MiBoX®-Gewinner der Woche: MAG IAS GmbH wird erster Wochensieger im Dezember 2014 – Kurszuwachs von 14,92 Prozent – Erster MiBoX®-Verlierer im Dezember: Ekosem Agrar GmbH – Kursverlust von 14,78 Prozent – Micro Bond Index fällt wieder unter 95-Prozent-Marke

Montag, 8. Dezember 2014


Der Micro Bond Index (MiBoX®) der Anleihen Finder GmbH konnte in der ersten Dezember-Woche dem leichten Aufwärtstrend aus der Vorwoche nicht folgen und verlor deutlich um 0,80 Prozentpunkte. Der Index beendete die Börsenwoche am Freitag, den 05. Dezember 2014, mit 94,75 Prozent nach dem er in der Vorwoche noch bei 95,55 Prozent notierte.

Gewinner in der ersten Dezember-Woche wurde die MAG IAS GmbH, deren Unternehmensanleihe fast 15 Prozent zulegen konnte. Fast in gleichem Maße hohe Verluste musste der Kurs der fünfjährigen Anleihe der Ekosem Agrar GmbH hinnehmen. Sie ist somit Wochen-Verlierer auf dem Mini-Bond-Markt.

MiBoX®-Gewinner der Woche: MAG IAS GmbH

Der Kurswert des MAG IAS-Mini-Bonds konnte in der vergangenen Börsenwoche 14,92 Prozent zulegen und somit den größten Zuwachs aller Unternehmensanleihen im Micro Bond Index (MiBoX®) verbuchen. Der Kurs des MAG IAS-Bonds beendete die erste Dezember-Woche mit insgesamt 68,95 Prozent, nach dem der Kurs zu Beginn der Börsenwoche noch bei 60,00 Prozent lag.

Der Konzern befinde sich nach eigenen Angaben derzeit in einer „Umbauphase“. Im vergangenen Jahr hatte das MAG-IAS-Management entschieden, sich ausschließlich auf das Kerngeschäft Automotive zu fokussieren.

Die MAG IAS Gruppe hat erst kürzlich die IFRS-Konzernzahlen für die Geschäftsjahre 2012 und 2013 veröffentlicht. Das Unternehmen hatte angekündigt, ab dem Geschäftsjahr 2014 die Konzern-Rechnungslegung von HGB auf IFRS umzustellen. Zur besseren Vergleichbarkeit der Geschäftsjahre wurden in diesem Zusammenhang auch die Konzernabschlüsse der Jahre 2012 und 2013 nach IFRS nachträglich erstellt.

Für das laufende Geschäftsjahr 2014 erwarte das Unternehmen einen Umsatz von 360 Millionen Euro und ein EBIT im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Scheinbar Grund genug für die Anleihegläubiger, der angeschlagenen Anleihe wieder mehr Vertrauen zu schenken. Seit September war der Kurswert kontinuierlich gefallen.

mibox0812

MiBoX®-Verlierer der Woche: Ekosem Agrar GmbH

Beide Unternehmensanleihen der Ekosem Agrar GmbH mussten in der vergangenen Woche erhebliche Verluste hinnehmen, so dass beide Anleihen in der Flop 5-Verlierer-Liste des Micro Bond Indexes sind.

Auf dem ersten Platz in der Verlierer-Liste ist die fünfjährige 8,75-prozentige Unternehmensanleihe der Ekosem Agrar GmbH mit einem Verlust von 14,78 Prozent. Die sechsjährige 8,50-prozentige Anleihe verlor 9,11 Prozent und belegte den vierten Platz in der Verlierer-Liste der ersten Dezember-Woche 2014.

Beide Anleihekurse beendeten die Börsenwoche somit unter der 80-Prozent-Marke (8,75-Anleihe bei 79,00 Prozent; 8,50-Anleihe bei 76,35 Prozent).

Der Grund für den Kursverlust ist in der russischen Währungs- und Finanzkrise zu sehen, da die russische Wirtschaft sich aktuell in einer Rezession befindet. Auch 2015 werde der Kapitalabfluss aus Russland vorerst nicht gestoppt werden können, schätzen Wirtschaftsexperten. Die Ekosem-Agrar GmbH ist die deutsche Holdinggesellschaft der Ekoniva Gruppe, eines der größten russischen Agrarunternehmen.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto/Tabelle: Anleihen Finder GmbH

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Anleihen Finder MiBoX®-Reports

MiBoX®-Monats-Report: Mini-Bond-Index stoppt Abwärtstrend und steigt leicht – Monatsgewinner: ALNO AG – Kurs klettert um 59,43 Prozent – Monatsverlierer: MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH – Kurs der „Traumschiff“-Anleihe verliert 31,50 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Joh. Friedrich Behrens AG gewinnt erneut – Kurszuwachs von 7,08 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: friedola Gebr. Holzapfel GmbH – Kursverlust von 13,79 Prozent – Micro Bond Index steigt leicht auf 95,55 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Joh Friedrich Behrens AG – Kursgewinn von 16,81 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: Ekotechnika GmbH – Kursverlust von 20,44 Prozent – Micro Bond Index bei 95,36 Prozent

Micro Bond Index legt in zweiter November-Woche leicht zu: 95,80 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG – Kursgewinn von 30,38 Prozent – MiBoX®-Verlierer der Woche: MS „Deutschland“ – Kursverlust von 38,35 Prozent

Micro Bond Index gewinnt in erster November-Woche leicht dazu – MiBoX®-Gewinner der Woche: ALNO AG – Kursgewinn von 39,45 Prozent – MiBoX®-Wochenverlierer: Singulus Technologies AG – Kursverlust von 20,38 Prozent

Micro Bond Index notiert bei 95 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: Singulus Technologies AG – Kursgewinn von 25,57 Prozent – MiBoX®-Wochenverlierer: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – Kursverlust von 23,16 Prozent

MiBoX®-Monats-Report: Minibond-Index verliert zwei Prozentpunkte – Verlierer des Monats Oktober 2014: MT-Energie GmbH & Co. KG – Minus 83,89 Prozent – Monatsgewinner: DF Deutsche Forfait AG – Kurs klettert um 25,63 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) fällt unter 95 Prozent – MiBoX®- Wochen-Verlierer: MT-Energie GmbH – Kursverlust von 77,27 Prozent – Gewinner der Woche: eno energy GmbH – Kursgewinn von 8,02 Prozent

Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert 0,71 Prozent – 100-Prozent-Marke außer Sicht –Verlierer des Monats September: More & More AG – Kurs verliert 34,88 Prozent – Monatsgewinner: DF Deutsche Forfait AG – Anleihekurs klettert um 16,28 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) stagniert auch Ende September und bleibt unter 98 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: VST Building Technologies AG – Kursgewinn von 17,33 Prozent – Wochen- Verlierer: MT-Energie GmbH – Kursverlust von 17,50 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) ohne Veränderung in der dritten September-Woche – MiBoX®-Verlierer der Woche: Singulus Technologies AG – Kursverlust von 17,12 Prozent – Wochen-Gewinner: Travel 24.com AG – Kursgewinn von 14,00 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) verliert in zweiter September-Woche leicht –MiBoX®-Verlierer der Woche: MIFA, More & More, Ekotechnika und René Lezard – Wochen-Gewinner: Karlie Group GmbH – Kursgewinn von 8,72 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) in erster September-Woche nahezu unverändert – MiBoX®-Verlierer der Woche: MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH – Kursverlust von 12,54 Prozent – Wochen-Gewinner: VST Building Technologies AG – Kursgewinn von 6,67 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats August 2014: SINGULUS TECHNOLOGIES AG – Kurs der Unternehmensanleihe rutscht um 18,28 Prozent ab – MiBoX®-Monatsgewinner: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG – Anleihekurs klettert um 54,69 Prozentpunkte nach oben – Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert im August 0,46 Prozent und liegt weiter unter der 100-Prozent-Marke

MiBoX®-Gewinner der Woche: Peine GmbH – Kursgewinn von 22,67 Prozent – Verlierer der Woche: Travel24.com AG – Anleihekurs stürzt um 15,61 Prozent ab – Micro Bond Index (MiBoX®) mit leichten Zugewinnen bei 97,75 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Travel24.com AG – Kurs der Travel24-Unternhemensanleihe steigt um 16,33 Prozent – Verlierer der Woche: MT-Energie GmbH – Anleihekurs stürzt um 14,63 Prozent ab – Micro Bond Index (MiBoX®) notiert konstant bei 97,56 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Mitec Automotive GmbH – Unternehmensanleihe legt um 14,57 Prozent zu – Verlierer der Woche: SINGULUS TECHNOLOGIES AG – Anleihekurs verliert 22,77 Prozent – Micro Bond Index (MiBoX®) steigt wieder über 97 Prozent

MiBoX®-Gewinner der Woche: Travel24.com AG steigt um 17,70 Prozent – Verlierer der Woche: Mitec Automotive AG – Anleihekurs stürzt um 16,11 Prozent – Micro Bond Index (MiBoX®) notiert unter 97 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats Juli 2014: DF Deutsche Forfait AG – Kurs der Unternehmensanleihe rutscht um 37,29 Prozent ab – MiBoX®-Monatsgewinner: posterXXL AG – Anleihekurs klettert um 10,30 Prozentpunkte nach oben – Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® verliert mehr als einen Prozentpunkt im Juli

Laurèl GmbH großer MiBoX®-Verlierer der Woche: Kurs der Laurèl-Unternehmensanleihe sinkt um 24,63 Prozent – posterXXL AG Gewinner der Woche: Kurs der Mittelstandsanleihe steigt um 4,48 Prozent – Micro Bond Index verliert 1,30 Prozentpunkte

Travel24.com AG großer MiBoX®-Verlierer der Woche: Kurs der Travel24-Unternehmensanleihe sinkt um 18,32 Prozent – MiBoX®-Gewinner der Woche: Kurs der MT-Energie-Mittelstandsanleihe mit Zuwachs von 9,04 Prozent

MiBoX®-Verlierer des Monats Juni 2014: Mox Telecom-Unternehmensanleihe mit Kurssturz von minus 85,90 Prozent – Monatsgewinner: posterXXL-Anleihe mit einem Zuwachs von 40,22 Prozent

Micro Bond Index (MiBoX®) erneut unter 100-Prozent-Marke – Verlierer der Woche: MT-Energie GmbH – Kursverlust von minus 17,78 Prozent – Gewinner der Woche ist die Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH mit einem Kursgewinn von 4,69 Prozent

MiBoX®-Report: Gewinner der Woche ist die posterXXL-Unternehmensanleihe mit plus 32,69 Prozent – großer Wochenverlierer ist erneut Mox Telecom mit minus 38,62 Prozent

Hochzins-Mittelstandsanleihen weiter in der Erholungsphase – Gewinner: e.n.o. energy GmbH – Verlierer: wieder MIFA – Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Für hochprozentige Mittelstandsanleihen ging es in der letzten Woche weiter bergauf – Winner: posterXXL AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

MiBoX® im Aufwärtstrend

Aufwärtsbewegung bei Mittelstandsanleihen hält an – Gewinner der Woche nach Ostern: posterXXL AG – Verlierer: Travel24.com AG

Mittelstandsanleihen setzen Aufwärtsschwung seit Anfang April fort – Stabilisiert sich oder stirbt der Markt zurzeit? – Winner der Oster-Vorwoche: MIFA – Loser: Gamigo

KMU-Anleihen setzen Aufwärtstrend fort – Wochenrückblick auf den MiBoX® Index – Gewinner: Scholz AG – Wochenverlierer: erneut die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Top-Performer im März: 40 Prozent Plus mit der angeschlagenen 3W Power S.A. / AEG Power Solutions – Verlierer des Monats: Rena GmbH mit über 50 Prozent Minus – Unternehmensanleihen-Barometer MiBoX® steigt um zarte 1,05 Prozent

Leichte Erholung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Trendwende bei Mittelstandsanleihen bereits in Sicht? – Wochenrückblick – Winner: Wieder DF Deutsche Forfait AG – Loser: MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® fällt leicht – Wochenrückblick – Gewinner: DF Deutsche Forfait AG – Loser: Rena GmbH

Nach Mini-Erholung mit Abwärtstrend – Wochenrückblick auf Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® und warum Spiegel online nicht den Überblick hat – Winner: 3W Power S.A. – Loser: DF Deutsche Forfait AG

Leichte Aufwärtsbewegung beim Mittelstandsanleihen-Index MiBoX® – Gewinner der letzten Börsen-Woche: Rena GmbH – Verlierer: MT-Energie GmbH & Co. KG

Winner: Albert Reiff GmbH &Co. KG – Loser: Rena GmbH – Mittelstandsanleihen-Marktbarometer: MiBoX® mit Seitwärtsbewegung und klitzekleinem Aufwärtstrend

Top-Performer im Februar 2014: Centrosolar Group AG – Loser des Monats: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands aussagekräftigstes Barometer für den Markt der Mittelstandsanleihen: MiBoX® sackt von 96,16 auf 94,25 ab

Gewinner der letzten Woche: Eno Energy GmbH – Verlierer der Woche: Rena GmbH – MiBoX®-Report – Deutschlands wichtigster Index für Mittelstandsanleihen tritt auf der Stelle

MiBoX®-Report: Deutschlands ältester Index für Mittelstandsanleihen mit leichtem Abwärtstrend – Top: Traumschiff-Anleihe der MS Deutschland – Flop: DF Deutsche Forfait

Mittelstandsanleihen-Index: MiBoX® ringt um Stabilität – Und was war eigentlich in der letzten Woche mit Golden Gate, dem Flop der Woche, los?

MiBoX®: Januar 2014 beschert Aufwärtstrend

Micro Bond IndeX (MiBoX)

Micro Bond Index_InvestmentGrade (MiBoX-IG)

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü