Micro Bond Index legt in zweiter November-Woche leicht zu: 95,80 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG – Kursgewinn von 30,38 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: MS „Deutschland“ – Kursverlust von 38,35 Prozent

Montag, 17. November 2014
Wann knackt der MiBoX® endlich die 100-Prozent-Marke? – Index für Unternehmensanleihen aus dem Mittelstand klettert immer noch langsam nach oben – Winner der letzten Börsenwoche: DF Deutsche Forfait AG – Verlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mit ihrer Traumschiff-Anleihe


Der Micro Bond Index (MiBoX®) der Anleihen Finder GmbH konnte in der zweiten November-Woche erneut leicht um 0,31 Prozent zulegen, bleibt aber nach wie vor auf einem schwachen Niveau unter pari. Der Index beendete die Börsenwoche am Freitag, den 14. November 2014, mit 95,80 Prozent.

MiBoX®-Wochengewinner in der Börsenwoche vom 10. bis 14. November 2014 wurde wie schon in der Woche zuvor die ALNO AG, deren Anleihe-Kurs mehr als 30 Prozent dazu gewann. Dagegen verlor der Kurs der „Traumschiff“-Anleihe der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH nach einer für die Gläubiger enttäuschenden Versammlung in der vergangenen Woche mehr als 38 Prozent und wurde somit MiBoX®-Wochenverlierer.

MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG

Nach dem die ALNO AG bereits in der ersten November-Woche mit einer Kurs-Zunahme von fast 40 Prozent Top-Performer des Micro Bond Indexes war, konnte der Anleihe-Kurs auch in der zweiten November-Woche noch einmal kräftig zulegen und die ALNO AG noch einmal zum MiBoX®-Wochengewinner befördern. In der vergangenen Woche stieg der Kurs von 61,36 Prozent auf 80,00 Prozent und konnte somit 30,38 Prozent zulegen (absolute Zunahme: 18,64 Prozentpunkte).

Nach dem in der vorvergangenen Woche die Vertragsverlängerung mit dem Vorstandsvorsitzenden Max Müller und die damit verbundene Weiterführung der Restrukturierung zum Kurs-Anstieg führte, waren in der letzten Woche die positiven Unternehmenszahlen für den Anstieg des Anleihe-Kurses verantwortlich.

Mit der Übernahme der AFP Küchen konnte die ALNO AG ihr Ergebnis und ihren Umsatz in den ersten neun Monaten in diesem Jahr deutlich steigern. Der Küchenhersteller berichtete in der vergangenen Woche von einem Konzernergebnis von 6,4 Millionen Euro nach den ersten drei Quartalen des Jahres.

Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung wurde zudem die EBITDA-Jahresprognose deutlich nach oben angepasst. Inklusive der Sondereffekte aus der Integration der AFP rechne der ALNO-Vorstand demnach mit einem EBITDA von bis zu 38 Millionen Euro. Die ursprünglichen Erwartungen lagen zwischen 20 und 25 Millionen Euro.

mibox1711

MiBoX®-Verlierer der Woche: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH

Das Traumschiff ist weiterhin in größter Seenot. In der vergangenen Woche kam es zur mit Spannung erwarteten zweiten Gläubigerversammlung der Anleihen-Inhaber. Allerdings brachte diese aus Gläubigersicht kein zufriedenstellendes Ergebnis. Zwar wurde mit Stefan Ulrich von STU Management Partners ein gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger gewählt, aber nur 46 Prozent des Gläubigerkapitals waren auf der Versammlung vertreten, sodass über weitere Ergänzungsanträge nicht abgestimmt werden konnte. Hierfür wären mindestens 50 Prozent des Anleihevolumens nötig gewesen.

Einige skeptische Stimmen aus dem Markt gehen davon aus, dass sich die MS „Deutschland“ sich derzeit womöglich auf ihrer letzten Fahrt befinde. Das Schiff ist auf dem Weg ins spanische Cádiz um dort komplett überprüft zu werden. Die Kosten für die Überprüfung lägen laut Insolvenzverwalter Schmid-Sperber bei zwei Millionen Euro. Teile davon müssten im Voraus an die Werft überwiesen werden. Ob dies gelinge, sei aber ungewiss. Zudem gebe es zwei Kauf-Interessenten an der MS „Deutschland“, allerdings sei auch ein Notverkauf bzw. eine Versteigerung möglich.

Die „Traumschiff“-Anleihe der MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH verlor in der letzten Börsenwoche fast 38,35 Prozent und befindet sich im freien Fall. Am Wochenschlusstag, am Freitag, den 14. November 2014, notierte der Anleihe-Kurs nur noch bei 16,03 Prozent.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto/Tabelle: Anleihen Finder GmbH

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto/Tabelle: Anleihen Finder GmbH

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Micro Bond Index gewinnt in erster November-Woche leicht dazu – MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG – Kursgewinn von 39,45 Prozent – MiBoX®-Wochenverlierer: Singulus Technologies AG – Kursverlust von 20,38 Prozent

Micro Bond Index notiert bei 95 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: Singulus Technologies AG – Kursgewinn von 25,57 Prozent – MiBoX®-Wochenverlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – Kursverlust von 23,16 Prozent

MiBoX®-Monats-Report: Minibond-Index verliert zwei Prozentpunkte – Verlierer des Monats Oktober 2014: MT-Energie GmbH & Co. KG – Minus 83,89 Prozent – Monatsgewinner: DF Deutsche Forfait AG – Kurs klettert um 25,63 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) fällt unter 95 Prozent – MiBoX®- Wochen-Verlierer: MT-Energie GmbH – Kursverlust von 77,27 Prozent – Gewinner der Woche: eno energy GmbH – Kursgewinn von 8,02 Prozent

Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert 0,71 Prozent – 100-Prozent-Marke außer Sicht –Verlierer des Monats September: More & More AG – Kurs verliert 34,88 Prozent – Monatsgewinner: DF Deutsche Forfait AG – Anleihekurs klettert um 16,28 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) stagniert auch Ende September und bleibt unter 98 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: VST Building Technologies AG – Kursgewinn von 17,33 Prozent – Wochen- Verlierer: MT-Energie GmbH – Kursverlust von 17,50 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) ohne Veränderung in der dritten September-Woche – MiBoX®-Verlierer der Woche: Singulus Technologies AG – Kursverlust von 17,12 Prozent – Wochen-Gewinner: Travel 24.com AG – Kursgewinn von 14,00 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) verliert in zweiter September-Woche leicht –MiBoX®-Verlierer der Woche: MIFA, More & More, Ekotechnika und René Lezard – Wochen-Gewinner: Karlie Group GmbH – Kursgewinn von 8,72 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) in erster September-Woche nahezu unverändert – MiBoX®-Verlierer der Woche: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – Kursverlust von 12,54 Prozent – Wochen-Gewinner: VST Building Technologies AG – Kursgewinn von 6,67 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats August 2014: SINGULUS TECHNOLOGIES AG – Kurs der Unternehmensanleihe rutscht um 18,28 Prozent ab – MiBoX®-Monatsgewinner: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG – Anleihekurs klettert um 54,69 Prozentpunkte nach oben – Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert im August 0,46 Prozent und liegt weiter unter der 100-Prozent-Marke

MiBoX®-Gewinner der Woche: Peine GmbH – Kursgewinn von 22,67 Prozent – Verlierer der Woche: Travel24.com AG – Anleihekurs stürzt um 15,61 Prozent ab – Micro Bond Index (MiBoX®) mit leichten Zugewinnen bei 97,75 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Travel24.com AG – Kurs der Travel24-Unternhemensanleihe steigt um 16,33 Prozent – Verlierer der Woche: MT-Energie GmbH – Anleihekurs stürzt um 14,63 Prozent ab – Micro Bond Index (MiBoX®) notiert konstant bei 97,56 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Mitec Automotive GmbH – Unternehmensanleihe legt um 14,57 Prozent zu – Verlierer der Woche: SINGULUS TECHNOLOGIES AG – Anleihekurs verliert 22,77 Prozent – Micro Bond Index (MiBoX®) steigt wieder über 97 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Travel24.com AG steigt um 17,70 Prozent – Verlierer der Woche: Mitec Automotive AG – Anleihekurs stürzt um 16,11 Prozent – Micro Bond Index (MiBoX®) notiert unter 97 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats Juli 2014: DF Deutsche Forfait AG – Kurs der Unternehmensanleihe rutscht um 37,29 Prozent ab – MiBoX®-Monatsgewinner: posterXXL AG – Anleihekurs klettert um 10,30 Prozentpunkte nach oben – Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert mehr als einen Prozentpunkt im Juli

Laurèl GmbH großer MiBoX®-Verlierer der Woche: Kurs der Laurèl-Unternehmensanleihe sinkt um 24,63 Prozent – posterXXL AG Gewinner der Woche: Kurs der Mittelstandsanleihe steigt um 4,48 Prozent – Micro Bond Index verliert 1,30 Prozentpunkte

Travel24.com AG großer MiBoX®-Verlierer der Woche: Kurs der Travel24-Unternehmensanleihe sinkt um 18,32 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: Kurs der MT-Energie-Mittelstandsanleihe mit Zuwachs von 9,04 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats Juni 2014: Mox Telecom-Unternehmensanleihe mit Kurssturz von minus 85,90 Prozent – Monatsgewinner: posterXXL-Anleihe mit einem Zuwachs von 40,22 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) erneut unter 100-Prozent-Marke – Verlierer der Woche: MT-Energie GmbH – Kursverlust von minus 17,78 Prozent – Gewinner der Woche ist die Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH mit einem Kursgewinn von 4,69 Prozent

MiBoX®-Report: Gewinner der Woche ist die posterXXL-Unternehmensanleihe mit plus 32,69 Prozent – großer Wochenverlierer ist erneut Mox Telecom mit minus 38,62 Prozent

Hochzins-Mittelstandsanleihen weiter in der Erholungsphase – Gewinner: e.n.o. energy GmbH – Verlierer: wieder MIFA – Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Für hochprozentige Mittelstandsanleihen ging es in der letzten Woche weiter bergauf – Winner: posterXXL AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

MiBoX® im Aufwärtstrend

Aufwärtsbewegung bei Mittelstandsanleihen hält an – Gewinner der Woche nach Ostern: posterXXL AG – Verlierer: Travel24.com AG

Mittelstandsanleihen setzen Aufwärtsschwung seit Anfang April fort – Stabilisiert sich oder stirbt der Markt zurzeit? – Winner der Oster-Vorwoche: MIFA – Loser: Gamigo

KMU-Anleihen setzen Aufwärtstrend fort – Wochenrückblick auf den MiBoX® Index – Gewinner: Scholz AG – Wochenverlierer: erneut die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Top-Performer im März: 40 Prozent Plus mit der angeschlagenen 3W Power S.A. / AEG Power Solutions – Verlierer des Monats: Rena GmbH mit über 50 Prozent Minus – Unternehmensanleihen-Barometer MiBoX® steigt um zarte 1,05 Prozent

Leichte Erholung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Trendwende bei Mittelstandsanleihen bereits in Sicht? – Wochenrückblick – Winner: Wieder DF Deutsche Forfait AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® fällt leicht – Wochenrückblick – Gewinner: DF Deutsche Forfait AG – Loser: Rena GmbH

Nach Mini-Erholung mit Abwärtstrend – Wochenrückblick auf Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® und warum Spiegel online nicht den Überblick hat – Winner: 3W Power S.A. – Loser: DF Deutsche Forfait AG

Leichte Aufwärtsbewegung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Gewinner der letzten Börsen-Woche: Rena GmbH – Verlierer: MT-Energie GmbH & Co. KG

Winner: Albert Reiff GmbH &Co. KG – Loser: Rena GmbH – Mittelstandsanleihen-Marktbarometer: MiBoX® mit Seitwärtsbewegung und klitzekleinem Aufwärtstrend

Top-Performer im Februar 2014: Centrosolar Group AG – Loser des Monats: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands aussagekräftigstes Barometer für den Markt der Mittelstandsanleihen: MiBoX® sackt von 96,16 auf 94,25 ab

Gewinner der letzten Woche: Eno Energy GmbH – Verlierer der Woche: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands wichtigster Index für Mittelstandsanleihen tritt auf der Stelle

MiBoX®-Report: Deutschlands ältester Index für Mittelstandsanleihen mit leichtem Abwärtstrend – Top: Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland – Flop: DF Deutsche Forfait

Mittelstandsanleihen-Index: MiBoX® ringt um Stabilität – Und was war eigentlich in der letzten Woche mit Golden Gate, dem Flop der Woche, los?

MiBoX®: Januar 2014 beschert Aufwärtstrend

Micro Bond IndeX (MiBoX)

Micro Bond Index_InvestmentGrade (MiBoX-IG)

Anleihen Finder Musterdepots

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü