Peine GmbH: Creditreform Rating stuft Peine GmbH auf „C“ herab – Kurs der Unternehmensanleihe bei 85 Prozent

Donnerstag, 3. Juli 2014

Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Peine GmbH von „B (watch)“ auf „C“ herabgestuft. Maßgeblich für die Entscheidung sei neben den  operativen Verlusten  des Mode-Unternehmens vor allem dessen verschlechterte Liquiditätssituation, teilte Creditreform mit. Mit diesem Rating wird dem Unternehmen ein hohes Insolvenzrisiko unterstellt.

Der Anleihekurs der Peine-Unternehmensanleihe war nach der Herabstufung unbeständig, verlor zunächst fünf Prozentpunkte, konnte heute aber wieder zulegen und liegt derzeit bei 85,01Prozent (Stand: 03.07.2014).

Rückblick: Im Januar dieses Jahres hatte sich die chinesische SHANDONG RUYI TECHNOLOGY GROUP CO., LTD. mit 51 Prozent an dem Wilhelmshavener Unternehmen beteiligt. Die Partnerschaft mit dem weltweit tätigen Textilunternehmen deutete Peine-Chef Jan-Dieter Leutze zu diesem Zeitpunkt  als  „deutliches Signal für die Stabilisierung und den Ausbau der Peine GmbH.“

Mittlerweile gehört neben Jan-Dieter Leutze auch Ben Zhang von der Shandong Ruyi Group zur Geschäftsführung des Mode-Herstellers. Mit dem Einstieg der Chinesen erholte sich der Anleihekurs der Peine-Unternehmensanleihe von zwischenzeitlich weit unter 40,00 Prozent Ende Januar 2014 auf über 90,00 Prozent im Mai 2014. Zudem habe die Shandong Ruyi Group im Juni 2014 eine Patronatserklärung unterschrieben, die eine Zahlung aller Verbindlichkeiten der Peine GmbH garantiere, meldet FAZ.net.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Peine GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der PEINE GmbH 2013/2018

Zum Thema:

Wirbel um Peine GmbH – chinesische Shandong Ruyi Group übernimmt 51 Prozent – Sonderkündigungsrecht für Anleihe-Gläubiger – Kurs der Peine-Unternehmensanleihe steigt – Peine-Chef Jan Dieter Leuze im Interview

Peine-Chef Jan Dieter Leuze: „Gläubiger, die angeblich auf ihr Geld warten, sind eines der üblichen Gerüchte” – Interview Teil 2

Peine GmbH nimmt nach Platzierungsflaute Fahrt auf: Mittlerweile über fünf Mio. Euro platziert – Wie Jan Dieter Leuze sein Schiff wieder flott macht – Interview 1. Teil

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü