SNP AG legt vorläufige Zahlen für 2015 vor und gibt Umsatzausblick für 2016

Freitag, 29. Januar 2016

Adhoc-Mitteilung der SNP Schneider-Neureither & Partner AG:

– Konzernumsatz 2015: 56,3 Mio. EUR

– EBIT 2015: 4,5 Mio. EUR

– Umsatzprognose 2016: Konzernumsatz steigt weiter auf 72 bis 78 Mio. EUR

Die SNP Schneider-Neureither & Partner AG blickt auf ein sehr erfolgreiches und wachstumsstarkes Geschäftsjahr 2015 zurück. Nach vorläufigen, noch nicht testierten Berechnungen stieg der Gesamtumsatz von 30,5 Mio. EUR im Vorjahr um rund 85% auf 56,3 Mio. EUR. Das operative Ergebnis (EBIT) beläuft sich 4,5 Mio. EUR (i. Vj. 1,4 Mio. EUR). Das deutlich gestiegene Umsatzvolumen bei gleichzeitig hoher Profitabilität in den Projekten ließ die EBIT-Marge im Geschäftsjahr 2015 auf rund 8% ansteigen (i. Vj. 4,7%). Damit hat die SNP AG ihre zuletzt im Dezember vergangenen Jahres erhöhte Umsatz- und Ergebnisprognose bestätigt.

Die sehr positive Entwicklung der Auftragslage im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr setzt sich in den ersten Wochen des Geschäftsjahres 2016 fort. Unverändert verzeichnet die SNP AG eine hohe Nachfrage nach ihren Lösungen und ihrer Software. Für das laufende Geschäftsjahr geht der Vorstand von einer weiteren Umsatzsteigerung aus und erwartet für das Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz zwischen 72 und 78 Mio. EUR.

Eine Ergebnisprognose veröffentlicht die Gesellschaft mit Vorlage des vollständigen Geschäftsberichts am 30. März 2016.

SNP Schneider-Neureither & Partner AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü