Minibond-Index: Leichter Kursverlust in zweiter März-Woche – MiBoX® fällt auf 98,13 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Travel24.com AG – Kursgewinn von 18,36 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 67,13 Prozent

Montag, 16. März 2015
Wann knackt der MiBoX® endlich die 100-Prozent-Marke? – Index für Unternehmensanleihen aus dem Mittelstand klettert immer noch langsam nach oben – Winner der letzten Börsenwoche: DF Deutsche Forfait AG – Verlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mit ihrer Traumschiff-Anleihe


Der Aufwärtstrend des
Micro Bond Index (MiBoX®) der Anleihen Finder GmbH ist vorerst gestoppt. In der zweiten März-Woche vom 09. bis 13. März 2015 musste der Index erstmals seit knapp acht Wochen wieder einen Kurverlust hinnehmen. Nachdem der Index die vergangene Börsenwoche bei 98,60 Prozent begann, fiel er auf 98,13 Prozent am Wochenschlusstag.

Die beste Performance aller im MiBoX® gelisteter Anleihen lieferte in der vergangenen Woche die Travel24.com AG, deren Unternehmensanleihe fast zwanzig Prozent zulegen konnte.

Wenig überraschend nach den Vorfällen der vergangenen Woche, wurde die Ekotechnika GmbH erneut MiBoX®-Verlierer. Der Anleihekurs des Unternehmens verlor fast 70 Prozent.

MiBoX®-Gewinner der Woche: Travel24.com AG

Die Travel24.com AG konnte mit ihrem Minibond 2012/17 in der zweiten März-Woche einen Kurs-Zuwachs von 18,63 Prozent verbuchen. Nachdem die Travel24.com AG bereits im Februar mit einem Anleihe-Kurgewinn von über 35 Prozent MiBoX®-Monatsgewinner wurde, kletterte der Kurswert der Anleihe in der vergangenen Woche weiter nach oben. Am Wochenschlusstag, am Freitag, den 13.03.2015, lag der Kurswert der Travel24-Anleihe bei 65,10 Prozent. Anfang Februar lag der Kurswert noch unter 40 Prozent.

Der Travel24-Minibond hat ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,50 Prozent ausgestattet. Die Laufzeit der Anleihe endet im September 2017.

Die Gründe für den Kurszuwachs im Februar und März sind spekulativ, könnten aber mit den Verkaufsabsichten der Travel-Sparte der Travel24-Muttergesellschaft, Unister Holding GmbH, zu tun haben. Für den Travel-Bereich, der fast 90 Prozent des Unister-Umsatzes ausmache, suche der Konzern seit Monaten vergeblich einen Käufer, berichtet das Handelsblatt.

Vergangene Woche hatte Unister zudem einen Wechsel in der Führungsebene bekanntgegeben. Auf Peter Zimmermann soll Anfang April 2015 planmäßig Matthias Steinberg als Vorsitzender der Geschäftsführung der Unister Gruppe in Leipzig folgen und den Konzern dem Vernehmen nach „intensiver am Kapitalmarkt ausrichten“.

1603mibox

MiBoX®-Verlierer der Woche: Ekotechnika GmbH

Anlässlich der Geschehnisse rund um das Unternehmen in der letzten Woche, ist es wenig verwunderlich, dass die die Ekotechnika GmbH mit einem Kurs-Verlust von 67,13 Prozent erneut MiBoX®-Wochenverlierer wurde. Die Ekotechnika-Anleihe beendete die zweite März-Woche bei 7,89 Prozent.

Das Unternehmen hatte in der vergangen Woche mitgeteilt, dass es schnellstmöglich Konsequenzen aus der wirtschaftlichen Talfahrt und dem Rubelverfall zeihen müsse (Eigenkapital von minus 50 Millionen Euro) und sich für umfassende Restrukturierungsmaßnahmen entschieden. Für die Anleihegläubiger bedeutet das, dass Sie ihr angelegtes Geld zunächst nicht zurückbekommen werden, sondern lediglich die Möglichkeit erhalten, es in einem Debt-Equity-Swap in neue Aktien des Unternehmens zu tauschen.

Von Seiten des Unternehmens ist geplant, die Ekotechnika GmbH in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln und die Anleihe in Anteile an der neuen AG umzutauschen. Hierüber soll eine Gläubigerabstimmung ohne Versammlung im Zeitraum vom 30. März bis 2. April 2015 entscheiden.

Nach Meinung der Ratinganalysten der Creditreform Rating AG sei die Ekotechnika GmbH „in sehr hohem Maße ausfallgefährdet“. Sowohl der geplante Umtausch der Anleihe in Aktien als auch ein ansonsten laut Creditreform „wahrscheinlicher Insolvenzantrag des Unternehmens“ würden einen Ausfall darstellen. Die Creditreform hatte das Unternehmens-Rating der Ekotechnika in der vergangenen Woche auf „C“ (watch) herabgestuft.

Hauptursache für die negative Geschäftsentwicklung der Ekotechnika GmbH sei nach Angaben des Unternehmens die deutliche Verschlechterung der Rahmenbedingungen infolge des Kursverfalls des russischen Rubels sowie des massiven Anstiegs der Finanzierungskosten. Die Restrukturierung der Ekotechnika GmbH wird der Gründer und Mehrheitsgesellschafter des Unternehmens, Stefan Dürr, übernehmen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto/Tabelle: Anleihen Finder GmbH

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Anleihen Finder MiBoX®-Reports

MiBoX®: 100-Prozent-Marke in Sicht – Minibond-Index steigt auf 98,6 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Sanochemia Pharmazeutika AG – Kursgewinn von 11,65 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 27,27 Prozent

Minibond-Index legt im Februar 2015 deutlich zu: 97,90 Prozent – Bester Index-Wert seit sechs Monaten – MiBoX®-Monats-Gewinner: Travel24.com AG – Kursgewinn von 35,44 Prozent – MiBoX®-Monats-Verlierer: DF Deutsche Forfait AG – Kursverlust von 13,54 Prozent

Minibond-Index klettert weiter und kratzt an 98-Prozent-Marke – MiBoX®-Wochen-Gewinner: More & More AG – Kursgewinn von 31,71 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: friedola Gebr. Holzapfel GmbH – Kursverlust von 11,76 Prozent

Minibond-Index knackt die 97-Prozent-Marke – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Sympatex Holding GmbH – Kursgewinn von 30,43 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: DF Deutsche Forfait AG – Kursverlust von 10,67 Prozent

Minibond-Index legt weiter zu: 96,86 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: Ekotechnika GmbH – Kursgewinn von 22,37 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: VST Building Technologies AG – Kursverlust von 9,25 Prozent

Minibond-Index legt erneut zu und knackt die 96-Prozent-Marke: MiBoX®-Wochen-Gewinner: Singulus Technologies AG – Kursgewinn von 20,94 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Sympatex Holding GmbH – Kursverlust von 29,58 Prozent

Minibond-Markt tritt am Jahresanfang noch auf der Stelle: Micro Bond Index (MiBoX) nahezu unverändert bei 95,54 Prozent – MiBoX®-Wochen-Gewinner: eno energy GmbH – Kursgewinn von 7,35 Prozent – MiBoX®-Wochen-Verlierer: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 13,69 Prozent

Leichte Erholung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Trendwende bei Mittelstandsanleihen bereits in Sicht? – Wochenrückblick – Winner: Wieder DF Deutsche Forfait AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

MiBoX®: Erster Wochen-Gewinner des neuen Jahres 2015: Ekotechnika GmbH – Kursgewinn von 55,68 Prozent – Erster MiBoX®-Verlierer in 2015: Karlie Group GmbH – Kursverlust von 14,55 Prozent – Micro Bond Index startet mit leichtem Zuwachs ins neue Jahr

MiBoX®-Monats-Report: Mini-Bond-Index fällt auch im Dezember 2014 weiter ab – Monatsverlierer: Sympatex Holding GmbH – Kurs der Anleihe verliert um 47,02 Prozent – Monatsgewinner: Hallhuber Beteiligungs GmbH – Anleihe-Kurs steigt um 16,37 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: DF Deutsche Forfait AG – Kurs steigt um 11,54 Prozent – MiBoX®-Verlierer: MAG IAS GmbH – Kursverlust von 17,33 Prozent – Micro Bond Index nahezu unverändert

MiBoX®-Gewinner der Woche: MAG IAS GmbH wird erster Wochensieger im Dezember 2014 – Kurszuwachs von 14,92 Prozent – Erster MiBoX®-Verlierer im Dezember: Ekosem Agrar GmbH – Kursverlust von 14,78 Prozent – Micro Bond Index fällt wieder unter 95-Prozent-Marke

MiBoX®-Monats-Report: Mini-Bond-Index stoppt Abwärtstrend und steigt leicht – Monatsgewinner: ALNO AG – Kurs klettert um 59,43 Prozent – Monatsverlierer: MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH – Kurs der „Traumschiff“-Anleihe verliert 31,50 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Joh. Friedrich Behrens AG gewinnt erneut – Kurszuwachs von 7,08 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: friedola Gebr. Holzapfel GmbH – Kursverlust von 13,79 Prozent – Micro Bond Index steigt leicht auf 95,55 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Joh Friedrich Behrens AG – Kursgewinn von 16,81 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 20,44 Prozent – Micro Bond Index bei 95,36 Prozent

Micro Bond Index legt in zweiter November-Woche leicht zu: 95,80 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG – Kursgewinn von 30,38 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: MS „Deutschland“ – Kursverlust von 38,35 Prozent

Micro Bond Index gewinnt in erster November-Woche leicht dazu – MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG – Kursgewinn von 39,45 Prozent – MiBoX®-Wochenverlierer: Singulus Technologies AG – Kursverlust von 20,38 Prozent

Micro Bond Index notiert bei 95 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: Singulus Technologies AG – Kursgewinn von 25,57 Prozent – MiBoX®-Wochenverlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – Kursverlust von 23,16 Prozent

MiBoX®-Monats-Report: Minibond-Index verliert zwei Prozentpunkte – Verlierer des Monats Oktober 2014: MT-Energie GmbH & Co. KG – Minus 83,89 Prozent – Monatsgewinner: DF Deutsche Forfait AG – Kurs klettert um 25,63 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) fällt unter 95 Prozent – MiBoX®- Wochen-Verlierer: MT-Energie GmbH – Kursverlust von 77,27 Prozent – Gewinner der Woche: eno energy GmbH – Kursgewinn von 8,02 Prozent

Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert 0,71 Prozent – 100-Prozent-Marke außer Sicht –Verlierer des Monats September: More & More AG – Kurs verliert 34,88 Prozent – Monatsgewinner: DF Deutsche Forfait AG – Anleihekurs klettert um 16,28 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) stagniert auch Ende September und bleibt unter 98 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: VST Building Technologies AG – Kursgewinn von 17,33 Prozent – Wochen- Verlierer: MT-Energie GmbH – Kursverlust von 17,50 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) ohne Veränderung in der dritten September-Woche – MiBoX®-Verlierer der Woche: Singulus Technologies AG – Kursverlust von 17,12 Prozent – Wochen-Gewinner: Travel 24.com AG – Kursgewinn von 14,00 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) verliert in zweiter September-Woche leicht –MiBoX®-Verlierer der Woche: MIFA, More & More, Ekotechnika und René Lezard – Wochen-Gewinner: Karlie Group GmbH – Kursgewinn von 8,72 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) in erster September-Woche nahezu unverändert – MiBoX®-Verlierer der Woche: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – Kursverlust von 12,54 Prozent – Wochen-Gewinner: VST Building Technologies AG – Kursgewinn von 6,67 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats August 2014: SINGULUS TECHNOLOGIES AG – Kurs der Unternehmensanleihe rutscht um 18,28 Prozent ab – MiBoX®-Monatsgewinner: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG – Anleihekurs klettert um 54,69 Prozentpunkte nach oben – Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert im August 0,46 Prozent und liegt weiter unter der 100-Prozent-Marke

MiBoX®-Gewinner der Woche: Peine GmbH – Kursgewinn von 22,67 Prozent – Verlierer der Woche: Travel24.com AG – Anleihekurs stürzt um 15,61 Prozent ab – Micro Bond Index (MiBoX®) mit leichten Zugewinnen bei 97,75 Prozent

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü