KTG Agrar SE: 25 von 50 Millionen Euro des Biowertpapier III platziert – Refinanzierung der ersten Anleihe gesichert – Aufnahme der neuen Unternehmensanleihe in Entry Standard der Börse Frankfurt

Mittwoch, 15. Oktober 2014


Die KTG Agrar SE hat die Zeichnungsfrist für ihre neue Unternehmensanleihe 2014/2019 (ISIN: DE000A0DN1J4) beendet und insgesamt 25 Millionen Euro platzieren können. Das teilte das Unternehmen mit.

Von den eingesammelten 25 Millionen Euro stammen 9,64 Millionen Euro aus dem freiwilligen Umtauschangebot für die erste Anleihe 2010/2015 des Unternehmens. KTG Agrar hatte die neue Unternehmensanleihe, auch Biowertpapier III genannt, mit einem geplanten Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro begeben. Obwohl nur die Hälfte des Volumens platziert werden konnte, zeigte sich Siegfried Hofreiter, CEO der KTG Agrar SE, zufrieden.

„Finanzierung gesichert“

„Vor dem Hintergrund des schwierigen Kapitalmarktumfelds sind wir mit der Platzierung zufrieden. Wir werden auch in Zukunft ein verlässlicher Emittent sein“, so Siegfried Hofreiter. „Die Refinanzierung der Anleihe 2010/2015 ist damit schon frühzeitig gewährleistet. Jetzt haben wir die nötige Planbarkeit, um unsere eingeleitete Erntephase konsequent fortzusetzen.“

Neben dem Emissionserlös sei die Rückzahlung der im Herbst 2015 fälligen Unternehmensanleihe (Biowertpapier I) durch Cashflows und stille Reserven von mehr als 140 Millionen Euro gesichert, so KTG Agrar.

Biowertpapier III im Entry Standard

Heute, am 15. Oktober 2014, wird die neue Unternehmensanleihe 2014/2019 der KTG Agrar SE in den Entry Standard für Anleihen der Börse Frankfurt aufgenommen.

Die Emission des Biowertpapier III wurde von der youmex Invest AG als Lead Institutional Sales begleitet.

„Erntephase“ wird fortgesetzt

Nach den Investitionen in Ackerland, Biogasanlagen, Nahrungsmittelproduktion und Agrarimmobilien der vergangenen Jahre habe die KTG Agrar nach eigenen Angaben in 2014 „die Erntephase eingeläutet“.

So verbesserte sich das Periodenergebnis im ersten Halbjahr 2014 von 0,7 auf 10,6 Millionen Euro und das das EBIT stieg nach Informationen des Agrarproduzenten von 12,0 auf 23,7 Millionen Euro. Der operative Cashflow sei nach den ersten sechs Monaten positiv gewesen und werde durch die Ernte 2014 fürs Gesamtjahr nochmals ansteigen. Zudem werde die Umsatzmarke von 200 Millionen Euro in diesem Jahr geknackt werden so die KTG Agrar.

„Nachdem die Ernte weitestgehend eingefahren ist, steht fest, 2014 wird für uns ein Rekordjahr. Die niedrigeren Preise werden durch die großen Erntemengen überkompensiert. In diesem preisvolatilem Jahr werden die massiven Investitionen in die Bereiche Energie und Nahrung – als Instrumente des Preishedgings – ihre volle Wirkung zeigen, indem die KTG-Gruppe die Hälfte der erzeugten Rohstoffe selbst veredelt“, sagte Siegfried Hofreiter.

In 2015 werde das Unternehmen laut Hofreiter die „Erntephase“ fortsetzen und die Viertelmilliarde-Umsatz-Marke anpeilen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Jane / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der KTG Agrar SE 2010/2015

Unternehmensanleihe der KTG Agrar SE 2011/2017

Unternehmensanleihe der KTG Agrar SE 2014/2019

Zum Thema

KTG Agrar SE: Zeichnungsfrist für Biowertpapier III beginnt heute, am 29.09.14 – Umtauschangebot für alte Anleihe von 20 Prozent der Anleger wahrgenommen

KTG Agrar SE: Independent Research stuft neue Unternehmensanleihe der KTG Agrar mit “interessant” ein – „Investitionsphase des Agrarunternehmens ist abgeschlossen“ – Tausch der alten Unternehmensanleihe in das neue Biowertpapier III noch bis 24.09.2014 möglich

„Mit dem Biowertpapier III kümmern wir uns frühzeitig um die Refinanzierung unserer ersten Anleihe, die im September 2015 ausläuft“ – Interview mit Siegfried Hofreiter, CEO der KTG Agrar SE

KTG Agrar SE: Gewinnsteigerung im ersten Halbjahr – Umsatz knackt die 100-Millionen-Euro-Marke – 1:1-Umtauschmöglichkeit in neue Unternehmensanleihe bis 24. September 2014

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü