MOREH verzeichnet Vermietungserfolge – Zeichnung der neuen 6,00%-Anleihe (A2YNRD) noch bis 19. Juli möglich

Dienstag, 16. Juli 2019


Pressemitteilung der M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG:

Immobilienbestandshalter MOREH mit Vermietungserfolgen

– Vermietungsgenehmigung für 1.600 Quadratmeter erhalten und schon teilweise vermietet

– Mietverträge in weiteren Objekten verlängert

– 6%-Anleihe noch bis zum 19. Juli 2019 an der Börse München zeichnen

Die M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG (MOREH), ein Bestandshalter mit Fokus auf Gewerbeimmobilien in westdeutschen Ballungszentren und Tochterunternehmen der familiengeführten Munitor Gruppe, hat mit der Vermarktung des letzten Abschnitts des Outletcenters Wadgassen mit 1.600 Quadratmetern begonnen. Davon wurden bereits 600 Quadratmeter – unter anderem an Marc O’Polo – vermietet. Bezüglich der Vermietung der übrigen 1.000 Quadratmeter befindet sich MOREH in fortgeschrittenen Gesprächen mit zahlreichen Interessenten. Im Outletcenter Wadgassen erhält MOREH bei der Vermietung der insgesamt 6.550 Quadratmeter neben einer festen Miete auch eine Umsatzbeteiligung.

„Das Outletcenter Wadgassen hat sich in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Dies wird durch das große Interesse an den Erweiterungsflächen bestätigt. Bis zum Herbst erwarten wir eine annähernde Vollvermietung“, sagt Patrick Müller, Geschäftsführer der MOREH. „Insgesamt stellt sich die Neuvermietung in unserem Objektportfolio aufgrund der starken konjunkturellen Situation in Deutschland als attraktiv dar.“

Insgesamt befinden sich sieben Gewerbeimmobilien mit einer Gesamtfläche von rund 48.000 Quadratmetern im Eigentum von MOREH. Diese sind zu 96% vermietet – Tendenz weiter steigend. Neben Wadgassen hat MOREH in den vergangenen Wochen weitere Vermietungserfolge innerhalb des Objektportfolios erzielt. In Kaiserslautern hat das Ministerium für Bildung (Rheinland-Pfalz) den Vertrag bis zum Jahr 2030 verlängert. In Darmstadt wurde der Leerstand von 182 Quadratmetern bis 2029 vermietet und eine weitere Fläche nach Vertragsende an einen Pflegedienst neu vermietet. Aufgrund der positiven Entwicklung ist MOREH zuversichtlich, die Vermietungsquote in absehbarer Zeit auf mindestens 98% zu erhöhen.

6%-Anleihe noch bis zum 19. Juli zeichnen
Zur Refinanzierung von Verbindlichkeiten aus der Aufbau-Phase des Portfolios bietet MOREH derzeit eine Anleihe zur Zeichnung an der Börse München an. Das Wertpapier (ISIN DE000A2YNRD5) ist mit einem festen nominalen Zinssatz von 6,0% p.a. ausgestattet. Während der 5 jährigen Laufzeit erfolgt die Zinszahlung halbjährlich. Das Emissionsvolumen liegt bei bis zu 35 Mio. Euro. Die Zeichnungsfrist innerhalb des öffentlichen Angebots läuft noch bis 19. Juli 2019, 15:00 Uhr. Die Zeichnung ist ab einem Betrag von 1.000 Euro möglich und kann über die Hausbank oder Online-Bank durch einen „Kauf“-Auftrag an der Börse München erfolgen. Es ist auf die Gültigkeit der Order bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 19. Juli 2019 zu achten.

Eckdaten zur 6%-MOREH-Anleihe
Emissionsvolumen: bis zu 35 Mio. Euro (mindestens 8 Mio. EUR)
Zeichnungsfrist: 8. bis 19. Juli 2019, vorzeitige Schließung möglich
Börsenplatz: Börse München, über die Haus- oder Direktbank
ISIN / WKN: DE000A2YNRD5 / A2YNRD
Zinssatz (Kupon): 6,0 % p.a.
Laufzeit: 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
Rückzahlungskurs: 100 %

M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG

Foto: Munitor Gruppe

Zum Thema:

Anleihen-Barometer: 6,00%-MOREH-Anleihe (A2YNRD) erhält 4 Sterne

+++NEUEMISSION+++ MOREH begibt 6,00%-Anleihe – Volumen bis zu 35 Mio. Euro – Zeichnungsstart am 08. Juli 2019

Neue Emittentin? M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG (MOREH) plant Anleihen-Emission

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü