Katjes International: Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2015 um 70 Prozent gesteigert – EBITDA auf 5,0 Millionen Euro verbessert – Anleihe-Kurs bei 106,7 Prozent

Montag, 31. August 2015


Die Katjes International GmbH & Co. KG konnte im ersten Halbjahr 2015 ihr operatives Konzernergebnis (EBITDA) um 13 Prozent auf 5,0 Millionen Euro verbessern. Das Ergebnis nach Steuern stieg auf 4,2 Millionen Euro, berichtet Katjes International.

Hauptverantwortlich für die Ergebnisverbesserung sei der gestiegene Umsatz der Unternehmensgruppe: So konnte Katjes International in den ersten sechs Monaten des Jahres seinen Umsatz nach IFRS um 70 Prozent auf 94 Millionen Euro steigern.

Prognose bestätigt

Die Katjes-Geschäftsführung bestätigt nach eigenen Angaben auch die Prognose für das Gesamtjahr 2015, wonach das Unternehmen einen Konzernumsatz zwischen 205 und 215 Millionen Euro und eine EBITDA-Marge zwischen sieben und acht Prozent erwarte.

„In den ersten sechs Monaten haben wir uns verstärkt auf die Weiterentwicklung unserer neuesten Beteiligung Piasten konzentriert. Wir sind mit den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden und gehen von einer Fortsetzung dieses Trends im zweiten Halbjahr aus. Auch die anderen Beteiligungen entwickeln sich positiv“, so Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter der Katjes International.

Der vollständige Halbjahresbericht 2015 kann hier eingesehen werden.

Unternehmensanleihen

Die Katjes-Gruppe hatte im Mai dieses Jahres ihre zweite Unternehmensanleihe 2015/2020 (WKN A161F9) mit einem Volumen von 60 Millionen begeben und anschließend im Juli 2015 die erste Katjes-Anleihe 2011/2016 (WKN A1KRBM) in Höhe von insgesamt 45 Millionen Euro zu einem Kurs von 101 Prozent vorzeitig zurückgezahlt.

Der verbleibende Emissionserlös diene laut Katjes für mögliche Akquisitionen im westeuropäischen Süßwarenmarkt.

ANLEIHE CHECK: Die zweite Anleihe des Unternehmens ist mit einem Zinskupon in Höhe von 5,5 Prozent ausgestattet und läuft bis Mai 2020. Der Minibond ist im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet und notiert aktuell bei 106,7 Prozent (Stand: 31. August 2015).

Info: Lesen Sie hier ein ausführliches Interview der Anleihen Finder Redaktion zur finanziellen Unternehmensstrategie der Katjes International GmbH & Co. KG mit dem CFO des Unternehmens, Stephan Milde, aus dem Mai 2015.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Günter Hentschel / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Katjes International 2015/2020

Zum Thema

„Wir haben uns verschiedene Finanzierungsformen angeschaut und uns ganz bewusst für den erneuten Schritt in Richtung Kapitalmarkt entschieden“

Neuemission: Katjes International platziert Anleihe in voller Höhe von 60 Millionen Euro – Zinskupon bei 5,5 Prozent – Handel per Erscheinen morgen, am 08. Mai 2015

Neuemission: Katjes International schließt Zeichnung für neue Unternehmensanleihe vorzeitig – Anleihe-Angebot noch bis heute 14 Uhr – Hohe Nachfrage von privaten und institutionellen Investoren

Neuemission: Katjes International begibt neue Unternehmensanleihe im Gesamtvolumen von bis zu 60 Millionen Euro – Zinskupon zwischen 5,5 und 5,875 Prozent – Zeichnungsfrist vom 06. bis 08. Mai 2015

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü