SNP Schneider-Neureither & Partner AG: Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen Ausnutzung von genehmigtem Kapital

Dienstag, 17. Mai 2016

Adhoc-Mitteilung der SNP Schneider- Neureither & Partner AG:

Betreff: Kapitalmaßnahme

Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen Ausnutzung von genehmigtem Kapital

Vorstand und Aufsichtsrat der SNP Schneider- Neureither & Partner AG (ISIN DE0007203705 / WKN 720370) beabsichtigen, zur Finanzierung des weiteren Wachstums in Kürze eine Ausnutzung des auf der Hauptversammlung 2015 geschaffenen genehmigten Kapitals unter Gewährung von Bezugsrechten an die bestehenden Aktionäre der Gesellschaft. Nach derzeitigem Stand plant die Gesellschaft einen Emissionserlös zwischen EUR 25 Mio. und EUR 35 Mio. Der Vorstandsvorsitzende, Dr. Andreas Schneider- Neureither, der aktuell ca. 20% am Grundkapital der Gesellschaft hält, beabsichtigt, sich an der Kapitalerhöhung zu beteiligen. Neben dem Vorstandsvorsitzenden beabsichtigen Teile des Senior-Managements der SNP Gruppe, sich vorbehaltlich des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre über ihnen gegebenenfalls zustehende Bezugsrechte hinaus an der Kapitalmaßnahme zu beteiligen.

SNP Schneider- Neureither & Partner AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü