Karlsberg Brauerei: Rating Upgrade von „BB-“ auf „BB“ – Halbjahres-Ergebnis rauf – Umsatz runter

Mittwoch, 17. Juli 2013


Die Karlsberg Brauerei GmbH hat vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2013 und ein Rating-Update der Creditreform Rating Agentur veröffentlicht. Aus den Halbjahreszahlen geht hervor, dass die Brauerei ihr Halbjahres-Ergebnis auf 1,75 Millionen Euro verbessern konnte. Im Vergleichszeitraum im Vorjahr hätten die Bierbrauer nur ein ausgeglichenes Ergebnis erzielen können, meldet Karlsberg. Gründe für die Ergebnissteigerung seien „eine Fokussierung auf ertragsstarke Produkte“ sowie „ein gezieltes Kostenmanagement.“

Im Gegensatz zum Ergebnis konnten die Umsätze aber nicht gesteigert werden. So sank der Umsatz in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 12,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf rund 70 Millionen Euro. Als Gründe für den Umsatzrückgang nennt Karlsberg „das eingetrübte Marktumfeld“ – der Bierkonsum geht kontinuierlich zurück, melden Branchen-Verbände – „die schlechte Witterung“ sowie „eine signifikante Biersteuer-Erhöhung in Frankreich.“

Unterdessen verbesserte sich aber das Emittentenrating der Karlsberg Brauerei: Die Creditreform Rating Agentur stufte das Rating von „BB-“ auf „BB“ herauf. „Wir freuen uns, dass sich die kontinuierlichen Prozessoptimierungen auch in unserem aktuellen Unternehmensrating positiv ausdrücken. Unsere Marktposition können wir nur durch weiteres konsequentes Kostenmanagement sowie Konzentration auf unsere starken Marken und Zukunftsmärkte behaupten“, sagte Ralph Breuling, CFO der Karlsberg Brauerei GmbH. Die aktuelle Rating-Summary finden Sie auf der Anleihen-Finder-Detailseite zur Karlsberg-Anleihe (WKN / ISIN: A1REWV / DE000A1REWV2).

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Karlsberg Brauerei GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Karlsberg Brauerei GmbH 2012/2017

Zum Thema

Anleihen aus der Lebensmittelbranche: Investoren bewahren sich ihren Appetit

Karlsberg Brauerei meldet gutes Geschäftsergebnis: Ergebnis stark verbessert, Zuwachs um 30 Prozent beim Jahresüberschuss, Umsatz stabil

Kommentare

  1. Pingback: Karlsberg – Ist das nicht verrückt? | lpinviso-blog.de

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü