Joh. Friedrich Behrens AG: Bankenkonsortium aufgelöst, neue Hausbank gefunden – „Vereinbarung sichert Handlungsspielraum“

Donnerstag, 4. Februar 2016


Die Joh. Friedrich Behrens AG hat ihre Bankenfinanzierung im Rahmen der Gesamtfinanzierung vorzeitig neu geordnet. Das teilte das Ahrensburger Untenehmen heute mit.

Demnach sei bereits mit Wirkung zum 31.01.2016 das bisherige Bankenkonsortium aufgelöst und gleichzeitig mit der neuen Hausbank, die aus dem Kreis des bisherigen Konsortiums stammt, die neue Betriebsmittelfinanzierung umgesetzt worden. Im Rahmen der neuen Bankenfinanzierung wurden bisher noch gebundene Sicherheiten aus dem Sachanlagevermögen freigegeben.

„Wir sind sehr zufrieden mit der vorzeitigen Auflösung des Konsortiums. Die neue Vereinbarung mit unserer Hausbank im Rahmen der Gesamtfinanzierung sichert für das weitere Unternehmenswachstum die entsprechende Flexibilität und Handlungsspielraum“, sagte Tobias Fischer-Zernin, Vorstand der Joh. Friedrich Behrens AG.

Neue Behrens-Anleihe

Die Joh. Friedrich Behrens AG hatte zuletzt die Platzierung ihrer neuen Unternehmensanleihe 2015/2020 endgültig abgeschlossen und insgesamt 21,5 von geplanten 25 Millionen Euro am Kapitalmarkt platzieren können. Eine Tochtergesellschaft der Joh. Friedrich Behrens AG hatte darufhin den Restbestand der Anleihen im Volumen von 3,5 Millionen Euro erworben. Die neue Anleihe soll den im März fälligen alten Behrens-Minibond 2011/16 ablösen.

ANLEIHE CHECK: Die neue Behrens-Unternehmensanleihe 2015/2020 (WKN A161Y5) bietet einen jährlichen Zins in Höhe von 7,75 Prozent und läuft bis zum 11. November 2020. Die Anleihe ist im Segment Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet und notiert aktuell bei 94 Prozent (Stand: 04. Februar 2016).

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Joh. Friedrich Behrens AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe Joh. Friedrich Behrens AG 2015/2020

Unternehmensanleihe Joh. Friedrich Behrens AG 2011/2016

Zum Thema

Joh. Friedrich Behrens AG: Anleihe-Emission beendet – 21,5 Millionen Euro am Kapitalmarkt platziert – Tochtergesellschaft übernimmt Anleihen-Restbestand

Joh. Friedrich Behrens AG: Finanzierung abgeschlossen – Rückzahlung der Erst-Anleihe 2011/16 gesichert – Weiterhin Anleihe-Tausch möglich

Joh. Friedrich Behrens AG: Neue 1:1-Umtauschmöglichkeit von alte in neue Behrens-Unternehmensanleihe – Tauschfrist zwischen dem 02. Dezember und 15. Januar

Joh. Friedrich Behrens AG: Umsatz und EBIT steigen in den ersten neun Monaten 2015 – Zeichnungsphase der neuen Anleihe auf der Zielgeraden

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü