer Laufzeit von fünf Jahren (bis zum 30.04.2023) und einem Zinskupon von 6,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 01.05.) ausgestattet. Im Rahmen der Emission werden bis zu 6 Mio. Euro mit einer Stückelung von 100.000 Euro platziert. Die Emissionserlöse werden für neue Immobilienprojekte verwendet. Die Anleihe ist am Open Market der Börse Frankfurt notiert.

Anleihebedingungen: Die Emittentin ist berechtigt, die Schuldverschreibungen insgesamt oder teilweise durch Bekanntmachung mit einer Frist von mindestens 30 Tagen zu ihrem Nennbetrag zuzüglich aufgelaufener Zinsen bis zum Rückzahlungszeitpunkt und einer Vorfälligkeitsentschädigung zu kündigen. Bezogen auf den jeweiligen zurückzuzahlenden Nennbetrag (abzüglich bereits zurückbezahlter Beträge) beträgt die Vorfälligkeitsentschädigung 1,00% vor dem 01.05.2020, 0,50% vor dem 01.05.2022 und 0,25% vor dem 01.05.2023. Die Anleihegläubiger werden durch Sicherheiten und eine Mittelverwendungskontrolle abgesichert. Ein unabhängiger Treuhänder überwacht die Bestellung der Sicherheiten und die Mittelverwendung.

INFO: Die 2011 gegründete VERIANOS Real Estate AG mit Hauptsitz in Köln und Standorten in Frankfurt/Main, Luxemburg, Madrid, Mailand und Valencia ist ein börsennotiertes Immobilien-Investment- und Beratungshaus. Geschäftsgegenstand der Gesellschaft ist der An- und Verkauf sowie die Errichtung von Wohn- und Gewerbeimmobilien im In- und Ausland für eigene Rechnung sowie deren Verwaltung, Vermietung und Modernisierung.

Hinweis: Lesen Sie hier den kompletten Barometer-Bericht zur VERIANOS-Anleihe

3,5 Sterne für Zalaris-Anleihe 2018/23

Aufgrund der guten Marktpositionierung des Unternehmens in Verbindung mit der plausiblen Erwartung der stetigen Umsatzausweitung in Verbindung mit einer Rendite von 4,80% p.a. (auf Kursbasis 100,11% am 15.07.2019) sei die Zalaris-Anleihe „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ und werde auf 3,5 von 5 möglichen Sternen eingestuft, so die KFM-Analysten.

ANLEIHE CHECK: Die im September 2018 emittierte nicht nachrangige und besicherte Anleihe der Zalaris ASA ist mit einer variablen Verzinsung mit dem 3-Monats-Euribor + 4,75% p.a. (Euribor floor at 0%; Zinstermin vierteljährlich am 28.03., 28.06., 28.09., 28.12.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 28.09.2023. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 35 Mio. Euro mit einer Stückelung von 100.000 Euro platziert. Die Emittentin kann das Emissionsvolumen durch Aufstockung(en) auf bis zu 75 Mio. Euro erhöhen.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten sind in den Anleihebedingungen ab dem 28.03.2021 zu 102,375%, ab 28.09.2021 zu 101,90%, ab 28.03.2022 zu 101,425%, ab 28.09.2022 zu 100,95% und ab 28.03.23 zu 100% des Nennbetrages vorgesehen. Die Anleihegläubiger sind durch Garantien und Verpfändungen abgesichert.

INFO: Die Zalaris ASA ist ein Softwareunternehmen, das sich vor allem im nordeuropäischen Raum auf SAP gestützte „Human Resources (HR)“ Dienstleistungen spezialisiert hat. Insbesondere können Kunden ihre gesamten Lohn- und Gehaltsabrechnungs- („payroll“) Aktivitäten vollständig an Zalaris über deren eigene Cloud Lösung auslagern. Diese umfassen neben dem Buchhaltungsservice auch die Zahlungsvorgänge sowohl an die Arbeitnehmer als auch an die Steuerbehörden.

Hinweis: Lesen Sie hier den kompletten Barometer-Bericht zur Zalaris-Anleihe

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS nimmt Zalaris-Anleihe 2018/24 (A2RR1R) ins Portfolio auf

Anleihen-Barometer: VERIANOS-Anleihe (A2G8VP) auf 4,5 Sterne heraufgestuft

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü