Nabaltec: ‚Anleihegläubiger honorieren Entwicklung mit dauerhaften Kursen über 100‘

Freitag, 3. August 2012

„Die vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal und erste Halbjahr 2012 zeigen eine sehr stabile Umsatzentwicklung auf hohem Niveau. Auch mit dem Ertrag sind wir zufrieden. Diese Entwicklung honorieren auch unsere Anleihegläubiger mit dauerhaften Kursen über 100. Ausgelöst durch die Konjunkturabkühlung in vielen Ländern und zunehmenden Volatilitäten in unseren Absatzmärkten stellt der Geschäftsverlauf im zweiten Halbjahr eine hohe Herausforderung dar.

Wir sehen in unseren Zielmärkten ein leichtes Wachstum und gehen für 2012 aktuell von einem Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich aus. Die EBIT-Marge auf dem Niveau des Vorjahres kann weiterhin bestätigt werden“, sagte Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

Auch in der Pressemitteilung der Nabaltec AG zu den vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2012 berichtet das Unternehmen von „volatilen Absatzmärkten“, die besonders in der zweiten Jahreshälfte Einfluss auf die Geschäfte von Nabaltec haben würden.

Die Geschäftsführung der Nabaltec AG geht davon aus, dass der Umsatz im ganzen Jahr 2012 „im niedrigen einstelligen Prozentbereich“ wachsen werde. Die Nabaltec AG informierte weiter, dass das Unternehmen im ersten Halbjahr 2012 einen Umsatz von 68,3 Millionen Euro verbucht hätte. Das ist knapp unter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraumes (70,1 Millionen Euro). Das EBIT (Betriebsergebnis) war im ersten Halbjahr 6,7 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr 2011 war es um 1,7 Millionen Euro höher auf 8,4 Millionen Euro.

Im zweiten Quartal änderte sich der Umsatz leicht von 34,8 Millionen Euro im Vorjahr auf 34,2 Millionen Euro. Das EBIT sank von 4,5 Millionen Euro auf 3,9 Millionen Euro.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Nabaltec AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü